Kundenrezension

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist der Jahrhundert-Ring auf CD !, 9. April 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der Ring des Nibelungen (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Unter allen mir bekannten Ring-Aufnahmen ist dieser Live-Mittschnitt von den Bayreuther Festspielen aus dem Jahr 1967 meiner Meinung nach die Ergreifenste. Über das grandiose Sängerensemble ist schon genug geschrieben worden, es bedarf keiner weiteren Kommentierung. In der heutigen schnelllebigenden Zeit muss man schon sehr sehr lange seinesgleichen suchen. Die Sensation an diesem Ring ist aber auch der überragende Karl Böhm mit dem Orchester der Bayreuther Festspiele. Bei allen klanglichen Defiziten dieser über 40 Jahre alten Live-Aufnahme ist doch der Live-Charakter die große Stärke dieser Produktion, die keine künstliche Studio-Aufnahme überbieten kann. Man merkt förmlich, wie brennend das von Karl Böhm angefachte Orchester jederzeit "auf der Stuhlkante" musiziert. Diese Live-Atmospähre aus dem Bayreuth der späten 60er-Jahre ist durch nichts zu überbieten.

Exemplarisch für viele Stellen dieses Rings möchte ich hier eine Stelle aus der Walküre kommentieren, die ich so grandios bislang nur bei Karl Böhm in dieser Aufnahme gehört habe (mir sind als Vergleich zahlreiche weitere Aufnahmen sowie Live-Aufführungen u.a. auch in Bayreuth im Jahr 2010 der Walküre bekannt): Es handelt sich hierbei um eine Stelle aus Wotans Abschied im 3. Akt der Walküre und genauer gesagt um das feierlich ergreifende Orchesterzwischenspiel vor der Stelle "Der Augen leuchtendes Paar". Karl Böhm baut hier mit seinem Orchester eine wahnsinnige Spannung auf, die sich dann im Fortissimo genau 10 Takte vor dem erneuten Einsatz des Wotans auflöst bzw. abbaut. Die kleine Verzögerung, die Böhm genau vor diesem Fortissimo einlegt, ist auf die hunderstel Sekunde so perfekt gewählt, dass es bislang keine mir bekannte gleichartige Aufnahme bzw. Aufführung gibt. Andere Dirigenten rasen durch diese Stelle durch oder verzögern so stark (wie Thielemann 2010 in Bayreuth), dass die Musik förmlich stehen bleibt. Bei Karl Böhm ist die Verzögerung einfach perfekt da und stört nicht den Fluss der Musik. Diese "kleine" Detail ist eben eine große Stärke des legendären Karl Böhm. Es gibt eine vergleichbare Stelle in seinem Live-Mittschnitt des Tristan aus dem Jahr 1966 bei den Bayreuther Festspielen (hier in Isoldes Liebestod) sowie in seinem Live-Mittschnitt des Rosenkavaliers von den Salzburger Festspielen 1969 (hier im Schlussterzett).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Dortmund

Top-Rezensenten Rang: 705.477