Kundenrezension

523 von 544 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was man vor der Inbetriebnahme bei diesem Gerät unbeding wissen sollte, 13. November 2013
Rezension bezieht sich auf: LG 55LA6608 139 cm (55 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher (Full HD, 400Hz MCI, WLAN, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz (Elektronik)
Ich denke über das Gerät als solches ist schon genügend positives berichtet worden, was mich persönlich, wie auch viele andere hier viel Zeit und Nerven gekostet hat, kann ganz leicht gelöst werden wenn man folgendes beachtet:

Der Einfachheit halber habe ich die Dinge hier einfach mal zusammengefasst, die hier so vielen Probleme bereitet haben

Vor der Inbetriebnahme...

...sollten Sie wissen wo die Häkchen richtig gesetzt werden müssen, setzen Sie diese rein intuitiv, bekommen Sie später Probleme mit der Sender-Sortierung die dann nicht funktioniert.

Folgendes muss angehakt werden:
- ASTRA oder VOLL, hier den Haken unbedingt bei "VOLL" setzen (ich weiß es ist unlogisch)
- ASTRA, Sky oder KEIN, hier den Haken bei "KEIN" (für mich genauso unlogisch, aber muss man ja auch nicht verstehen) :-)
- Dann noch den Haken bei "Blindsuche" und Suchlauf starten.

Die Programmsortierung können Sie ganz einfach auf diese Weise vornehmen:

Menü-Einstellungen-Senderliste ordnen

Hier haben Sie nun alle gefundenen Sender auf einen Blick, ganz oben lesen Sie den Hinweis:
"Nach der Auswahl DER Sender können Sie die Bearbeitungsfuntionen verwenden."

Und genau das ist nicht der Fall!!! Sie können NUR EINEN Sender anklicken und müssen den dann direkt bearbeiten, ansonsten ist das unten zu sehende blaue Symbol "Programmnummer bearbeiten" nicht mehr anwählbar und wird grau hinterlegt.

Sie klicken nun also auf einen Sender ihrer Wahl, setzen dort einen Haken, gehen dann runter zu dem blauen Symbol, anklicken, dann geht ein kl. Fenster auf, dort in das Feld rechts neben dem Schriftzug "Neue Progr.nr." reinklicken, dann geht wieder ein Fenster auf und Sie sehen die Zahlen 0-9 wo Sie dann einfach den neuen Programmplatz eingeben können.

Das wiederholen Sie jetzt mit jedem einzelnen Sender, anschließend kann man dann je nach Bedarf alle ausgesuchten Sender die man auf die vorderen Plätze gelegt hat in genau der Reihenfolge in die Favoriten übertragen, die Reihenfolge ändert sich dadurch nicht mehr und lässt sich in der Favoritenliste auch nicht mehr ändern.

Wenn ich das noch einmal machen müsste, würde ich mir wenn möglich VORHER (vllt. aus dem alten Fernseher?) meine favorisierte Reihenfolge auf einem Zettel notieren, denn die Sender kann man hier kreuz und quer anklicken und beliebige Nummern eingeben, das Sortieren in der Reihenfolge der Zahlen erfolgt automatisch.

Zu der Fernbedienung
Diese Bedienung fand ich am ersten Tag extrem gewöhnungsbedürftig und ich glaubte sie würde mich binnen kurzer Zeit in den Wahnsinn treiben ;-)
Heute nach 2 Tagen der Benutzung bin ich begeistert und erkenne meine persönlichen Vorteile, ich muss nicht mehr im Dunkeln versuchen die Schrift auf einer herkömmlichen Fernbedienung zu entziffern und kann mit wenigen Klicks in alle Bereiche des Fernsehers (und das sind einige) sehr schnell hin- und herschalten. Das "zappen" hat bei mir auch früher schon eher durch das "weiter zappen" stattgefunden, was hier mit dem Rädchen passiert.
Dank Hbbtv im unteren Teil des Bildes spare ich mir das zappen aber wohl mit diesem Gerät, da ich ohne das Programm zu ändern dort schon recht detailiert lesen kann was auf den anderen Programmen läuft.
Nachtrag:
Wer mit der Remote Bedienung nicht zurecht kommt, dem hilft vielleicht auch die LG TV Remote App für das Smartphone, die App beinhaltet noch ein Touchpad und ein Gamepad. (ist auch praktisch wenn mehrere Familienmitglieder die App auf ihren Smartphones haben und die Fernbedienung mal im Kreise der Lieben nicht auffindbar ist ;-))

Über die Fernbedienung kann ich bei allen Sendern die 2d-3d Konvertierung anwählen, und somit eine enorme Tiefe in den Bildern erzeugen, ist ein Spaß für zwischendurch, setzt aber das ständige tragen der Brille voraus....3D-Bild ist am Rande bemerkt absolut genial.

