Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erster Teil einer Trilogie?, 27. Januar 2012
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Deponia (CD-ROM)
Deponia ist, wenn man nur auf die Produktionswerte schaut, das bisher beste Adventure aus dem Hause Daedalic.
Ab und and ruckelt es noch ein wenig, aber ansonsten scheinen die Kinderkrankheiten der ersten Releases endlich hinter uns zu liegen. Die Grafik, und diesmal auch weitestgehend die Zwischensequenzen, können sich sehen lassen. Diese sind oft mit Slapstickelementen angereichert.
Auch die Rätsel sind grösstenteils gelungen und in die Handlung eingebettet, erscheinen aber manchmal für den grössern Bogen etwas belanglos. Gerade in dieser Hinsicht hatten Daedalic eigentlich eine Verbesserung angekündigt. Gegen Ende hin wird es dann leider zunehmend seicht, was mir auch nicht einleuchten will, ausser dass vielleicht die Handlung vorangetrieben werden sollte.
Das empfinde ich allerding als kontraproduktiv, denn so gelangt man um so schneller ans zu frühe und leider auch in wesentlichen Punkten offene Ende. Ähnlich wie bei A Vampyre Story musste das ursprünglich geplante Spiel nämlich in kleinere Folgen unterteilt werden, um es veröffentlichen zu können. Die erste, mit einer Spielzeit von ca. 10 Stunden, haben wir hier vor uns und der spätere Spielverlauf wirkt etwas mit der heissen Nadel gestrickt.
Meiner Meinung nach wurde der Fortsetzungscharakter des Spiels nicht ausreichend kommuniziert und es findet sich bisher auch kein Hinweis darauf in der Spielbeschreibung hier auf Amazon.
Gerüchten zufolge soll es sich bei Deponia um eine Trilogie handeln. Als Käufer sollte man sich also bewusst sein, dass man noch ein- bis zweimal in die Tasche greifen darf, um den Abschluss der Geschichte zu erleben.
Zu den Rätseln bleibt zu sagen, dass Daedalic leider auch dieses mal nicht auf Minispiele verzichtet hat. Diese lassen sich aber überspringen. Der Schwierigkeitsgrad ist allerdings moderat, so dass das sie sich recht zügig abarbeiten lassen.
Die grösste Stärke von Deponia sind neben der Grafik die Geschichte und Charakterzeichnung, auch wenn speziell diese wieder alles andere als subtil zu nennen ist.
Die Stimmung ist etwas fröhlicher als noch bei Edna oder The Whispered World, dabei aber immer mit einem gewissen Zynismus gewürzt, der zum Glück aber auch vorgeführt und mit ironischer Distanz betrachtet wird. Die Simpsons oder Futurama sind hier meiner Meinung nach allerdings deutlich zu hoch gegriffene Vergleiche.
Dagegen müssen jedem Mangafan sofort die zahlreichen und deutlichen Parallelen zu Battle Angel Alita auffallen. Das fängt sogar schon bei optischen Elementen wie den fehlenden Nasen an, die im Mangabereich weit verbreitet und auch bei Alita ein Merkmal der sogenannten Chibis sind. Bei der Handlung wird es dann aber sonnenklar, dass hier eine Befruchtung stattgefunden hat. Vom Handlungsort bis hin zu bestimmten und unverwechselbaren, wesentlichen Eigenschaften der Bewohner und sich daraus ergebenden Handlungssträngen.
Letztendlich entsteht aus den Elementen zwar eine neue Geschichte mit neuem Protagonisten (auch wenn sich der Bastler ebenfalls bei Alita findet)und neuer Stimmung. Ausserdem hat jede Geschichte ihre Vorbilder. Trotzdem bleibt ein schaler Nachgeschmack, denn so mancher wird das Vorbild nicht kennen.
Rufus ist nicht zufällig bei Daedalic Entertainment angestellt? ;)

Zusammenfassen will ich sagen, dass ich das Spiel trotz meiner Kritikpunkte für gelungen halte. Den Hype, der in letzter Zeit darum erfolgreich angeschürt wurde, kann ich aber nur teilweise verstehen. Deponia ist gefälliger als so mancher Vorgängertitel aus gleichem Haus und auch technisch ausgereifter. Aber gefälliger ist nicht automatisch besser. Die Geschichte überzeugt, ohne dabei die Eindringlichkeit von The Whispered World zu erreichen.
Beindruckend ist die grosse Anzahl an Animationen in durchgehend guter optischer Darstellung, wobei die Qualität der Animationen selber leider schwankt, wie das auch bei den Vorgängertiteln schon der Fall war. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass daran kaum Kritik geübt wird, vielleicht weil jeder froh ist, überhaupt wieder einmal umfangreiche gezeichnete Animationen geniessen zu können.
Die Sprecher machen zum grossen Teil einen guten Job.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.03.2012 13:23:57 GMT+01:00
Wiesel meint:
battel angel alita war auch das erste was mir in den sinn gekommen ist als ich die story gelesen habe ;)

Veröffentlicht am 19.05.2012 14:42:17 GMT+02:00
Lisa meint:
Nunja, mindestens eine fortsetzung wird es geben. ein gewisser mattias aus dem hause daedalic hat gesagt, dass poki (Jan Müller-Michaelis) bis september an deponia 2 arbeiten wird.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details