Kundenrezension

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Iron Maidens Höchstform, 24. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Brave New World (Audio CD)
grundsätzlich hat "Torgo "The Master wouldn't approve" " bereits das wichtigste geschrieben. vor allem ist hier die deklassierung von "the wickerman", welches meiner meinung nach absolut zu den stärksten maiden-titel gehört, gemeint. Schade, dass es keine rezensionen zu den rezensoren gibt, dann würde ich nämlich darauf aufmerksam machen, dass das verwendete deutsch (lesbarkeit usw) auch die seriösität des artikels wiedergibt. bevor ich allerdings auf die rezensenten eingehe, versuche ich lieber die stärken (eher häufig) und schwächen (eher selten) des albums weiters hervorzuheben.

um dennoch einen vergleich mit anderen rezensoren zu ermöglichen, werde ich es hier genau so machen, und jeden einzelnen titel behandeln. (auch wenn das album wirklich als ganzes gesehen werden sollte)

1. The Wickerman

wie bereits erwähnt kann ich die deklassierung des titels einfach nicht verstehen. ein genialer powerchordriff zu beginn, die besten soli, die maiden je in einem album hatte, der refrain ist DER hammer, und um die bedeutung des letzten teiles des liedes wirklich zu verstehen, sollte man sich mal die live-version anhören. (rock in rio)

10/10 Punkte

2. Ghost of the Navigator

Dass der Titel einen ruhigen beginn hat, brauch ich wohl nicht mehr zu erwähnen (auch wenn ichs gerade gemacht hab), dass es nach aufhören des cleanteiles (der gitarren-effekt ist gemeint) härter wird auch nicht. das lied ist sehr gut, gehört aber bestimmt nicht zu den stärksten titeln der cd. vor allem der refrain ist eher maiden-durchschnitt, als dass er sich hervorhebt. gesanglich ist der vers teilweise zu wenig melidiös, teilweise der 2te versteil macht dies allerdings wieder wett. (take my heart, and set it free...)

8/10 Punkte

3. Brave new World

Geniales Gitarrenintro, wirklich eine schöne melodie, die stimme von bruce folgt der der gitarre. wie bereits in einer rezension zu der dvd "rock in rio" erwähnt zeigt sich hier ganz besonders das "melidiöse" schlagzeugspiel. der refrain ist sehr gut, allerdings wie bei ghost of the navigator Iron Maiden-durchschnitt.

9/10 Punkte

4. Blood Brothers

der titel eignet sich für jeden, der perfektion in einem heavy-metal-lied sucht. bereits im (ebenfalls) clean-intro mit streicher-begleitung zeigt sich "da kommt was ganz großes auf mich zu". meiner meinung nach besitzt das lied die schönsten melodien (gitarrentechnisch), die maiden je geschrieben hat. der refrain eifert mit wickerman um die wette, obwohl blood brothers doch ein klein wenig die nase vorne hat.

extrem schöner und "epischer" mittelteil. (die gitarrenmelodien sind gemeint, welche eben nicht mehr als soli einzurechnen sind, sondern eben als melodien)

11/10 Punkte

5. The Mercanery

rein objektiv betrachtet müsste man denken "ENDLICH KEIN CLEAN-Beginn" (wie bei den 3 titeln zuvor). und obwohl es objektivität ja eigentlich gar nicht gibt, denke ich subjektiv betrachtet, dass es eigentlich egal ist. den iron maiden können beides perfekt. auch verzerrt ergibt sich eine gute melodie, toller übergangsteil zwischen vers und refrain (nowhere to run...), der bereits ein enormer ohrwurm ist. selbst wenn sich textpassagen wiederholen sollten (was bei einem refrain ja durchschnittlicherweise eigentlich so üblich ist) wird das lied nie langweilig, was nicht nur auf die kurze dauer (für maiden verhältnisse) zurückzuführen ist. weiters auch hier schöne gitarrenmelodien inkludiert. insgesamt kommt es allerdings nicht an die klasse von wickerman und bloodbrothers heran.

9/10 Punkte

6. Dream of Mirrors

dieses lied hat für maiden ein sehr ungewöhnliches intro, mir gefällt es nicht, aber um zum rest des songs zu kommen, muss man sich es halt anhören. und es zahlt sich wirklich aus! wie schon bei vielen anderen rezensionen erwähnt entfaltet sich das lied sehr langsam (genialer vers, genialer zwischenteil (All my hopes and expectations, looking for an explanation...) , und was auch erwähnt wurde: es ist gut so. beim refrain (der nach ca. 3 minuten zum ersten mal einsetzt) möchte man am liebsten abheben. und beim letzten refrain ist das noch genau so. (und das lied dauert 9einhalb minuten) vor allem ist das der genialen tempowechsel und der allgemeinen abwechslung des titels zu verdanken.

10/10

7. The Fallen Angel

DAS ist mal ein wirklicher heavy-metal beginn. Toller Titel, ein kurzer (wieder gilt für maiden verhältnisse),schneller knaller, der mit einem ohrwurm-refrain trumpft. da das lied sehr kurz ist kommt es mit eher wenigen teilen aus, daher gibts auch nicht so viel zu schreiben. die benotung sollte reichen:

9,5/10

8. The Nomad

Orientalische Klänge, viele halbtonschritte, mal ein völlig anderer klang. der titel sorgt für die allgemeine abwechslung auf der cd und ist sehr experimentierfreudig. lange dauerts bis gesang einsetzt, bis dahin möchte man am liebsten den fuß im takt zu boden hauen. genialer refrain (der ca. ab minute 2:30 höher gesungen wird. ab diesem punkt fühlt man sich als ob man so hoch schweben würde, wie bruce's stimme ist) , genialer vers, genialer mittelteil (teilweise sehr ruhig)...

würde das album bereits perfekt abrunden, wenns nicht noch 2 weitere titel gäbe.

10/10

9. out of the silent planet

wiedermal eher ruhigerer beginn, wenn auch zuerst verzerrt. maiden-übliches "lauterwerden" nach dem intro. (d.h. 3tte gitarre als powerchordbegleitung dazu ;) , und die stimmerhöhung des sängers )

man kann echt nichts gegen das lied sagen, auch wenn ich es nicht gar so gerne höre, wie bloodbrothers zum beispiel. durch den mittelteil erneut (wie bei fast jedem titel) verstärkung des refrains, um sich wie auf wolken zu fühlen.

8,5/10

10. The thin line between love and hate

klingt auch wieder etwas anders als die vorherigen titel, das schlagzeug ist zum auszucken geil (vor allem beim refrain). Toller zwischenteil (wenn auch etwas... Hammerfallmäßiger (wenn ihr wisst,was ich meine) text ;) ).

abwechslungsreiche gitarrenmelodien, und eine "kleine" veränderung des refrains sorgen wiedermal für ein extrem gelungenes lied.

9,5/10

Fazit: eine CD, die sich in meiner playlist als ganzes eingefunden hat. (und das schafft echt nicht jede cd)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins