Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Next-Gen-Rollenspiel schlechthin, 27. Februar 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3 (Videospiel)
Ich hatte nie was mit den "Fallout"-Spielen am Hut, weil ich schon immer ein waschechter Konsolero war. Final Fantasy VII, VIII, IX und X haben mich fasziniert. Spiele wie Diablo II eher weniger, ich brauche was für die Augen. Nach einer langen Rollenspielflaute habe ich Oblivion gezockt und bin kaum noch von dem Game losgekommen. Diese unglaubliche Freiheit (schon fast ein zweites Leben) kann einen sehr schnell aus dem realen Leben abheben lassen. Der Hammer.

Als ich nun von Fallout 3 gehört habe und einige Screenshots zu Gesicht bekam, wurde ich neugierig und erfuhr, dass das Game von Bethesda, den Machern von Oblivion, entwickelt wird. Seit diesem Tag habe ich auf dieses Game sehnlichst gewartet und wurde nicht enttäuscht. Fallout 3 setzt das Gameplay-Schema aus Oblivion konsequent fort, schafft unnütze Elemente weg und fügt sinnvolle Neuerungen hinzu. Auch die Lokalisierung ist (bis auf wenige Patzer) super gelungen. Erst zum Technischen:

Grafik: Die Screenshots haben sogar mich, den absoluten Grafik-Perfektionisten, neugierig gemacht. Grund dafür ist die famose Darstellung des Ödlands: Kein anderes Spiel schafft es, für so eine Endzeit-Atmosphäre zu sorgen wie Fallout 3. Detaillierte Texturen, keine Ruckler, Tag- und Nachtwechsel (und was für einer) und viele kleine Details wie Windzüge machen Fallout 3 zum Grafik-King der Rollenspiele. Belebte Dörfer und Städte, wunderschöne Wassereffekte, zerstörte Gebäude und kleine Kriegsgebiete: Das Ödland ist kein bisschen öde! Die Oblivion-Engine wurde diesmal viel produktiver eingesetzt und das sieht man auch, es ist kein Vergleich mehr zum ruckligen und etwas detailarmen Oblivion. Lediglich die sehr hölzernen, schlacksigen Animationen und die etwas leblosen Gesichtszüge der Figuren wurden 1 : 1 aus dem Fantasy-Epos übernommen. Das ist aber auch der einzige Minuspunkt. 90 %

Sound: Die Effekte klingen allesamt passend und ordentlich, kein Ton klingt kratzig. Schläge klingen auch wie echte Schläge, Schüsse auch wie echte Schüsse. Hier wurde gute Arbeit geleistet, kein Zweifel. Der Highlight ist aber der Soundtrack. Die Musikuntermalung reicht von ruhigen Melodien bis hin zu epischer Kampfmusik. Niemals wirkt die Musik deplatziert oder nervig. Die Radiosender haben es ebenfalls drauf: "Galaxy News Radio" mit der groovigen 50er-Jahre-Musik lädt zum Schmunzeln ein, der Sender der Enklave lässt euch an einem patriotischen Volltrottel und dessen Reden teilhaben. Die Synchronstimmen lassen etwas zu Wünschen übrig: Es gibt wieder zu wenig Stimmen, wie in Oblivion. Oft hören sich zwei vom Körperbau und Gesicht völlig unterschiedliche Menschen gleich an und das ist etwas (ETWAS) unglaubwürdig. Auch wirken manche Stimmen der Männer und Frauen schläfrig: Stellenweise denkt man sich, ob der NPC wohl gerade aus dem Schlaf gerissen wurde. Hier hätte man sich ein Beispiel am ambitionierten Fable 2 nehmen sollen. 85 %

Gameplay: Hier sprengt Bethesda gekonnt den Rahmen. Nach eurer Kindheit und Jugend (Übungsphase und Einführung in die Story) in der "Vault 101" seid ihr frei und könnt tun, was ihr wollt, wie in "Oblivion". Die Hauptquests bringen euch zu wichtigen Städten und Gebieten und erzählen dabei die sehr interessante und fesselnde Story. In Fallout 3 gibt es Dutzende von Waffen: Egal ob ihr euch für eine AK-47, für eine 44er-Magnum, für ein Lasergewehr oder gleich für eine Mini-Atombombe entscheidet: Ihr werdet eure helle Freude an dem Waffenset haben. Man kann sich sogar seine eigenen Schießprügel bauen (sogar ein Feuerschwert, genannt "Rösti" :D)!

