Kundenrezension

49 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel besser geht’s eigentlich nicht..., 12. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AMYF (Audio CD)
...wenn man das Doppelalbum besitzt. Bushido's Musik hat sich verändert. Und nicht erst seit gestern.
Hardcore-Fans der ersten Stunde bezeichnen das teilweise als weichgespült und uncool, aber das Gegenteil ist der Fall. In den Texten sind selten noch richtige Hasstiraden gegenüber Rap-Kollegen oder anderen Menschen.... und das ist scheinbar für einige Grund genug sich von Bushido's Musik abzuwenden oder sie als nicht hart genug bezeichnen. Jeder hat eben eine andere Vorstellung von Rap/Hip Hop.
Irgendwann wird man eben reifer, erwachsener und das spiegelt sich in der Musik wieder.

Bushido hat nun eine kleine Familie, berichtet in seinen neuen Texten darüber......z.b. in ''Aaliyah'' oder ''Grenzenlos''........
über seine Vergangenheit und die aktuelle Lage in Deutschland ''Mitten im Leben'',...und bei sich selbst ''Anis Ferchichi''

Die ersten 3 genannten sind die sogenannten Deepen Tracks mit sehr emotionalen Texten die sehr gut ankommen.

''Lass mich allein'' mein Highlight der CD mit chilligen Synths im Hintergrund, coolem Beat und Text.

Titelsong ''AMYF'' hat ebenfalls einen guten Flow mit Synths und gutem Beat.

In ''Euer bester Feind'' fragt sich Bushido einmal mehr warum immer wieder kritische Stimmen laut werden gegenüber seiner Person.....Zurecht wie ich finde

...........Die Musik soll eigentlich im Vordergrund stehen und schlimme beleidigende Ausdrücke oder ähnliches gegen Jemand gibt es streng genommen schon seit Jahren auf keinem Bushido Album. In Talksendungen wo er zu Gast ist kommt die Musik seltsamerweise oft als letzter Punkt zum Gespräch was sehr fragwürdig ist wie ich finde.Positive Veränderungen der Person Bushido werden nicht wahrgenommen es wird grundlegend fast nur negatives als erstes angesprochen.

Habe mir viel Zeit genommen um mir die CD und jeden einzelnen Text anzuhören. Es gab bisher auf fast jedem Album 3-4 Tracks die aus irgendwelchen Gründen kein bisschen gefallen haben.

Text, Beat, Melodie oder sonstiges, was ich bei diesem Album nicht habe. Natürlich ist nicht jeder Track eine 1, aber eine 5 Sterne Wertung ist es mit trotzdem wert.

Bushido's Stimme ist seit Jahren mein Favorit in diesem Genre. Ein Mann der schon fast immer komplett ohne Slang rappt und die einzelnen Wörter ganz normal ausspricht und nicht einige Buchstaben auslässt damit es vllt. cooler klingt.......Bsp: Weißt du? = Weissu? ….oder ähnliches.....geht gar nicht(zumindest nicht bei mir)

Zu CD 2 der Premium Edition möcht ich kaum was schreiben, da ich jetzt den Rahmen nicht sprengen möchte und interessierte Käufer eigentlich schon einen guten Eindruck haben müssten da ich ein paar Highlights aufgezählt habe.(Natürlich nur mein persönlicher Geschmack)

Allein für die erste CD ist es das Geld wert auszugeben.

Kleine Info aber noch: Auf CD 2 sind weitere 13 Tracks und auch 4 weitere Feature Guests mit am Start.

Das Gesamte Paket bietet also satte 31 neue Songs. Selbst kritische Stimmen müssten hier leiser werden denn an einer mangelnden Auswahl lässt sich wohl kaum streiten. Man darf es eben nur nicht überfliegen und muss es sich alles genau anhören und nicht nur durch zappen ;-)

Einen Kauf ohne Probehören würde ich allen empfehlen die den Bushido der letzten Jahre mögen.
Die jenigen die etwas wie Electro Ghetto oder Carlo Coxx Nutten erwarten, sollten sicherheitshalber mal rein hören vor dem Erwerb, obwohl in dieser Richtung auch was dabei ist unter den 31 Tracks. Vor allem auf der gerade angesprochenen zweiten CD die deutlich düsterer und härter rüberkommt

