Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bilder und die Wirklichkeit dahinter, 20. Dezember 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blow Up [UK Import] (DVD)
Hier heißt es nicht "Wer war der Mörder?" sondern "Gibt es einen Mord?" Denn als der Photograph Thomas seinen spontan in einem Park entstandenen Film entwickelt, glaubt er eine Geschichte zu sehen. Ein Mann und eine Frau spielen verliebt miteinander. Dann verschwindet der Mann, die Frau reagiert merkwürdig - mit einem schwer zu durchschauenden, vielleicht suchenden Gesichtsausdruck. Und am Ende, versteckt im dunklen Hintergrund eines Bildes, findet sich eine Leiche.

Dass hinter dieser Photostory auch etwas Wirklichkeit steckt, vermittelt sich nicht über die Bilder. Erst muss die Frau wieder auftauchen und die Herausgabe des Films verlangen, erst dann wird klar, dass hier wirklich ein Verbrechen passiert ist. Doch über die Tatsache eines toten Menschen hinaus bleiben die Hintergründe völlig unklar. Und so geht es in Blow Up auch nicht um die Aufklärung eines Verbrechens, sondern um die Frage, was eigentlich wirklich ist und was nicht.

Und so sind die vielleicht stärksten Episoden des Films die, die scheinbar nichts mit der Handlung zu tun haben. So leben fast alle Menschen in Thomas Welt im schönen Schein. Beziehungen, Jobs, Machtverhältnisse haben etwas Unwirkliches. Eine junge Jane Birkin kommt mit einer Freundin in das Studio des Photographen, es kommt zu einem One-Night-Stand. Aber am Ende sind eigentlich alle betrogen. Der Nachwuchs wird kalt abgefertigt und darf doch nicht Modell werden. Aber auch Thomas ist nicht zufrieden, hat schlechte Laune und begibt sich wieder auf die Suche nach scheinbar wichtigem - auf jedem Fall aber nach etwas anderem. Eine ähnliche Szene mit einem auch aus der Wirklichkeit bekannten Modell (Veruschka) transportiert zu Beginn eine ähnliche Botschaft: Eine Photosession endet fast schon als Sex mit der Kamera, die Sprüche von Thomas könnten auch im Schlafzimmer fallen - aber dann ist wieder alles vorbei, alles kalt und unpersönlich. Das Modell zieht sich wieder an, und die Welt sieht wieder anders aus.

Als die Frau aus dem Park zu Beginn in dem Photostudio auftauscht, bietet auch sie sich Thomas an. Aber auch das ist nur eine Finte, Sex kann genauso Illusion sein wie Liebe. Am Ende ist auch noch der rätselhafte Film mit der grobkörnigen Vergrößerung der Leiche verschwunden. Was ist nun wirklich passiert?

Zugegeben, der Film verliert sich manchmal selbst in der Schönheit seiner Bilder, ohne immer sagen zu können, welche Substanz, also welche Aussage wirklich dahinter steckt. So sehen wir schöne Bilder aus den Randbezirken Londons in den 60er Jahren, erhalten Einblick in den Aufbruch einer neuen, jungen Generation, sehen schöne Autos, Menschen und Einrichtungsgegenstände. Hat der Film eine klare Botschaft? Nein, nicht wirklich, aber vielleicht würde auch gerade das nicht zum oben beschriebenen Thema passen. Was den Film aber auf jeden Fall rettet, sind die großartigen Schauspielerleistungen. Insbesondere Thomas als scheinbar leidenschaftsloser Photograph und Beobachter ist brillant dargestellt.

Zuletzt: Eine weitere Hauptrolle spielt in diesem Film die Musik und - man glaubt es kaum - auch die Stille, die Abwesenheit von Musik und manchmal auch von allen Geräuschen. Selten habe ich einen Film erlebt, in dem die Tonspur so unauffällig, so leise dem Film doch einen prägenden Stempel verpasst hat.

Ein Erlebnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details