Bildeinstellung
Ich habe hier im Vorfeld die Vorschläge anderer Rezensenten übernommen und hatte mit diesen Einstellungen keine guten Ergebnisse. Ich empfange die Programme über Satellit mit dem im Gerät befindlichen Tuner, habe also keinen separaten Sat-Receiver vorgeschaltet, und vermute das hier auch schon Unterschiede in der Qualität der Sendesignale liegen?

So habe ich mich durch das vereinfachte Menü führen lassen und bin anschliessend in die persönliche Gestaltung des Bildes gegangen um Feineinstellungen vorzunehmen.
Ich habe dabei KEIN HD Programm im Hintergrund laufen lassen, sondern ganz bewußt einen Sender mit geringerer Auflösung, was im Ergebnis beim HD Programm ein hervorragendes Bild ergab.
Im Vorfeld hatte ich mir Gedanken darüber gemacht ein CI Modul zu kaufen um auch bei den privaten Sendern in den Genuß von HD zu kommen, ABER ich bin so zufrieden mit dem Bild das ich es jetzt für überflüssig halte und mir das Geld sparen werde. Ich sitze in etwa 4 Metern Entfernung zu meinem 55`` TV und finde das Bild sowohl in SD sowie HD fantastisch....3D sogar herausragend gut!

Ich habe hier vieles von Clouding usw...gelesen, ich bin eine ganz normale "Fernsehguckerin" und habe keine Ahnung was das ist.....und da ich mit dem TV absolut zufrieden bin, werde ich auch nicht nach Clouding, banding, usw..suchen:-)

Klare Kaufempfehlung von mir und volle 5 Sterne in allen Belangen, auch die Bedienbarkeit ist einfacher als man glauben mag, wenn man sich durch die Rezessionen wurschtelt....man muss halt nur wissen wie, dann ist es nicht kompliziert, sondern wie bei jedem anderen Fernseher auch.

Nachtrag
Hatte den TV mit der Software Versions Nr. 021 am Ende erhalten und darauf bezieht sich auch die Rezension...danach folgten schon 2 weitere Updates, inwieweit sich hier etwas in der Sendersortierung verändert hat, kann ich somit nicht beurteilen.

Ich habe den TV am Wlan angeschlossen, das funtkioniert einwandfrei. Ich habe lediglich eine 2000er DSL Leitung und hatte nicht erwartet damit über z.B. "Lovefilm" die Filme flüssig zu sehen, was jedoch ohne Ruckler oder Zwischenpufferungen sehr gut funktioniert.

Noch ein Wort zum Thema Datenspionage:
Lg hat auf die Entrüstung der Spionage längst reagiert und seit dem Update (Endnummer 07) ist AUS auch AUS...
Dazu noch hier der Auszug eines Beitrags aus der Computerbild:

Zitat:
Update (29.11.2013)

COMPUTER BILD hat einen LG Smart TV im Testlabor überprüft. Der Fernseher mit der neuesten Firmwareversion 04.04.07 überträgt keine Nutzerdaten, wenn die Option „Sammeln von Zuschauerdaten“ abgeschaltet ist. Die Firmware spielt LG automatisch auf mit dem Internet verbundene Smart TVs." Zitat Ende
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 13 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 56 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.11.2013 12:48:22 GMT+01:00
C. Ullrich meint:
ich habe VOR der Senderseuche das neueste Update eingespielt, (Anfang November) und man kann Sender nun gleichzeitig markieren und gesammelt verschieben, z.B. sämtliche interessanten Sender erstmal nach ganz oben und dann einzeln nach Wunsch. Das ganze hat für ca. 50 Sender vllt. 20 Minuten gedauert :) Schneller geht das auch mit anderen Recievern nicht bei der Masse an SAT Sendern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2013 14:48:58 GMT+01:00
mausilein67 meint:
Auch eine gute Idee wenn das funktioniert, im ersten Anlauf hat die Grundeinstellung bei mir ein Bekannter vorgenommen, danach erfolgten die Updates und die Sendersortierung funktionierte nicht mehr. An welcher Stelle der Einrichtung kann man denn das neue Update einspielen? Der Vorgang wurde in meinem Fall automatisch ausgeführt und die Option das im Vorfeld zu erledigen hatte ich gar nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2013 14:57:17 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.11.2013 15:11:45 GMT+01:00
ankeline meint:
So ging ich auch vor (s. meine Rezension). Leider sieht man erst dann, wenn die Liste fertig ist und den Sender anschauen will, dass Nat Geo HD oder Discovery HD auf spanisch sind und kein Bild empfangen. Der LG-support bestätigte mir, dass es nicht möglich ist, bei der Sendersortierung in der Liste zu sehen, aus welchem Land diese Sender empfangen werden. Da o.g. und auch viele andere Sender ca. 3 bis 5mal in der Liste auftauchen, wird die Geduld auf die Probe gestellt, welcher Sender denn nun in Deutschland empfangen werden kann. Also diese fremdsprachigen Sender wieder irgendwo hinten ansiedeln und von vorne beginnen, diese in deutsch zu finden. Da ich dies leider erst nach meiner Rezension bemerkt habe, muss ich eingestehen, dass ich immer noch keine vollständige Senderliste (incl. sky) fertig habe, sondern meinen alten Technotrend-Sat-receiver wieder angeschlossen habe. Diese Verkabelei wollte ich mir eigentlich sparen.
An Mausilein67: neuestes update auf der LG-Seite suchen, auf Stick kopieren und überspielen, läuft noch nicht online über den TV.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2013 15:07:12 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 14.11.2013 15:08:33 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2013 16:18:28 GMT+01:00
mausilein67 meint:
man könnte hier ja auch pauschal mal alle Sender anklicken und in die Favoritenliste eintragen, dann die Liste checken welche Sender tatsächlich empfangen werden können, dann weiß man schonmal welche übernommen werden können.
Und dann im Anschluss noch einmal auf "alle" Sender gehen, dann sind die Sender die man noch oder schon in der Favoritenliste hat mit einem roten Stern markiert und lassen sich auch schnell wieder finden...dann könnte man im zweiten Durchlauf sortieren ohne Sender auf der Liste zu haben, die man eh nicht empfangen kann.

