Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Back to the roots?, 3. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Nifelvind-Ltd.(CD) (Audio CD)
Finntroll haben so etwas wie die Herrscherposition in ihrem mitgegründeten Genre, dem Metal mit Humppaa-Einflüssen.
Man erinnert sich zurück, wie das Debüt-Album noch stark schwazmetallisch angehaucht war, Jaktens Tid dabei das Spektrum gewaltig erweitert hat und mit klasse Songs begeisterte.
Mit Schunkelmomenten gleichzeitig etwas düsterer als der damalige Vorgänger begeisterte das kurze Nattfödd.
Ur Jordens Djup ging wieder stark in die Richtung des ersten Albums und sorgte bei Freunden der ersten Platten für Begeisterung, bei den durch Nattfödd neu gewonnenen Fans eher für Entsetzen.

Das frische Album Nifelvind versucht, alle zu begeistern, ohne dabei zu klingen, als wäre dies ein krampfhafter Versuch.
Ganz im Gegenteil, man merkt, dass Finntroll in diesem Genre zu Hause sind und bieten auch hier wieder 11 (bzw 12 Songs mit Bonustrack) Songs, die viel Spaß machen.
Was hingegen am Anfang nicht unbedingt schmecken könnte, ist, das ganze Spektrum abzudecken, welches Finntroll bisher musikalisch bedient haben.
Soll heißen: Mal etwas schwarzmetallischer/mehr Pagan, mal ruhig und folkloristisch, dann wieder Schunkelmomente. Desöfteren auch alles in einen Song gequetscht.

Wie gesagt, hier klingt garnichts gekünstelt, sondern alles homogen und wie aus einem Guss.
Vergleicht man das Ergebnis hier mit den grandiosen Vorgängern, kann einem erstmal alles Zerfahren vorkommen (aufgrund der Vielfältigkeit), das legt sich aber nach mehreren Hördurchgängen.

So ist zum Beispiel der Song Solsagan am Anfang doch recht rumpelnd und mit Blastbeats garniert, überrascht ab Mitte ein lustiger "Fiderallalaaaa"-Part.
Under Bergets Rot ist dabei durchweg fröhlich und überrascht selbst da mit nicht typischen Elementen.
Drap, der Rausschmeißer, bietet dann mal wieder alles auf einmal... Man könnte zwischendrin sogar fast schon Zirkus sagen.
Durchwoben werden beinahe alle Songs von "heroischen" Melodien.

Laut Liner-Notes (letzte Seite im Inlay) sind Mythen der Natur das Thema der CD, die Texte wurden wieder einmal von Altmitglied Katla verfasst.

Das Album bietet an sich einen sehr guten Mix aus allen Elementen, die man an Finntroll liebt (oder auch das Gegenteil...), lässt aber keine vergleichliche Atmosphäre wie beim grandiosen Vorgänger Ur Jordens Djup entstehen, was wiederum bezeugen könnte, wie kreativ Trollhorn und Co bei diesem Album waren.

Kurz: ein sehr guter - super Querschnitt durch die bisherige Bandkarriere, einem variableren Vreth (gefällt mir inzwischen sogar besser als Katlas Leistungen) und einigen Spielereien, die einem hin und wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern könnten.
Man könnte fast wieder sagen: klassische Finntroll. Nur haben mich Ur Jordens Djup oder Jaktens Tid wesentlich mehr gefesselt als das neue Werk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (14 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Bruchsal, Baden-Württemberg

Top-Rezensenten Rang: 19.201