Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Profis (und die, die es werden wollen) gibt es KEIN BESSERES Buch, 30. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Adobe InDesign CS2 und InCopy CS2 für Digital- und Printmedien inkl. Adobe PDF Print Engine und Adobe InDesign CS2 Server (mit Schulungsvideos auf DVD) (Gebundene Ausgabe)
Das erste, was mir bei dem Buch auffiel, ist wie schön es gestaltet wurde. Die Reiter am Seitenrand, die Kapitelanfangsseiten und die besprochenen Beispiele haben eine unverkennbare Eleganz. Aber nicht deswegen habe ich dieses Buch gekauft.

In den ersten Kapiteln wird besprochen, wie man den Arbeitsbereich einrichtet. Es werden die neuesten Farbmanagementrichtlinien ("Werte erhalten") von InDesign CS2 besprochen, was in anderen Büchern nicht der Fall ist. Danach wird auf die Dokumenterstellung und das Einrichten der Seitengeometrie eingegangen. Dazu empfehle ich das Schulungsvideo "Lektion 3" auf der mitgelieferten DVD; da kann man das noch mal alles genau sehen und nachvollziehen. Mit dem Seitenlayout inkl. Grundlinienraster, Dokumentraster, Platzierung und Verwaltung von Verknüpfungen befasst sich das nächste Kapitel. Hier lernt man, wie man Farbwerte ermittelt, Abstände misst und gedruckte Dokumente nachsetzt. Sehr nützlich!

Das Anmischen und Anwenden von Farbe ist Thema des fünften Kapitels. Farben, Farbsysteme, das Definieren konkreter Prozeß- und Volltonfarben, Farbverläufe, Farbfelder, und schließlich Mischdruckfarben lernt man hier wirklich schnell. Zu der Lektüre dieses Kapitels empfehle ich das mitgelieferte Schulungsvideo "Lektion 5" (auf der DVD zu dem Buch). Transparenz und Schatten, Überdrucken usw. werden auch in diesem Kapitel erläutert. Sehr anschaulich muß ich sagen!

Anwender, die die Vektorfunktionen von InDesign CS2 erlernen wollen, werden im sechsten Kapitel "Zeichnen und Illustrieren" verwöhnt. Vieles, was Illustrator kann, kann InDesign CS2 auch, nur besser. Sehr lesenswert.

Im Kapitel "Objekte und Objektstile" kommen dann viele der zuvor gelernten Tricks mit der Gestaltung von Text- und Grafikrahmen zum Einsatz. Man lernt das Verschieben, Ausrichten, Skalieren, Drehen und Spiegeln von Objekten (ich wußte z.B. nicht, wie Spiegeln geht). Man lernt das Beschneiden von Bildern, den Einsatz von Photoshops Alphakanälen in InDesign und die Verwendung der Objektstile (nur in CS2). Das ist eine sehr nützliche Funktion, die das Leben enorm erleichtert, hätte ich gar nicht gedacht.

Teil 3 des Buches (Schrift und Typografie) ist eine Perle; hier kann man das zuvor Gelernte um neues Wissen rund um die Textflussgestaltung, den Textumbruch, Schrift und Typografie erweitern. Was ich besonders nützlich fand ist die Erläuterung der Begriffe und typografischer Nuancen dort, wo sie im Text erwähnt werden. So muß man nirgendwo suchen.

Ein wichtiges Thema, das ich in keinem anderen Buch zu InDesign CS2 fand, sind Legenden und Fußnoten. Wer das lernen will, ist hier genau richtig.

Man kann keine Textflussgestaltung betreiben ohne zu wissen, wie ein Objektrahmen in InDesign aufgebaut ist und das hat sich seit der Vorgängerversion geändert. Hier in diesem Buch wird das richtig gut erklärt. (Ich hatte zuvor ein anderes Buch zu dem Thema gekauft und dazu gab es kein Wort).

Das Buch ist so umfangreich und randvoll gefüllt; ich bin noch nicht mal zur Hälfte gekommen. Ich probiere gerade die Tipps und Tricks zur Steuerung von Absatz- und Zeichenformaten aus. Alle Kapitel, so z.B. das über die Gestaltung von Tabellen, sind wunderschön anschaulich illustriert. So lernt man bereits beim ersten Durchblättern.

Das Kapitel über die Unterstützung von Video und Audio, das Erstellen von Web-Verknüpfungen und Schaltflächen ist nützlich für jene, die in InDesign interaktive PDF-Dokumente erstellen wollen.

Anwender in der Druckvorstufe und Druckbranche werden an den Kapiteln 12 (Druckproduktion), und 13 (Drucken und PostScript-Ausgabe) und 14 (PDF-Ausgabe) ihre Freude haben. Hier werden alle nur erdenklichen Optionen und Optiönchen erläutert und begründet. So was habe ich noch in keinem Buch gesehen.

Kapitel 15, Adobe PDF Print Engine und PDF/X, ist natürlich der Hammer; dafür habe ich das Buch gekauft und es hat gelohnt. Ich kann nicht verraten, was hier inhaltlich drin steht, ich sage nur, es lohnt!

Funktionen von InCopy, die in den zuvor erwähnten Kapiteln nicht beschrieben werden konnten, bekommt man hier im Kapitel 16 mit leicht verdaulich und angenehm serviert. Danach folgen noch ca. 250 Seiten nützliche Tipps zum Umgang mit riesigen Dokumenten und zur Steigerung der Produktivität, damit man InDesign CS2 (und InCopy CS2!) besser ausreizen kann.

Ich würde sagen, für Profis und ambitionierte Einsteiger/Umsteiger, die Profis werden wollen, gibt es kein besseres Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.137.572