Kundenrezension

33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spenser letzter Auftrag, 13. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Trügerisches Bild: Ein Auftrag für Spenser (Taschenbuch)
Vor 1 Jahr, am 18.1.2010, ist Robert Parker an seinem Schreibtisch tot zusammengebrochen, während der Arbeit an einem neuen Spenser-Roman. Seit 1973 hat Parker 37 Spenser-Romane geschrieben. Für den vierten Roman ist er mit dem Edgar Award ausgezeichnet worden, dem höchsten Preis für amerikanische Thriller-Autoren. Dieser Thriller ist der letzte Spenser-Roman, den Parker vollendet hat.

Es macht Spaß zu lesen, wie Spenser seine Fälle löst, denn er geht als Jäger an die Sache heran. Er fragt, er bohrt, er gerät in Gefahr. Dabei ist Spenser kein Überheld, sondern ein Mann, der auf seinem Weg bleibt, den er einmal eingeschlagen hat. Auch, wenn es ein unbequemer Weg ist. Spenser ist damit eine Figur, wie man sie seit den Hardboiled-Thrillern von John D.MacDonald, Mickey Spillane, Raymond Chandler oder Donald Westlake/ Richard Stark vermisst.

Die schlechte Nachricht ist, dass wieder einmal Frank Böhmert übersetzt hat. Bisher hat Böhmert mit 'jepp' genervt, statt einem einfachen 'ja'. Diesmal lässt er die Figuren ständig 'hui' und 'oi' sagen. Und: es wird norddeutsch gesprochen: 'Die haben Akten zu angelegt' (Seite 81). 'Perry Rhodan'-Freunden mag das egal sein. Aber Robert Parker hat eine solche Sprache nicht verdient. - Trotzdem muss man froh sein, dass seine Bücher hier erscheinen. Angeblich werden nun auch die älteren Spenser-Romane neu aufgelegt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.05.2011 15:54:29 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.05.2011 13:00:53 GMT+02:00
fraxxmaxx meint:
Diese Übersetzung ist wirklich grauenvoll-ich erkenne Spenser kaum noch...

Ich lese immer noch die englische Version, was nicht so schwer ist, da das Amerikanische gut zu verstehen ist. Auf jeden Fall die gebundene oder Paperback-Ausgabe wählen, da die Taschenbücher ein fürchterliches Layout haben (kleine Schrift, eng beschriebene Seiten, wenige Absätze).

Der letzte Fall ist dies übrigens nicht, hiernach kam noch SIXKILL heraus (zurzeit nur auf englisch).

Veröffentlicht am 02.01.2012 11:55:58 GMT+01:00
Vorsicht Freundchen!

Ich lese durchaus auch so genannte anspruchsvolle Literatur, zuweilen aber auch gerne Perry Rhodan.
Selbst in letzterer Lektüre würden mich übrigens ständige Ausrufe wie "jepp", "hui" oder "oi" stören.

Also in Zukunft bitte ein bischen sensibler sein, statt leichtfertig mit pauschalen Beleidigungen um sich zu werfen.

Veröffentlicht am 15.04.2012 22:18:30 GMT+02:00
gotti meint:
Noch ärgerlicher finde ich Übersetzungen à la "ich ging auf Arbeit", "ich hatte eine gute Zeit" -> schnell gelöscht (war ein Gratis-eBook aus der Kindle-Aktion rund um die Jahreswende) und die englische Ausgabe gekauft...

Veröffentlicht am 05.07.2012 13:04:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.07.2012 13:05:12 GMT+02:00
Chrissi meint:
Kann mich nur anschliessen: im Original ist der Spass doch groesser als in der uebersetzten Version, der die Spritzigkeit verloren geht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

nrschmid
(TOP 1000 REZENSENT)   

Ort: Wien, Österreich

Top-Rezensenten Rang: 814