Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen solider Office Monitor mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis, 18. November 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dell U2713HM 68,6 cm (27 Zoll) LED-Monitor (DVI, HDMI, VGA, DisplayPort, 8ms Reaktionszeit, höhenverstellbar) schwarz (Zubehör)
Ich möchte vorweg schicken, dass ich kein typischer Power-User mit hohen Anforderungen hinsichtlich zB Wide-Gammut Fähigkeit eines Monitors etc bin.
Der Dell U2713HM wird bei mir auf täglicher Basis hauptsächlich als Office Monitor eingesetzt. Natürlich verwende ich Ihn auch um Bilder zu verwalten, habe aber eben hier keine gesteigerten Qualitätsansprüche.

Der Dell U2713HM ist ein solider Office Monitor mit - aus meiner Sicht - sehr gutem Preisleistungsverhältnis. Habe bei meiner Kaufentscheidung auch mit einem Samsung SyncMaster S27B970DS 68,6 cm (27 Zoll) LED-Monitor (HDMI, DVI, VGA, 5ms Reaktionszeit) schwarz geliebäugelt. Der doch empfindliche Mehrpreis hat mich meine Entscheidung dann aber doch auf den Dell fallen lassen.

Ich bin mit der Qualität sehr zufrieden, Office Dokumente nebeneinander auf der hohen Auflösung zu bearbeiten macht richtig Spaß. Die Ausleuchtung und Farbwiedergabe finde ich sehr gut. Die vielfältigen Anpassungen hinsichtlich Höhenverstellung, Neigung und Drehung sind gut gelöst und sollten den Bedarf der meisten gut abdecken.
Konnte auch keinerlei störende Geräusche oder Fehlausleuchtungen feststellen. Letzteres zumindest nicht unter normalen Office Bedingungen (also nicht im Labor ;-) und im Sinne ob etwas für mein normales Auge störende gewesen wäre.
Besonders haben mir die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten gefallen, da man von HDMI (Achtung nur FullHD möglich) über DVI bis Displayport die unterschiedlichsten Anschlussmöglichkeiten hat. USB Ports habe ich nicht im Einsatz. Ich betreibe den U2713HM am Displayport, habe aber auch den HDMI Anschluss schon mit meinem SAT Receiver ausprobiert.
Die Hochskalierung funktioniert sehr gut und ich denke dass man somit das Gerät auch theoretisch gut als Fernseherersatz nutzen könnte, wenn man den Monitor noch um Lautsprecher (zB Dell Soundbar) hochrüstet.

Das bringt mich aber zu einer Eigenheit, die ich selbst nicht vorher bedacht hatte und weshalb ich auch nur 4 Sterne geben möchte.
Der Dell U2713HM verfügt über keinen automatischen Input-Select. Sprich man muss die Input-Source immer manuell auswählen. Man kann sich zwar eine Schnellauswahl dafür auf einen der Knöpfe legen, es wäre aber doch wesentlich eleganter dies automatisch vom Monitor bestimmt zu bekommen. Zumal andere Dell Monitore sehr wohl über eine automatische Quellenerkennung verfügen.
Dies schränkt den Einsatz zB als Fernseher und Arbeitsgerät doch etwas ein, da es etwas mühsam ist immer zuerst die Input-Quelle bei parallelem Anschluss auswählen zu müssen. Vielleicht wird das noch per Firmware Update nachgerüstet?

Nichts desto trotz ein sehr empfehlenswerter Monitor, den ich ohne große Einschränkungen für seine Bestimmung als Office-Monitor empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.12.2012 16:29:01 GMT+01:00
Schnetzkovic meint:
Hallo,

ich muss mir morgen einen neuen TFT bestellen, daher wäre eine schnelle Antwort klasse.

Der U2713 soll wirkungsvoll ein besseres Coating haben, als sein Vorgänger, so dass der 'Kristalleffekt' merklich geringer ausfällt. Genau dazu meine Frage: Ist es dennoch noch 'etwas' da oder gänzlich verschwunden? Stört es noch etwas oder gar nicht?

Ich hatte den S27A850. Das Coating war perfekt, das Gerät leider defekt.

Schwanke also zwischen beiden.

Vielen Dank vorab!

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2012 16:37:46 GMT+01:00
BerKon meint:
Hallo,

vielleicht bin ich mit meinem Augenpaar nicht repräsentativ, aber ich kann keinen Kristalleffekt an meinem Monitor feststellen. Zumindest nichts was mich bei der Arbeit in irgend einer Weise stören oder ermüden würde.

Grüße
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 21.571