Kundenrezension

3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nachbesserungsbedarf erforderlich beim Rendern!, 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Corel Painter X3 (CD-ROM)
Die Bestellung kam zum von Amazon avisierten Termin bei mir an, Verpackung war in Ordnung. Doch schon hier enden die Lobeshymnen. Meine sehr deutliche Kritik am Produkt habe ich schon Corel mitgeteilt. Das Produkt bietet eine Fülle an Optionen und Möglichkeiten. Mein Schwerpunkt bei der Arbeit mit Painter ist die Umwandlung von Fotos in Kunstwerke zur anschließenden Weiterverarbeitung in DTP. Man sollte meinen dass das Rendern bei einem Highend-PC (Intel i7-4770 Haswell-Prozessor, hochwertiges Gigabyte-Mainboard, Betriebssystem Win 8.1pro und Anwendungen auf SSD installiert, 32 GB RAM) eine Sache von Sekunden sind. Aber nein, Painter rödelt mehr als 3 Minuten rum - das darf doch nicht sein! Was ich gut finde sind die klar definierten Farbpaletten die -einmal geladen - ihren Platz rechts von der "Staffelei" gefunden haben. Natürlich braucht ein solches Programm eine gewisse Einarbeitungszeit - leider sind die Lernvideos auf der Website von Corel alle in englisch. Die deutschsprachige Hilfe ist ok, gut gelungen finde ich das Erste-Schritte-Handbuch im pdf-Format.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.05.2014 22:54:36 GMT+02:00
Peter Linke meint:
Das Programm heisst Painter (...!) - wenn Sie primär 3D Zeugs rendern gibt es genug darauf spezialisierte 3D Programme dafür.
In der Schule früher schrieb der Lehrer bei vergleichbarem dann unter den Aufsatz: Thema verfehlt.

Veröffentlicht am 23.05.2014 23:03:27 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 23.05.2014 23:03:41 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 30.05.2014 16:07:17 GMT+02:00
Helex meint:
Hallo,
Ich fürchte, da haben sie sich in der Tat im Programm vergriffen. Für arbeiten die sie schildern ist Photoshop besser geeignet. Nicht umsonst trennen diese beiden Programme aber auch ganze Preisklassen. Dennoch ist Painter keine Billigversion von PS. Alle Zeichnungen erarbeite ich lieber im Painter und sie wandern dann nur zur Nachbereitung zu PS. Die Werkzeuge in Painter sind den realen mittlerweile so gut nachempfunden das ich immer mehr auf Stift und Block verzichte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.06.2014 14:33:55 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 27.06.2014 23:56:55 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 419,99 EUR 99,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.475.060