Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen A-Side = Shit / B-Side = Sensation, 27. August 2009
Rezension bezieht sich auf: J'adore Hardcore (Audio CD)
Über den eigentlichen Titel dieser Single "J'adore Hardcore" wurde hier schon eine Menge geschrieben und leider muss ich mich all jenen anschließen, die hier nur einen oder zwei Sterne vergeben haben.
Auch ich bin seit den Anfängen der Band 1994 dabei und habe mir so ziemlich jede CD gekauft. Nicht nur die Alben, sondern auch die Singles, die meistens mit einer zusätzlichen B-Side daherkamen und alleine deswegen schon lohnenswert waren. Jedoch: Seit "Jumping all over the World" hat meine Begeisterung für Scooter einen extrem heftigen Dämpfer bekommen. Warum zum Teufel haben sich Baxxter, Jordan und Simon (oder ist Simon inzwischen auch wieder ausgetauscht worden?) dazu entschieden, den unkreativsten und billigsten Dance-Stil in ihren Sound aufzunehmen, den es derzeit gibt? Warum ausgerechnet Jumpstyle?
Nun, eingefleischte Scooter-Gegner und -Hasser werden mir vehement widersprechen, aber: Bisher hatte jedes, wirklich JEDES, Scooter-Album einen ganz eigenen Sound, der die CD unverwechselbar machte, denn neben den typischen Scooter-Hymnen gab es gerade auf den Alben zahlreiche Trance-Nummern, die bewiesen, dass die Band ernstzunehmende Musik produzierten. Dies scheint sich aber seit dem letzten Album geändert zu haben. "J'adore Hardcore" ist wieder eine einfallslose Jumpstyle-Nummer geworden, die an Unverschämtheit kaum zu überbieten ist. Dass Scooter regelmäßig bei anderen Künstlern klaut ist keine wirkliche Neuigkeit und ich finde das auch nicht so schlimm, solange sich das Ergebnis gut anhört (z.B. "Nessaja"), aber hier hat das Trio sogar einen eigenen Song gecovert, der keine zwei Jahre alt ist ("The Shit that killed Elvis"). Was sich in der damaligen Version noch richtig klasse anhörte, ist nun zum peinlichen Fiasko verkommen.
Bis zu diesem Punkt würde ich der Single nur einen Stern geben...

... aber es gibt ja noch die B-Side! Als ich "Dushbag" gehört habe, dachte ich, ich werd' nicht mehr - ich habe mich schlagartig um zehn Jahre in die Vergangenheit katapultiert gefühlt. Und das meine ich im besten Sinne positiv! Kein Scherz, diesen Track hätte ich mir genauso gut in den ersten Alben vorstellen können, als noch Ferris Bueller bei Scooter war! Hier zeigen die Jungs endlich mal wieder, dass sie doch noch erstklassige Musik machen können. "Dushbag" beginnt mit sehr chilligen, sphärischen Klängen, die zum Träumen einladen, wechselt nach der ersten Hälfte in etwas trancigere Gefilde und endet schließlich genauso, wie es angefangen hat. Dabei wird auf stampfende Beats vollkommen verzichtet. Sehr beeindruckend.
Dennoch: Eine B-Side bleibt nunmal eine B-Side und um die sollte es nicht bei einer Single-Auskopplung gehen. Daher kann ich der CD nicht mehr als zwei Sterne geben.

Fazit:
Dank "Dushbag" bin ich drauf und dran, mir tatsächlich die Single zu kaufen (die beiden Titel habe ich mir bisher nur bei youtube angehört) - für Scooter sollte es beschämend sein, wenn ein Fan der ersten Stunde sich im Jahre 2009 nur aufgrund eines Bonus-Titels für den Kauf einer Single entscheidet.
Vor einigen Jahren hätte ich ein Scooter-Album auch noch blind gekauft in der Gewissheit, eine tolle CD in der Hand zu halten. Bei dem kommenden Album werde ich das sicherlich nicht tun!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hannover

Top-Rezensenten Rang: 14.825