Das update vom Stick also schon vor dem Suchlauf auf den Fernseher laden?

Veröffentlicht am 14.11.2013 17:11:14 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.11.2013 17:14:32 GMT+01:00
Also ich habe schon viele Rezestionen gelesen. Und ich finde, dass " was " und " wie " hier geschrieben wurde von der Käuferin echt Klasse. Sachlich und nicht so übertrieben. Es ist " ein Fernseher " und kein leistungsstarker Computer der Fernseh schauen kann. Am Anfang ist das meiste gewohnheitsbedürftig. Wie schon Vorredner gesagt hat, zuerst einmal sich in der Anleitung belesen und dann wissen was man will. Richtige Häckchen im Vorfeld setzen und nicht immer alles verfluchen und den Teufel an die Wand malen. Meist liegen die Fehler beim Bediener.
Ein schlechtes Bild liegt oft am Signal ( Stärke + Qualität des Signals ) und das Internet liegt oft an der LAN Geschwindigkeit ( Kabel oft besser als W-LAN ). Die Geschwindigkeit im Netz ist auch nicht 100 % Schnell.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.11.2013 10:06:22 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 15.11.2013 10:07:18 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.11.2013 10:06:24 GMT+01:00
ankeline meint:
Das probiere ich mal. Ja erst update vom Stick. Dann nochmal Senderdurchlauf.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.11.2013 12:26:16 GMT+01:00
C. Ullrich meint:
ich habe den ersten Suchlauf erstmal übersprungen und dann das Netzwerk eingerichtet und danach das (etwas schwer zu findende) Softwareupdatemenü aufgerufen und das Update gemacht. Erst dann habe ich die SAT-Sender gesucht:

- ASTRA oder VOLL, "VOLL" wählen
- ASTRA, Sky oder KEIN, "KEIN" wählen
- "Blindsuche" und Suchlauf starten

Danach unter Sender sortieren am besten nach Alphabet sortieren, und alle gefundnen Sender nacheinander anhaken die man haben möchte und dann wieder nach Nummer sortieren und alles markierten nach 1 verschieben, fertig. Dann sind schonmal alle vorne. Danach noch nach gewünschter Reihenfolge sortieren. Ich wüsste nicht wie das bei über 900 Sendern besser gemacht werden könnte. Ausser es gibt vorgefertige deutsche Senderlisten wie z. B. bei Kathrein oder Technisat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2013 13:52:40 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.12.2013 16:15:48 GMT+01:00
M1 meint:
Vorsicht Datenschleuder LG spioniert einen aus und sendet alles an den Hersteller!
Youtube: Fernseher der Spion im Wohnzimmmer
http://www.youtube.com/watch?v=IC_cO8Rs9gs&feature=youtu.be

weiss nicht wo der Beitrag von Martin zu finden ist (scheiss System,vielleicht sogar gewollt)
Text Martin:
"Also mich stört das nun nicht so. Wenn man das nicht möchte kann man ja diese Funktion ausschalten"

man kann eben diese Funktion NICHT! abschalten und das ist der Knackpunkt!!
im Video ab 3:50 Min wird es deutlich erörtert....
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent