Kundenrezension

28 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Rückschritt, 3. September 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Madden NFL 13 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Ich, für meinen Teil, bin ziemlich enttäuscht vom neuesten Ableger der Serie. Als großer Fan des American Football ist das (fast) alljährliche Madden-Stelldichein zum absoluten Pflichtprogramm für mich geworden. Es fing bei mir an mit Madden 2004, dann kam 2006, ging weiter mit 2009 und endete vorerst mit Madden 12. Jedes dieser Spiele habe ich auch weit über die jeweils aktuelle Saison hinaus gespielt und genossen. Ich fürchte, es war ein Fehler, meinen 2-3 Jahr Abstand zwischen den Käufen zu brechen. Mit Madden 13 bin ich absolut nicht zufrieden.

Klar, es hat auch seine guten Seiten, definitiv! Angefangen bei der gelungenen Präsentation, des schönen Intros mit Altmeister Ray Lewis und der mir sehr zusagenden Neuerung der abgeänderten Menümusik. Das ist jedoch eher Kleinkram.
Es kommen natürlich auch dieses Jahr wieder Stärken zum vorschein. Die neue Infinity-Engine ist klasse - auch, wenn nach dem Abfiff eines Spielzuges teilweise wahnwitzige Kollisionen zwischen den Spielern zu beobachten sind. Das macht aber nichts, es sieht trotzdem alles sehr gut aus! Der erste Eindruck war also auch bei mir positiv, doch was zählt sind auch hier die inneren Werte! Und da muss ich sagen hat EA dieses Jahr den Vogel abgeschossen, zumindest bei mir.

Keine kooperative Karriere mehr möglich? Nicht mehr als ein Team pro Saison spielbar? Kein Fantasy Draft mehr möglich? Ich kann meine Franchise nicht mehr in eine andere Stadt verlegen? Kein Draft Class import mehr möglich (wobei ich das noch verschmerzen kann)? Ich kann (schon wieder nicht) während eines Spiels speichern, um es später fortzusetzen? Ich spiele aus "Realitätsverliebtheit" immer 15 Minuten Quarter - soll ich mir jetzt immer einen Tag freinehmen um in der Karriere weiterzukommen? Tiefgang? Eher Fehlanzeige.

Editierbare Roster, soweit so gut. Aber nur im "Play Now"-Modus einsetzbar? Was soll denn sowas? Die editierten Roster sind nicht für den "Connected Career"-Modus nutzbar! Das bedeutet also: weiterhin T.O. bei den Seahawks, Ochocinco bei den Dolphins, kein Benson bei den Packers und kein Davis bei den Colts, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Der Franchise Mode war meiner Meinung nach das Herzstück dieses Spiels - motivierend und "wichtig" - zwei Werte, die ich beim "Play Now"-Modus mit Sicherheit nicht finde. Dieses Herzstück um so eine wertvolle Option zu beschneiden ist einfach nur schlecht - da helfen mir auch keine Twitter-Feeds und erst recht nicht mein eigenes Gesicht welches evtl. von der Seitenlinie aus zuschaut. EA's Roster Updates nutzen? Nein, danke.

Alles in allem fehlen mir einfach zu viele Dinge dieses Jahr, die das Spiel in der Vergangenheit für mich auf lange Zeit hin so spielenswert gemacht haben. Da mag jeder seine eigenen Präferenzen haben, aber meine wurden dieses Jahr definitiv nicht angesprochen.

Es wird endlich wieder Zeit für ein Konkurrenzprodukt. Beim Fußball und Basketball funktioniert das ja wunderbar. Für den American Football habe ich da aber wenig Hoffnung - dank Exclusive Licensing der NFL.

Cheers!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.09.2012 22:56:26 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.09.2012 22:56:59 GMT+02:00
Flageolett meint:
Natürlich ist es bedenklich, dass EA Sports einfach eine Option wie Verlegung der Franchise in eine andere Stadt streicht. Andererseits war es bei Madden12 völlig lieblos gemacht. Beispiel: Selbst wenn wenn umgezogen und das Team umbenannt hat, stand immer noch der alte Teamname auf dem Spielfeld. Es hätte wohl Arbeit gemacht, den Teamnamen auf dem Feld auszublenden. Und Arbeit steckt EA in diese Serie wohl nicht mehr rein, solange es keine Konkurrenz gibt. :(

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.09.2012 18:54:13 GMT+02:00
Da hast du natürlich recht, das war alles andere als vorzeigbar ;) Ich habe den Franchise-Umzug, um ehrlich zu sein, auch eher selten bis gar nicht benutzt in meinen Franchises - warum sollte ich mit meinem Lieblingsteam, an dem ich alles klasse finde von Vereinsfarbe bis hin zur geografischer Lage, wegziehen? :)
Mir ist nur aufgefallen, dass diese Option, zusammen mit anderen, gestrichen wurde und eine Streichung ist selten gut in einem Spiel, an das man den Anspruch hat, dass es jedes Jahr besser wird. Diese "Kleinigkeit" ist wieder eine von diesen Aspekten, die bei EA auf wundersame Weise verschwinden und Jahre später als revolutionäre Neuerung wieder angepriesen werden - und das geht mir schon seit langem gegen den Strich.
Ein gutes Beispiel dafür ist auch die fehlende In-Game-Save Funktion - für mich eines der größten Mankos und für mich auch völlig unverständlich, wie man soetwas, was es seit Jahren schon gibt/gab, einfach herausnimmt. Das war zwar bei '12 auch schon der Fall, aber ich habe aufgrund der relativ "bösen" Kritik, die EA deswegen geerntet hat, auf Besserung gehofft. Nun ja, war wohl nichts! ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.11.2013 02:27:03 GMT+01:00
B. Murphy meint:
aber haben die doch nicht ein offline modus wo man mit einem kollegen, der im selben zimmer sitzt :P, zu zweit den karriere modus spielne kann mit einem patch eingeführt?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (50 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
EUR 37,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.267.498