Das V.A.T.S.-System ist der Überhammer: Die Zeit stillstehen lassen und und in aller Ruhe Körperteile anvisieren macht einen Heidenspaß. Die Kämpfe machen gefühlte 5 mal mehr Spaß als in Oblivion", aber eben nur, wenn man V.A.T.S. benutzt: in Echtzeit Zielen und Kämpfen erfordert in Fallout 3 geschulte Reflexe und Übung. Oft fragt man sich, warum man schon wieder nicht getroffen hat!

Gezockt wird grundsätzlich in der Ego-Ansicht, und das ist auch gut so. Zwar kann man in die Verfolgerperspektive umschalten und ziemlich weit weg zoomen, aber dies ist eher Schnick-Schnack: Die Animationen eures Protagonisten reichen einfach nicht aus. Diagonal "strafen" sieht genauso aus wie geradeaus laufen, der Held "schleift" quasi auf dem Boden. Auch das Zielen wird in der Verfolgerperspektive schwieriger, deshalb rate ich zur Ego-Perspektive!

Das Aufleveln ist ausbalanciert und lässt kaum Wünsche offen: Entweder ihr sammelt nach jedem Levelanstieg (und damit auch Anstieg der Qualität eures Chars) Fähigkeiten und Special-Moves (sowie "Kannibale", die es ermöglicht, das Fleisch eurer Opfer zu essen) oder ihr steigert eure Attribute und sorgt für mehr Treffsicherheit, Stärke und Trefferpunkte. Auch die "goldene Mitte" ist möglich. Über das Levelsystem könnte ich noch viel mehr erzählen, aber so viel wollt ihr ja auch nicht lesen ;)

Machen wir also weiter: Die Quests sind extrem spannend und jeder NPC hat seine eigene Geschichte wie in Oblivion. Ihr müsst für eine etwas verrückte Verkäuferin das Ödland ausstudieren und dabei verschiedene Dinge testen wie z. B. wie lange ihr mit Strahlung leben könnt usw. Mehr verrate ich nicht, spoilerfrei muss das Ganze ja auch sein ;) Bethesda hätte kaum mehr Abwechslung einbauen können, so auch in die Dialoge: Man hat zig Auswahlmöglichkeiten und kann auch mal böse antworten, ohne gleich bei den NPCs unten durch zu sein. Die Gespräche sind dazu auch noch witzig und niemals überflüssig: Je mehr ihr anklickt, umso mehr erfahrt ihr über die Person, die Stadt in der sie lebt und über ihre Erfahrungen über das Ödland der Hauptstadt. Dieses ist riesig: Es gibt unzählige Orte und Menschen zu finden, unglaublich viele Quests zu absolvieren und nahezu unendlich viele Gegenstände (Waffen, Dokumente, Wertgegenstände etc.) zu finden.

Kämpfen, Reden, Forschen, Handel treiben, Gut, Böse oder neutral sein: SO MUSS EIN ROLLENSPIEL SEIN! Gameplay: 96 %

Fazit: Ein Meisterwerk. Man erkennt und fühlt, wie viele Jahre Arbeit in diesem Hammerspiel stecken. Ihr werdet sehr viel Zeit mit diesem Game verbringen...Abwechslung, Langzeitmotivation und eine superspannende Story. KAUFEN! Wertung: 95 %

Leider war es für mich unmöglich, auf alle Möglichkeiten und Details dieses Mammutprojekts einzugehen ... aber das geschriebene reicht locker aus ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (68 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (46)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
EUR 39,95 EUR 29,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Würzburg

Top-Rezensenten Rang: 391.683