Gesamtfazit: Seit Electro Ghetto interessiere ich mich für Bushido's Musik und behaupte das man AMYF unter die besten 3 Alben von ihm zählen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.10.2012 17:29:11 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.10.2012 17:58:14 GMT+02:00
TommiD meint:
Hi Flo,

ich finde nicht, dass die Musik weniger Hardcore oder uncool geworden ist. Sie wirkt nur angestrend Hardcore. Er hat sich verändert, er wirkt satt und kommerziell. Dieses Album, neben 23, schwach und schlecht. Es ist handwerklich, was die Musik betrifft, nicht zu beanstanden. Aber die Texte und Stimmen. Bushi hat eine klangvolle kräftige Stimme mit kleinen "S" Problem, aber gehaltvoll. Dann höre Dir mal die Stimmen von Eko und Sido im jeweiligen Song an. Sie wirken wie Kinderstimmen im Vergleich zu Bushidos. Das geht gar nicht, ist voll die Qual. Unabhängig von Sidos lispeln, aber die Stimmen wirken so schwach gegen Bushidos, dass das die Songs voll runterzieht, ja lächerlich wirken lassen.
Aber auch wenn Du Bushidos Stimme mit Aufnahmen von alten Alben vergleichst, da hörst Du bei einer guten Anlage ein klaren Unterschied. Sie wirkt jetzt viel oberflächiger und schwach. Es ist einfach ein Unterschied in der Stimme. Es fehlt der Hass, die Kraft, die Energie. Damals wollte er es allen zeigen und war voll dabei. Die jetzige Songs hat er garantiert abgelesen beim Singen im Studio. Dass hört man einfach. Dazu kommen die ständigen monotonen Wiederholungen "selbst ist der Mann - selbst ist der Mann" , dass kenne ich vom deutschen Schlager, ist doch scheiße. Dazu die Selbstverliebtheit, dass hatten seine damaligen Songs auch nicht. Ich will Musikgenuss und nicht einen Sektenführer, der mir predigt, wie toll er ist! Lass mich allein und das echte Leben sind Stammtischtexte, aber nix neues und besonders kritisches oder kreatives. Einfach nur kommerziell, der Typ wirkt langsam wie ein singender Politiker. Halt angepaßt. Er singt, was am Stammtisch gut ankommt, aber nicht provokativ oder kreativ ist. Dazu Bushidos "Yeah" nach einzelnen Reimen, ja will der den Michael Jackson improvisieren. Nee, einfach Kinderkacke dieses Album. Bei der Stimme im Song Grenzenlos mußte ich einfach nur noch an Deutschland sucht den Superstar denken. Zitterig und dünn. Bis dahin hatte ich auch durchgehalten, aber diesen Song mußte ich skippen. Nur die Musik - ohne Stimmen - handwerklich nicht zu beanstanden. Mein Album wurde gleich wieder verkauft und der Preisverfall zeigt, wie schlecht die Scheibe ist. Die kostet neu soviel wie alte Alben vom King Bushido. Der Typ muss wieder hungrig werden, dann beißt er sicherlich. Jetzt ist er nur ein vollgefressener selbstverliebter Löwe, dessen Gebrüll kein Zebra aufschreckt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2012 18:17:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.10.2012 19:18:21 GMT+02:00
Flo Baxter meint:
Das Problem in der heutigen Zeit ist sowieso das viel zu viele vergleichen was früher mal war und nicht akzeptieren können sich sich ein Mensch verändert über Jahre.Egal um welchen Künstler, Baneds oder Sängerinnen es geht. Statt sich dann einfach nicht mehr mit dem Künstler zu beschäftigen werden 2 Satz Bewertungen geschrieben die keinem helfen. Hast du dir CD2 angehört? Ein Unterschied wie Tag und Nacht zu CD 1....

Bei diesem Album wurden alle angesprochen. CD2 ist genau das was soviele die ganze Zeit wollten und trotzdem gibt es weiterhin Meckerfritzen......

