Kundenrezension

20 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es plätschert gar sphärisch�, 20. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: The Songs of Distant Earth (Audio CD)
Dem Thema der Erschließung des Weltalls durch den Menschen hat sich Mike Oldfield auf diesem Album verschrieben, inspiriert vom gleichnamigen Romanwerk des SF-Meisters Arthur C. Clarke. In zwei breit angelegten Abfolgen sphärischer Science Fiction-Klänge entschwebt der Multiinstrumentalist in die Klangtiefen seines zweifelsfrei elektronischsten Albums. Das Ganze beginnt mit einem Tondokument aus den späten 60ern - der Verlesung des 1. Buches Genesis durch einen der Apollo-Astronauten - und endet mit einem weltmusikalischen Rückgriff auf einen (afrikanischen?) Volksgesang (der Alte Klang der Neuen, Fernen Welt?). Dazwischen entfaltet sich die musikalische Vision einer Reise im All; verschiedenste Synthesizer- und Computerklangfarben erschaffen einen vielschichtigen, entrückten Raum, in dem melodische Fragmente und verschiedenste nonverbale Stimmen umeinander tanzen. Wäre nicht der erdende charakteristische Sound von Oldfields Gitarre, könnte das Ganze auch aus der Trancefabrik von Tangerine Dream stammen.
Ob man das Album mögen wird, hängt wohl davon ab, was genau man an Oldfields uneinheitlichem Schaffen mag und was einen vielleicht eher nervt. Von der musikalischen Vielseitigkeit und instrumentalen Virtuosität des Briten merkt man hier fast nichts; wer kreativitätssprühende Alben wie Amarok oder Five Miles Out liebt, wird Songs of Distant Earth tendenziell als sterbenslangweilig empfinden. Wer andererseits die Gabe Oldfields schätzt, mit im Grunde sehr wenig musikalischem Material z.T. zauberhafte meditative Klangepen zu schaffen, wird sich der Produktion eher öffnen können, auch wenn der Gesamteindruck wegen des Themas und der Elektroniklastigkeit des Ganzen eher kühl bleibt; mit der Wärme von Ommadawn oder der Dynamik von Crises ist Distant Earth nicht zu vergleichen.
Alles in allem einer der gelungeneren Versuche der klanglichen Erschließung eines futuristischen Themas, wenngleich alles andere als wegweisend oder gar legendär. Mir persönlich enthält das Album zuwenig Abwechslung und zuviel Elektronik, da ich besonders jene wirklich innovativen, etwas queren Werke Oldfields schätze, die an der Schnittstelle zwischen Folk und Rock stehen. Pragmatischer Vorteil von Distant Earth gegenüber einigen anderen Oldfield-Alben ist allerdings, daß seine Gleichförmigkeit es als Hintergrundmusik sehr angenehm macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rheinhessen

Top-Rezensenten Rang: 38.471