Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Da kann Metal..., 28. Dezember 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Highest Hopes - The Best of Nightwish (Audio CD)
... auch einem "Klassiker" mal so richtig Spaß machen. Das übliche Geschreie und Gegrunze (sorry, liebe Metal-Fans, aber ich komme halt von der Gesangstechnik her aus der Klassik...) wird man hier nicht finden. Auch von den ewig tobenden Doublebass-Gewittern bleibt man über weite Strecken verschont. Gute Gitarrenarbeit, nicht nur Shredder-Sounds, die Arrangements bleiben durchhörbar. Und eine Wohltat: Tarja Tarunen an den Vocals. Melodien! Eindringliche, gut geführte und glänzend eingesetzte Stimme (... und auf einmal verträgt sich auch die Klassik mit Metall...). Ebenso eine Wohltat, daß die Finnen wohl wußten, was sie an Tarunen hatten, und einer ausgebildeten Stimme nicht zumuteten, high-speed-shreddernde Arragements überschreien zu müssen. Für mich als ansonsten-nicht-Metal-Fan eine sehr abwechslungsreich zu hörende CD. Wie sich Tarja Tarunens Nachfolgerin in Zukunft schlagen wird? Ich werde 'reinhören. Hier jedenfalls erstmal eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.06.2010 12:04:00 GMT+02:00
LuXMaX meint:
Mir gehts ähnlich. Obwohl die Verwandtschaft zwischen (gutem) Metal und Klassik für mich unverkennbar ist, muss ich sagen T.T. hat schon eine außergewöhnlich gute Stimme und ist einzigartig. Wenn Dir das gefällt, dann hör doch auch mal bei Within Temptation "Black Symphonie" rein. Die Sängerin und Frontfrau Sharon den Adel hat auch eine sehr gute Stimme und im Zusammenwirken mit den gemäßigten Metal-Klängen der Band und dem Symphonie-Orchester ist das eine Ohren- und Augenweide, besonders auf Blue-Ray.
‹ Zurück 1 Weiter ›