Kundenrezension

97 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Front- bzw. Backfokus, 25. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Sigma 17-70 mm F2,8-4,0 DC Makro OS HSM-Objektiv (72 mm Filtergewinde) für Nikon Objektivbajonett (Elektronik)
Ich habe einige Objektive im Brennweitenbereich von 17/18 bis 50/70 mm von Sigma und Tamron getestet. Das Sigma 17-70/2,8-4,0 DC Macro OS HSM schneidet am Besten ab ! Ich habe das Objektiv mittels Fokus-Dedektor (Traumflieger.de) getestet und weder Front- noch Backfokus festgestellt. Vielleicht hatte ich Glück.
Ich verwende das Objektiv an meine Nikon D90 und habe folgende Stärken und Schwächen festgestellt:

Stärken
- sehr gute Verarbeitung
- schneller, exakter und leiser Fokus
- gute Bildstabilisierung
- sehr gute Schärfe (1-2 Stufen abgeblendet über das gesamte Foto)
- Kontraststark, natürliche Farben (Photoshop bringt kaum Verbesserungen)
- gute Makroabbildung, vorallem bei manueller Fokusierung (kann mit der Frontlinse bis ca. 3 cm an das Objekt)
- Praxisgerechter Brennweitenbereich

Schwächen
- Fokusstellring ist etwas zu leichtgängig, aber sicher Gewohnheitssache
- Fokusstellring dreht sich beim Fokusieren mit
- Blitzabschattung im unteren Bildbereich ab Brennweite 35mm und ca. 30 cm Entfernung zum Objekt

Fazit
Ich bin mit dem Objektiv sehr zufrieden und werde es behalten (mein Immerdrauf). Es deckt den Weitwinkelbereich über Portrait- Landschafts-und Makroaufnahmen ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.04.2010 13:11:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.04.2010 13:16:56 GMT+02:00
Karsten Runge meint:
Dem kann ich voll zustimmen.
Seit einem Tag kann ich das Objektiv erst mein eigen nennen, aber die ersten Tests decken sich komplett mit dieser Rezension.
Die Abbildungen sind scharf und das in allen bisher getesteten Fällen. Auch bei mir ist weder Front- noch Backfocus erkennbar.
Auch im Macrobereich liefert das Objektiv noch brauchbare Bilder. Allerdings kann es nicht mit wirklichen Macroobjektiven mithalten. Für ein 'Immerdrauf' deckt es aber schon einen guten Teil aller anfallenden Situationen ab.

Bisher bin ich mit dem Sigma sehr zufrieden und kann es, aus meiner bisherigen Erfahrung heraus, durchaus weiterempfehlen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2010 10:12:48 GMT+02:00
James Pous meint:
Das Sigma Objektiv ist in seiner Preisklasse und Leistung sehr gut!
Dennoch beträgt die Naheinstellgrenze des Makros 22 cm laut Hersteller!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2010 01:14:43 GMT+02:00
Michael S. meint:
Die Herstellerangaben beziehen sich auf die Entfernung zwischen Frontlinse und Sensorchip.
MfG

Veröffentlicht am 07.09.2010 00:01:24 GMT+02:00
Wenn man mit einem Blitz, egal ob eingebaut oder Aufsteckblitz, eine Abschattung unten feststellt, liegt das daran, daß man zu nah am Motiv ist. Der Schatten wird vom Objektiv geworfen...

Veröffentlicht am 13.12.2010 11:51:53 GMT+01:00
FK meint:
Die Focus-Probleme soll es wohl auch nur in Verbindung mit den Canon Kameras geben...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.04.2011 12:39:16 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.04.2011 12:42:26 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 16.04.2013 00:09:55 GMT+02:00
I. Demir meint:
Wie ist es mit Blendenzahlen bei verschiedene Brennweiten? Bis welche Brenweite kann man noch 2.8 benutzen?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 74.265