Wenn man so in die Öffentlichkeit hinein kommt wie Bushido hat man ne Verantwortung und kann verbal nicht mehr alles rauslassen was viele vllt. gern hören wollen. Wozu sollte er Hass ausdrücken wenn er zufrieden ist eine Familie hat und alles ganz okay läuft? Das ist das Problem was viele nicht verstehn. Er ist kommerziell? Na und weiter? Würdest du jetzt jedem Künstler vorwerfen der Erfolg hat und dadurch kommerziell wird, das dies der falsche Weg ist. Welch ein Unsinn wäre das? Man lebt vom Erfolg und muss bzw. sollte in diesem Geschäft dann auch zumindest zu einem Teil seine Musik so gestalten das sie einem selbst und dem Publikum gefällt. Alles andere wäre totaler Schwachsinn. Ich bleibe dabei, nur weil er gewisse Texte nicht mehr macht, kaum noch disst usw. meinen einige das früher alles besser war. Wo wäre er wenn er 13 Jahre dasselbe machen würde? Das sich seine Stimme anders anhört verglichen zu Anfangszeiten ist doch logisch...muss jetz schon fast lachen.....eine Stimme jedes Menschen verändert sich über die Jahre.....vor 13 jahren war meine Stimme auch nicht so dunkel wie sie jetzt vllt ist*zwinker* da war ich noch Jugendlicher und noch keinen Stimmbruch*lach*........langsam wird es jetzt zu bunt*grins* Er klingt etwas gelassener (falls du das meinst) aber warum soll das ein Krtitilpunkt sein. Das kann ich nicht sehen. Wenn du das als Kindergartenmusik bezeichnest muss ich an deinem Erfassungvermögen zweifeln...sorry ;-)...das sind typische Kommentare von Leuten die auf das Fi*k dich, Nutt*n,Bi*ch, ich mach dich platt getexte stehen. Und das ist natürlich viiiiiel cooler als ganz normale Texte ;-)

Naja jedem seine Meinung aber deine passt nicht so richtig. Und das sag ich nicht als ein Bushido Fan. Ein Fan geht auf Konzerte, hat Merchandise usw..............ich höre einfach nur gern seine Mucke und bewerte sie ehrlich ohne sofort nach den 5 Sternen zu greifen, dieses mal ist es aber der Fall. Les dir meine Bewertung von der letzten Platte durch. Da habe ich auch gewisse Dinge kritisiert und mir mehr Party/Abgehnummern gewünscht. Es ist hier jetzt nicht viel anders aber es gibt hier für mich einfach kaum schlechte Songs egal ob es nun deepe Tracks sind oder harte düstere.

Da dies deine erste Rezension war würde ich sie vllt nochmal neu formulieren. Denn nur wegen einer "veränderten Stimme" und zu "weichen" Texten die schlechteste Wertung zu geben ist etwas übertrieben. man muss alles mit reinpacken. Beats Produktion usw........an der du ja scheinbar nichts auszusetzen hast.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2012 22:44:58 GMT+02:00
TommiD meint:
Hi Flo.
Du bist wirklich ein ganz großer im Schreiben von Bewertungen.

Das Album AYMF wird nur ein Bushido-Fan kaufen oder glaubst Du ernsthaft ein Heino Fan kauft Bushido und umgekehrt um mal rein zu hören? Damit haben wir die gleichen Voraussetzungen, wir hören eigentlich gerne Bushi und kauften dieses Album mit einer gewissen Erwartungshaltung. Hätten wir andere Musik gewollt, hätten wir Bushido nicht gekauft. Also ist es völlig normal zu vergleichen und eine Erwartungshaltung zu haben und dies hat nichts damit zu tun, dass eine künstlerische Veränderung nicht akzeptiert wird.
Ich bin auch ein Fan seiner Musik, aber vergöttere ihn nicht! Seine jetzigen Texte sind selbstverliebt, hör doch mal rein. In diesem Album ist ein selbstverliebter Bushido drin. Jetzt ruht er sich textlich auf sein Erfolgen aus und rühmt sich götterlich. Er lebt im gestern, ohne seine frühere Bereitschaft zu neuem, besonderen. Daher finde ich dieses Album lahm. Klar, wer ein Leittier braucht, dem gefällt der neue Bushido. Er ist doch sein Publikum der ersten Stunde nicht treu geblieben, sondern will mehr und neues Publikum. Nix anderes stellst Du in Deiner Antwort auch heraus. Ja, ich finde es falsch, wenn ein Künstler sich von seiner Linie aus Kommerz abkehrt. Ich habe bei diesem Album AYMF nicht den Eindruck, es ist mit der gleichen Überzeugung und Kraft, Energie entstanden wie z.B. 7 oder Heavy Metal Payback. Es wirkt oberflächig und kalkuliert und damit kommerziell. Vielleicht hat er Dich deshalb erreicht und Du zählst und vergleichst die alten Alben mit AYMF und kommst zum Ergebnis, eines seiner 3 Besten! Obwohl Du diese Vergleiche ja für problematisch hältst. Ich finde dies legitim. Seine jetzige Musik ist aber nichts besonderes, mutiges mehr, sondern wird zum Einheitsbrei und Selbstdarstellung. Ich brauch keine Musik, wo sich nur jemand selbst feiert. Mir fehlt die Seele, die Leidenschaft in seinem Gesang. Der Gesang wirkt oberflächlich und abgelesen. Ich kann nicht erkennen, dass meine Meinung nicht richtig passt und unbegründet ist.

