Kundenrezension

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes und schnelles Laptop (i7) zu einem günstigen Preis, 21. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo G700 43,9 cm (17,3 Zoll HD LED) Notebook (Intel Core i7-3632QM, 4GB RAM, Hybrid 500GB SSHD(8G), NVIDIA GeForce GT 720M/2GB, DVD-R, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Hallo,

ich sollte für einen verwandten ein lLptop raussuchen. Vorgabe war 17 Zoll und möglichst viel CPU Leistung bis 900Euro. Ich hatte ihm dann 2 Geräte von Thosiba und MSI rausgesucht. Eines gefiel nicht, daß andere mußten wir wegen einem Teildefekt zurückschicken. Da Warehousedeal konnte man nicht auf Reparatur klicken. Also ging die Scuhe weiter, aber so wirklich was vernümnftiges(ein Gerät bei dem man auch mal Akku und Festplatte ohne garantieverlust wechseln kann) hatte ich nicht gefunden. Daher ging die Suche von einem i7 auf den i5 zurück und da habe ich dann das lenovo entdeckt. Ich das Notebook mit i5 in den Warenkorb gelegt, dann doch nochmal auf das Ausgegraute i7 Feld geklickt und siehe da, i7 von Amazon lieferbar, 4 GB RAM, 500GB HD(mit 8GB SSD integriert) NVidia 720GT Grafikkarte und DOS für 600Euro. :)

Zwar ein i7 der vorrigen Generation, aber um die 5-7% Leistung Abstand zur aktuellen Generation war es egal,also bestellt.
Lieferung wie man es von Amazon kennt sehr schnell.
Angekommen, ausgepackt, Optisch wirkt es (trotz 100% Plastik) gut verarbeitet, Tastatur und Displayschaniere erscheinen vertrauenserweckend(man bedenke 600Euro für einen i7).
Bioscheck gemacht: FN Tasten umgestellt, HD läuft bereits im AHCI Modus, OK also Windows 7 CD rein und booten. Tja, und dann blieb es während der Installation(noch vor der laufwerksauswahl) bei einem Blackscreen.
Wie ich dann herausfand, liegt das am AHCI Modus , den stellt man im Bios den SATA Anschluß auf "Compatible" um läuft das Setup durch.
Aber gut, es sollte eh eine 256GB SSD rein, also Deckel ab um an die HD zu kommen
-Hier sehr positiver Eindruck, 2 Schrauben und man kann den Deckel abnehmen, kommt besten überall ran
-Nächster guter Eindruck, 2RAM Sockel und nur in einem steckt ein 4GB Modul, also braucht man nicht ein 8GB Kit kaufen zum aufrüsten sondern nur ein zusätzliches 4GB Modul (bei diesem ist ein Samsung verbaut)

Nun denn, SSD rein, SATA auf wieder auf AHCI, Setup läuft durch. Bei den Treibern gibts nichts zu meckern, alle von der Lenovo Homepage rutergeladen. Einzig warum der Bluetooth und WLAN Kombitreiber(ohne den geht WLAN nicht) fast 350MB groß sein muß und ausschließlich der von der US Websteite funktioniert erschließt sich mir nicht wirklich.

Als dies soweit erledigt war, alle Proggis drauf, konnte das Testen beginnen.
Auch hier konnte ich nichts schlechtes feststellen. Durch den i7 gepaart mit der (selbst gekauften) SSD ist das Notebook sehr schnell für Office und Co.
Der Lüfter ist ziemlich leise und hält sich dezent im Hintergrund, selbst wenn man mal ein 3D Spiel spielt bleibt er verhältnismäßig ruhig.
Ich habe das Notebook mal mit World of Warcraft (sehr CPU lastig) getestet: in mittlerer/Hohen Einstellungen in nativer Auflösung(1600*900) läuft es in der Außenwelt in Pandaria und in BG (Tiefenminen getestet) mit 35-60FPS. Vorsicht, hier sollte man sich nicht täuschen lassen, daß Spiel ist wie gesagt sehr CPU lastig und die verbaute Grafikkarte dürfte bei den meisten aktuellen Spielen deutlich! in die Knie gehen.

Mehr fällt mir grade gar nicht ein, außer eine klare Kaufempfehlung für das Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.09.2014 10:51:40 GMT+02:00
Kephas meint:
Na ja, das war 'ne richtige Rezension für Profis. Ich habe von alledem Bahnhof verstanden. Ich denke mal, dass für den durchschnittlichen User diese ganze Fachterminologie wenig bzw. gar nichts bedeutet. Da will ich als Normalverbraucher wissen, ob das Gerät diese oder jene Aufgaben beherrscht. Fertig!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2014 12:47:06 GMT+02:00
Testiman meint:
Hallo,

wenn Sie mit technischen Daten nichts anfangen können oder wollen, können Sie praktisch jeden Laptop auf dem Markt kaufen. Mit Ausnahme von ein paar Netbooks und sehr schlechten Celeron Laptops ist es mit fast jedem Notebook möglich HD Videos ab zu spielen, office und im Internet zu surfen.
Und ja, meine Rezession richtet sich an die technisch versierten Nutzer die genauere technische Daten zu dem Produkt suchen; Daten die man auf der Herstellerhomepage nicht findet um denen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Gruß Testiman
‹ Zurück 1 Weiter ›