Kundenrezension

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Sängerin in einer nur eigeschränkt gelungenen Produktion, 15. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: La bellezza del canto (Audio CD)
Zunächst einmal muss betont werden, dass es auch schöne Sängerinnen mit reichlich Talent gibt. Anna Peretyatko gehört jedenfalls ohne Zweifel dazu: Sie verfügt über eine recht schöne und außerordentlich bewegliche Stimme, der es allerdings noch etwas an Substanz fehlt. Außerdem klingen einige Töne ein wenig "slawisch" hart und die Durchschlagskraft ihrer acuti ist noch ausbaufähig. Ihre technischen Fähigkeiten sind indes bemerkenswert: Sie verfügt über eine fantastische Agilität im Passagenwerk, perfekte Triller und Staccati, keine Brüche im Register bei den Läufen und eine erstaunlich gut ausgebildete Tiefe. Etwas bedauerlich ist deshalb, dass die Repertoireauswahl nicht mehr die Stärken Peretyatkos abbildet. Sie wagt sich hier aus meiner Sicht an Stücke, für welche sie noch nicht "reif" genug ist. So fehlt ihr für die langsamen Stücke von Puccini und Massenet die Süße in der Stimme, für Strauss das erforderliche Augenzwinkern und für Dvorak die Wehmut. Kurzum: Am überzeugendsten ist Peretyatko, wenn sie Koloraturen singen darf. Folglich hätte z.B. ein Rossini-Recital - wie es kürzlich auch Julia Lezhneva vorgelegt hat - die Vorzüge der Sängerin besser zur Geltung gebracht als die vorliegende Aufnahme. Doch vermutlich wollte die Plattenfirma den Mainstream-Markt abdecken und daher von allem etwas dabeihaben: Viele Sprachen (Italienisch, Tschechisch, Französisch, Deutsch), unterschiedliche Epochen und diverse Komponisten. So ist insgesamt ein buntes Potpuorri entstanden, welches keinerlei programmatisches Konzept erkennen lässt und auch die Fähigkeiten der Sängerin nicht optimal in Szene setzt. Schade eigentlich, aber ein programmatisch klar ausgerichtetes Recital verkauft sich offenbar schlechter, weil es eben nur eine eingeschränkte Zielgruppe anspricht.

Fazit:
Ein Recital einer hochtalentierten jungen Dame, der hoffentlich noch eine glänzende Karriere bevorsteht. Die vorliegende CD bildet die Tugenden Peretyatkos allerdings nur punktuell ab, wofür es einen Stern Abzug gibt. Trotzdem insgesamt eine sehr empfehlenswerte CD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.04.2012 11:33:22 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.04.2012 15:49:19 GMT+02:00
2496_Gourmet meint:
Vielleicht haben Sie schon Rezensionen gelesen, die Peretyatko nicht gerade "fehlende Substanz" und "slawische Härte" bestätigen. Was übrigens Ihr musikalisches Urteil betrifft sind Sie mir vielleicht sogar voraus.
Jedoch unterliegen Sie einer gewissen Unkenntnis der technischen Widergabe von Musik und besonders Stimmen. Sonst hätten Sie bemerkt, daß diese CD einen leichten Kammfiltereffekt aufweist, der der Stimme einen "Stich" verleiht wie je nach Bakterium saurer Milch. Tückischerweise wirkt dies auf das Unterbewußtsein des Hörers und er findet die Stimme schlecht statt der Aufnahme.
Es gibt eine CD von Danielle de Niese, auf der dieser Kammfiltereffekt so stark ist, daß sie in den Kundenkritiken auf amazon.com in der Luft zerrissen worden ist. Auch diese Kritiker wußten nichts von Aufnahmetechnik. Ich habe damals an das Label geschrieben und an den Dirigenten William Christie, die allesamt bei der Qualitätskontrolle der Aufnahme versagt hatten. Es kam nie eine Antwort. Ein Tonmeisterkollege hat mir aber sofort fassungslos bestätigt, daß es sich um grobe Schlamperei bei der Aufnahme gehandelt hat.
Deshalb mein Vorschlag: hören sie sich noch ein paar andere Aufnahmen von Peretyatko an, vielleicht gibt es einen Unterschied der Ihnen auffällt. Ich kann Ihnen leider im Augenblick keine einwandfreie Aufnahme benennen.

P.S. Es gibt anscheinend noch keine empfehlenswerte CD, aber auf http://www.youtube.com/watch?v=pI44eoGM3kM
dieses Video, was einige bessere Aufnahmen enthält. Ideal ist es aber auch nicht, da kein Konzertsaal etc.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Göttingen, Niedersachsen

Top-Rezensenten Rang: 8.649