Warst Du mal auf ein Bushido Konzert? Dann hast Du ja gehört, dass er Live nicht besonders gut singen kann. Da haben ihn die Texte rausgerissen. Im übrigen, gerade die Stimme verändert sich nach der Pubertät fast gar nicht. Herbert Grönemeyer klingt wie früher, kann nur etwas besser die Töne halten, aber auch nicht wirklich singen. Es ist also völlig unlogisch, warum sich Bushi seine Stimme verändert haben soll, oder war er bei seinen ersten Alben noch in der Pubertät? Nee, dann höre Dir mal andere Künstler, die mehr als 13 Jahren im Geschäft sind an, die Stimmen klingen wie früher. Sie können nur meist die Töne besser halten (Training). Singen diese Künstler aber z.B. in einer anderen Sprache oder fehlt die Überzeugung, dann kommt die Energie nicht rüber. Dieser Biss fehlt in Bushi seiner Stimme auf diesem Album und sie wirkt daher verändert. Aber ich denke nicht, dass sich seine Stimme verändert hat, zudem er ja im Studio immer nachbearbeitet wird. Aber wenn das Herz nicht bei der Sache ist, dann klingt es halt nicht so. Zudem seine typischen erfolgreichen Alben nicht 13 Jahre alt sind, wie kommste auf diesen Trichter. Ach ja, weil er es in sein selbstverliebten Text A.M.Y.F. so singt. Sein Kampfwille und Hunger auf Erfolg ist dahin, der ihn Speziell gemacht hat und halt für Bushido stand. In diesem Album ist halt kein Bushido mehr drin, jedenfalls nicht zu 100%. Vielleicht bringt er deshalb seinen richtigen Namen so in den Vordergrund. Blümchen hat ja auch diese Wandlung gemacht, da sie vom alten Erfolg (Schublade) weg wollte.
Sido ist auch so ein Kandidat, der vom Rüppelrapper zum Popstar mutierte. Der hat dies im Interview wenigstens ehrlich zugegeben, dass er mit popiger Musik mehr verdient. Sollen sie auch machen, es ist aber nicht die Erwartung, die ich hatte. Dann hätte ich doch eine Platte von Blümchen, die sich heute anders nennt aber immer noch so klingt, kaufen können. Wenn Du es gut findest, dass der Löwe handzahm ist, ich finde dies Bullenshit und daher dieses Album schwach.

Mal ganz ehrlich, findest Du echt die Monotonie von „selbst ist der Mann - selbst ist der Mann" 5 Sterne behaftet? Das klingt billig und scheiße, da hilft auch der Beat nicht.

Dann sein „Yeah" als „Cooler" Textfüller. Mensch, das ist wie das eingeblendete künstliche Klatschen bei diesen billig- Fernsehserien, damit man auch weiß, wann es lustig, in diesem Fall Cool, sein soll. Nee, dass kannst Du doch nicht mit 5 Top-Sterne bewerten und mit viel besser geht's eigentlich nicht betiteln?

Und den Rest kannste im ersten Bericht (Stimmenzusammenstellung) nachlesen, was dieses Album aus meiner Sicht unattraktiv stellt. Es geht auch nicht um fehlende Fäkalienausdrücke, wie von Dir vermutet.

Bushido trägt Verantwortung? Aber Verantwortung sieht anders aus, oder warum musste er zur MPU? Weil er so verantwortlich 27 Punkte in Flensburg angesammelt und nun kein Führerschein mehr hat? Und steht sein Auto immer unbewegt in seiner Auffahrt? Nee! Aber bei sein Texten soll er vernünftig sein, welchen er sein Erfolg und Publikum verdankte? Mmh...

Der Typ ist bisher weder verantwortlich noch kommerziell gewesen. Er hat sich keinen Regeln unterworfen und war nicht auf einer öffentlichen Meinung bedacht. Das spiegelte sich in seinen Texten wieder und mit dieser Erwartungshaltung habe ich das Album erworben. Was singt der da nun? Selbstverliebtheit, Stammtischparolen und Berliner Politikergequatsche.

Nein, dieses Album geht für mich aus den begründeten Tatsachen gar nicht und hat die schlechteste Bewertung verdient, auch weil es von Dir die Beste erhielt. Die schlechte wird ja dann durch Deine Top-Bewertung - welche das Album wirklich nicht verdient hat - ausgeglichen. Dann treffen wir uns in der Mitte und damit sollte das Album zufrieden sein.

