Kundenrezension

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einer von vielen Monden des Planeten Uranus, 2. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: The Vertigo Years Anthology 1969-1971 (Audio CD)
Cressida hieß eine Progressive-Rock-Band aus London, deren musikalische und vor allem songschreiberische Fähigkeiten nicht ganz dem Qualitätslevel entsprachen, das in jener kreativen Zeit Anfang der siebziger Jahre notwendig gewesen wäre, um wirkliche Erfolge zu erzielen. Und mit ihrem Sound hingen sie ein wenig zu sehr in den Spätsechzigern fest.

Ihre Musik war geprägt von einer recht sanften Hammond-Orgel, von, zumindest für meine Ohren, nicht besonders melodischen Leadgitarren und einem eher unauffälligen Leadsänger, dessen Stimmlage irgendwo zwischen Justin Hayward (Moody Blues) und David Byrne (Talking Heads) zu verorten ist.

Die Doppel-CD THE VERTIGO YEARS ANTHOLOGY 1969-1971 enthält ihre beiden seinerzeit erschienenen Studioalben CRESSIDA und ASYLUM, das etwas reifer klang als das erste, sowie zwei Livetracks aus einer BBC-Radio-Sendung von 1970 und drei bis dahin unveröffentlichte Studiosongs. Alles wurde natürlich 'remastered' (was immer das auch bedeutet). Der Klang ist jedenfalls sehr anständig.

Das vorbildlich gestaltete 16-seitige Booklet versucht uns weiszumachen, dass diese Gruppe ganz, ganz großartig war. War sie aber nicht.

Cressida ist einer der kleineren der 27 bekannten Monde des Planeten Uranus. Das entspricht sinnbildlich einer bemerkenswert treffenden Umschreibung für die rockhistorische Bedeutung dieser Band. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.03.2014 08:47:28 GMT+01:00
Amberle meint:
Stimme zu. Witzig, dass die Original-Vinyl-Ausgaben (auf dem Vertigo Swirl Label) der Band kaum unter 300 Euro zu bekommen sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.03.2014 18:13:58 GMT+01:00
Hallo Amberle, besten Dank für die Zustimmung.

Ja, es ist schon einigermaßen erstaunlich, dass für die Vinylausgaben von damals so viel Kohle abgedrückt wird. Aber wie heißt es so schön: Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.0 von 5 Sternen (1 Kundenrezension)
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent