Kundenrezension

206 von 213 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Knaller, 19. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S370 Blu-ray Player (1080p Full HD, Dolby True HD, DTS HD, iPhone / iPodTouch fernbedienbar, WLAN ready) schwarz (Elektronik)
Eigentlich habe ich mir den Sony nur zugelegt, um einen günstigen SACD Player zu haben. Ich habe den Pioneer BDP-LX52 in Betrieb, mit dem ich voll zufrieden bin.
Von der letzten Sony Baureihe (360,560,760) war ich nicht begeistert, da die Laufgeräusche doch sehr störend waren. Jedenfalls bei mir.

Gestern abend habe ich das kleine Gerät dann angeschlossen. Als Monitor dient der Sony KDL-46W5500. Der Verstärker ist ebenfalls ein Sony, der STR-DN1000 mit Canton Ergo Lautsprechern (5.1 System).

Als Test diente Braveheart auf Blu-Ray. Was ich nun sah, haute mich glatt vom Sessel. Das Bild war extrem plastisch und scharf mit knackigen Farben. So ein Bild habe ich selbst bei dem Pioneer nicht erlebt.
Der Ton ist ebenfalls exzellent.

Legt man eine Audio CD ein und hat den Player mit dem Internet verbunden, werden über die Gracenote Datenbank gleich Informationen zu Titeln, Interpret und Erscheinungsjahr abgefragt, die dann auf dem Fernseher angezeigt werden.
Super, so sieht man sofort, welcher Titel gerade läuft.
Die Gracenote Datenbank funktioniert leider nicht bei Super Audio CD's.

Nun kam die Feuertaufe mit der SACD "The Dark Side of the moon" von Pink Floyd, codiert in DSD Multichannel (5.1).
Am Anfang dachte ich, was machen die da draußen für einen Lärm, bis ich feststellte, dass die Geräusche aus den Boxen kamen.
Auch die Effekte bei On the run, wo man jemanden laufen hört, sind erschreckend realistisch dargestellt. Ich habe mich ein paar mal umgedreht, da ich dachte, dass jemand hinter mir steht.
So räumlich habe ich noch nie Musik gehört bzw. empfunden.

Sehr schön, dass Sony nun auch beim kleinsten Modell der 370er Reihe die Open/Close Taste wieder auf der Fernbedienung hat. Dafür ist die Time Taste verschwunden, mit der es möglich war, die Restzeit anzuzeigen. Das hat aber Sony mit einem Trick gelöst, denn nun steht neben der abgelaufenen Zeit eines Titels die Gesamtzeit, so dass die Restzeitanzeige überflüssig ist.

Fazit: Es ist nicht leicht, mich voll zu begeistern. An dieses Gerät hatte ich keine großen Erwartungen geknüpft und wurde vollends begeistert und überzeugt. Selbst mein Pioneer, der über 400 EUR teurer war, als der Sony, kann da kaum mithalten.
Mit dieser preisgünstigen Serie hat Sony einen großen Wurf gelandet.
Wären 10 Sterne möglich, hätte ich die voll gegeben. Perfekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 18 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.03.2010 14:49:01 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2010 14:55:25 GMT+01:00
gemoka2 meint:
Danke für die 1. Rezi.
Ich erwäge auch mir das Gerät wegen der SACD Funktion zu kaufen - und lege auch Wert auf die Restzeitanzeige - aber im Gerätedisplay, da ich keine Lust habe jedesmal den LCD anzumachen.
Zeigt er denn im Gerätedisplay wenigstens noch die Titelnr. + abgelaufene Zeit des Titels an ?
Kann man mit der Audiotaste bei SACDs zwischen 2-Ch + Multi-Channel umschalten ?

Danke !

Veröffentlicht am 19.03.2010 14:56:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2010 15:04:23 GMT+01:00
Ma meint:
@mrflincki"mrflincki"

mein bdp-s370 ging zurück an den Händler. Er hat zwar im Gegensatz zum bdp-s360 ein leiseres Laufwerk (kein rumpeln, katzenschnurren), allerdings fiel mir auf, dass das Laufwerk laute pfeiftöne von sich gab. Dies fiel vor allem bei Blu-ray Filmen auf. Es war ein recht hochfrequenter Ton. Es kam auch definitiv vom Laufwerk, nicht vom Lüfter.

Können sie das an ihrem Player auch nachvollziehen?? Evtl. wenn man mit dem Ohr näher rangeht an den Player.???

Wäre über eine Antwort sehr erfreut. Vielleicht war mein 370er ja defekt.

Gruß MA

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2010 16:27:16 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2010 23:22:11 GMT+01:00
mrflincki meint:
Hallo gemoka2:
Leider gibt es keine Restzeitanzeige im Gerätedisplay. Im Gerätedisplay wird nur die abgelaufene Zeit des Titels angezeigt mehr nicht.
Mit der Audiotaste kann man leider nicht bei SACDs zwischen 2-Ch und Multichannel umschalten, das geht nur im Home Menü.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2010 16:29:56 GMT+01:00
mrflincki meint:
Hallo Ma,
ja ja die Laufwerke von Sony, die habens oft in sich. Ich hatte bei der alten Serie alle vier Player zurückgegeben wegen knarzenden Laufwerken. Dieses macht auch beim Laden und Beenden ganz schönen Krach, aber Pfeifftöne sind mir nicht aufgefallen, nur ab und zu ein Klackern und Anlaufen der Disc, so als ob sie anläuft und wieder gestoppt wird.
Ich würde den Player umtauschen und einen anderen probieren.
Hatte auch mein Ohr drangehalten, aber keinen Pfeiffton wahrgenommen.

Veröffentlicht am 21.03.2010 23:41:16 GMT+01:00
K.H. meint:
Ich hätte da auch mal eine Frage und die ist extrem relevant für den Kauf bzw. überhaupt DER Ausschlaggebende Punkt ! Würde nämlich gerne wissen, ob dieser Player eine sogenannte Lip-Sync funktion besitzt ?! Mein Aktueller Blu-Ray Player besitzt diese Funktion leider nicht und meine Heimkinoanlage bietet so eine Funktion leider auch nicht, sprich wenn dieser hier es kann, würde ich den "alten", der eigentlich garnicht alt ist, aber leider asynchron, ablösen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.03.2010 09:58:40 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.03.2010 10:02:21 GMT+02:00
gemoka2 meint:
@mrflincki
Danke für die schnelle Antwort. So kommt er für mich nicht in Frage. Was soll ein CD/SACD Abspieler, der nicht mal mehr die Stücknummer im Gerätedisplay anzeigt. Gerade für AudioCDs und Konzert-DVDs/BluRays finde ich auch die Restzeitanzeige sehr wichtig. Sony hatte (noch beim Vorgänger BD 360 ) immer sehr gute Geräte- + Menuanzeigen. Aber hier sparen sie nun wie andere auch.
Es gibt kein Zoom , kein Shuffle, keine Programmfunktion und keine Restzeiten mehr. Schade !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.03.2010 22:11:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.03.2010 22:12:03 GMT+01:00
mrflincki meint:
Antwort auf Frage von K.H.
Hallo, Du kannst unbesorgt sein: der Player hat eine Lip-Sync Funktion; diese heißt allerdings bei Sony AV Sync. Sie funktioniert, wenn man eine DVD/Blu-Ray eingelegt hat und auf der Fernbedienung die Taste "Options" drückt. Dann geht ein kleines Nebenmenü auf, wo man noch Einstellungen vornehmen kann, u.a. auch AV-Sync. Die Einstellung geht von 0-120 ms in 20er Schritten, also 0, 20, 40, 60, 80, 100, 120 ms.

Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass die Sony Player kaum oder gar keinen Versatz haben (Mein Pioneer ist da schon anders, hier ist Einstellung nötig).

Viele Grüße
Thomas

Veröffentlicht am 29.03.2010 18:56:55 GMT+02:00
Hallo.
hab mal eine frage:
kann der player videodaten über USB-Stick wiedergeben?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2010 20:02:56 GMT+02:00
mrflincki meint:
Hallo Marcin,
leider kann ich in diesem Fall mit keiner Antwort dienen, da ich keine Videodaten über USB Stick wiedergebe. Ist für mich nicht relevant.
Vielleicht antwortet jemand anderes, der das schon ausprobiert hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2010 15:39:58 GMT+02:00
Horrorfan meint:
Ja,kann er
‹ Zurück 1 2 Weiter ›