Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Action, leider kein Max, 3. Juni 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Max Payne 3 (uncut) [PEGI] - [PC] (Computerspiel)
Vorneweg: ich habe bereits Max Payne 1 und 2 gespielt. Die Story um die Droge V kenne ich also. Dabei möchte ich bei meiner Rezension ganz bewusst auf Grafik, die mir sehr gefallen hat, und Technik nicht sonderlich eingehen. Genügend Leute haben schon auf den Ärger mit der Installation und dem Social Club hingewiesen. Der Umfang ist Super und scheint die bisherigen Teile zu übertreffen.

Die Story ist am allgemeinen Maßstab gemessen gut. Ich bin zwar noch nicht durch aber das, was ich bisher gesehen habe was sehr actionreich und unterhaltsam. Warum bekommt das Spiel trotzdem nur zwei Sterne? Wenn ein Max Payne raus kommt, muss man sich halt an den Vorgängern messen. Und das Niveau der Vorgänger kann Max leider nicht halten. Teilweise zwanghaft muss gezeigt werden, dass Max ziemlich am Ende ist. Im Vorgänger klappte das wunderbar mit Träumen und Wahnvorstellungen, in denen Max sich mit seinen Ängsten konfrontiert sieht. Dabei spielten die Entwickler gekonnt mit Wiederholungen und Sequenzen, in denen man nicht genau wusste, ob Max das nun träumte oder wirklich erlebte. Kenner der Serie werden sich sicher an die Krankenhausszenen des zweiten Teils oder an Monas Geisterbahn erinnern. Bei den Labyrinthen im ersten Teil und den Babyschreien musste ich teilweise ausmachen, weil es mir zu sehr an die Nerven ging.
Im dritten Teil geht es dagegen nur ums schießen. In keiner Episode hinterfragt der Spieler groß irgendwelche Handlungen, Max Zustand wird ständig mit Alkohol verdeutlicht (der nie so eine große Rolle spielte, scheinbar muss der Spieler öfters mal daran erinnert werden, wie es Max eigentlich geht) und wackligen Effekten, die an einen alten Fernseher erinnern. Warum denn eigentlich so plump? Man hätte dies wunderbar mit Erinnerungen an die Ermordung von Michelle und der Tochter zeigen können, oder wage Träume, in denen alte Bekannte auftauchen. Spielbar versteht sich, wie es duzendfach in den Vorgängern der Fall war. Stattdessen werden in Erinnerungen scheinbar bis ins allerkleinste Detail Max zusammentreffen mit seinem alten Kollegen geschildert. Vom kennenlernen in der Bar über ein ewiges durchschießen durch die Bar (die größte Bar, die ich je gesehen habe) zum ewigen durchschießen durch ein Wohnhaus zu einem drei Kilometer langem Schlauch von Friedhof samt ewig langem Leichenhaus etc etc. Wohlgemerkt ich bin lange noch nicht am Schluss. Keine Ahnung, ob sie den Mafiaboss irgendwann mal erreichen. Langsam ist's mir aber auch egal. Man merkt schon, wie die Entwickler beim Umfang getrickst haben.

Das einzige, an das ich mich jetzt noch erinnern kann, sind kleine, rosa Kreise mit einem Punkt in der Mitte: leider besteht das Spiel hauptsächlich aus auf den Kopf zielen und abdrücken. Langzeitmotivation wird nur durch Erfolge und Goldene Waffen erzeugt, die Story reizt mich jedenfalls gerade so zum einmaligen durchspielen. Im Gegensatz zum zweiten Teil, das ich nur für die Story vier mal durchgespielt habe, ein eher maues Fazit. Nichtsdestotrotz kann der englische Max durch eine exzellente Mischung aus Mimik und Monolog/Dialog durchweg überzeugen. Schade das wohl andere, gute Elemente aus dem Vorgängern verloren gingen.

Mein Fazit: Max Payne 3 ist ein gutes Spiel und für Neulinge in der Story um Max Payne eine gute Unterhaltung. Storyveteranen sollten sich jedoch gründlich überlegen, ob sie sich wirklich dieses Spiel antun wollen. Wer aber gute Action mit guter Story haben möchte, kann bedenkenlos zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.06.2012 17:30:23 GMT+02:00
Soanta meint:
Sehr gute Rezension. Bestätigt (leider) meine Skepsis. Viel Hype wenig Substanz.
‹ Zurück 1 Weiter ›