Ich wünsche mir danach ein Bushido Album mit den richtigen Gesangspartner und Texten, die mit Überzeugung, Kraft und Mut gesungen werden. Ein einziger Song mit erhöhter Selbstdarstellung wäre noch akzeptabel.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.10.2012 12:55:00 GMT+02:00
Flo Baxter meint:
Amen....

Veröffentlicht am 17.10.2012 01:38:30 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.10.2012 01:38:49 GMT+02:00
Never meint:
''Lass mich allein'', auch mein Fav. spiegelt meine Situation momentan sowas von krass wieder...könnte es den ganzen Tag hören und in Gedanken versinken

Veröffentlicht am 22.10.2012 17:11:32 GMT+02:00
FelixS meint:
Da habt ihr es dann nochmal von Fachleuten. So sieht die Realität aus.

http://www.rap.de/reviews/87-review/11624-bushido-amyf

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.10.2012 12:04:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.10.2012 13:33:45 GMT+02:00
Flo Baxter meint:
Ich glaube wie die Realität aussieht kann jeder Mensch selbst für sich entscheiden und braucht da kein Hinweis von dir. Es gibt Portale da wirds gut bewertet und gibt Portale wo es anders ist. Das ist bei jeder Musikrichtung so. Langsam wirds auch langweilig. Warum dann die CD kaufen wenn es immer dasselbe ist? Wenn man schon der Meinung ist das es sich seit langer Zeit gleich/ähnlich anhört warum dann die CD kaufen ohne vorher anzuhören? Selbst Schuld würde ich sagen.(Falls du die CD überhaupt besitzt) Von Amazon hast du sie sicher nicht und 3 mal durchgehört vor Veröffentlichung deiner Bewertung kann auch nicht so ganz hinhauen wenn man mal auf die Zeit guckt wann die Rezension von dir veröffentlicht wurde. 3mal ein Doppelalbum durchzuhören und knapp 6 Std. am Stück zu investieren, so ganz passt da was nicht was? Geschäfte öffnen erst um 8:00 ;-) >Und mein erstes Kommentar zu deiner Bewertung war gegen 14:40 Uhr wo deine Bewertung schon ne Weile veröffentlicht war.Peinlich erwischt nennt man das;-)

Es gibt genug die einfach nur 3 Sätze schreiben obwohl sie die Cd nicht mal richtig angehört haben oder besitzen und Hauptsache mal ihren Senf dazu beigetragen haben.
Es gibt genug Möglichkeiten vorher reinzuhören.Dafür das du es so schlecht findest beschäftigst du dich ganz schön viel damit, statt seine Musik und die guten Kritiken einfach zu ignorieren.Langeweile?;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.10.2012 15:58:05 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.10.2012 15:59:28 GMT+02:00
TommiD meint:
Hi Flo,

habe die Cd auch blind gekauft. Bisher - außer 23 - konnte man dies auch bei Bushi. Ansonsten finde ich, dass FelixS weniger Zeit und Beiträge schreibt als Du. Wer daher die Langeweile hat, dürfte sich damit beantwortet haben. Aber darum geht es auch gar nicht, oder?
Realität hin oder her, die Fans dieses Albums sind nicht realistisch und die Gegner auch nicht. Die Bewertung (Link von FelixS) find ich schon nahe dran - an der Realität. Auf jeden Fall ist die neutraler als Deine und meine Bewertung vom AMYF Album

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.10.2012 21:46:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.10.2012 22:50:18 GMT+02:00
Flo Baxter meint:
Gähn... wenn man den letzten Satz nicht rafft sollte man vorher nachdenken was man schreibt.... Hier geht es drum das sich jemand mit nem Künstler beschäftigt, den er wohl schon länger musikalisch quasi abgeschrieben hat, warum also sein Senf dazu geben? Nur um allen mitzuteilen wie schlecht man es findet?Das ist hier kein Forum uns auch keine ernstzunehmende Bewertung mit informativem Inhalt zu den Tracks.Und darum geht es hier, eine Bewertung zu schreiben die interessierte Käufer weiter hilft. Wenn man ein Album mit 31 Songs bewertet muss schon mehr kommen als das Geschreibsel da.

Was hat das also mit vielen oder wenigen Beiträgen zu tun?Wo hab ich das erwähnt?Und wie kommst du daruf das Fans dieses Albums nicht realistisch sind? kennst du die tausenden von Menschen persönlich um das beurteilen zu können.??.........Menschen gibts zu denen fällt mir echt nichts mehr ein.....und du gehörst dazu....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.10.2012 06:17:42 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 04.11.2012 16:32:56 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hunsrück

Top-Rezensenten Rang: 2.409