Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht zu empfehlen, wenn man WLAN braucht, 21. Dezember 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 3390 (VDSL/ADSL, Dual-WLAN N mit 2 x 450 MBit/s, 4x Gigabit-LAN) (Zubehör)
Die FB3390 sollte meine geliebte alte FB7050 ablösen. Die Installation geht gewohnt schnell und nach ner knappen halben Stunde lief alles wie zuvor. Das WLAN Signal war vorhanden, allerdings etwas schwächer als bei der FB7050. Repeater 310 hat sich auch problemlos verbunden.
So weit so gut, aber am nächsten Tag (Router wird über Nacht vom Strom getrennt), war das WLAN Signal nicht mehr sichtbar am Laptop und folglich ging Internet nur per Kabel.

Habe in diversen Foren gelesen, dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem bin. Wenn die FB3390 im 2,4GHZ Band auf Kanal 1 funkt, ist kann das WLAN Signal nicht genutzt werden, obwohl die Router WLAN-LED auf "on" steht. Versucht man , ohne automatische Kanalwahl einen anderen Kanal einzustellen, weigert sicht die FB, dies zu tun und geht wieder auf Kanal 1, obwohl oben noch Kanal 6 oder 11 steht. Irgendwann nach 20 Versuchen macht sie es dann, dass sie den Kanal wechselt und dann auch wieder das WLAN Signal da ist. Aber will man das jeden Tag machen mit ner 135 Euro Box??

Die erste FB ging also mit diesen Problemen nach 3 Tagen wieder an den grossen roten Markt zurück. Weil sie mir aber sonst gut gefiel, habe ich ein zweites Gerät mitgenommen. Wieder dasselbe Spiel: 1. Tag alles OK, 2. Tag auch, 3. Tag WLAN wieder weg.
Ich habe alles versucht, alle Tipps auf der AVM Page, Werkeinstellungen zurückgestellt, Beta Firmware 2993 geladen. Es hilft alles nichts. Der AVM Service ist nett und freundlich, aber weiss zu dem Problem keinen Rat. Man bekommt Hausaufgaben und soll diverse Servicedatensätze unter verschiedenen Bedingungen (DSL-Stecker ab, LAN Stecker ab usw.) extrahieren und an AVM schicken. Alles half nichts, sie analysierten 2 Wochen lang und es gab keine einzige Lösung. Dann kam die neue Firmware 6.01 raus und wurde sofort upgedatet. Das war noch meine letzte Hoffnung. Aber leider das Problem ist unverändert dasselbe.

Übrigens habe ich gelernt, dass meine Empfangsgeräte eh nur 2,4GHZ empfangen können. VOn daher brauch ich keinen Dualbandrouter. Ein neues Smartphone bewies im Laufe der Tage jedoch, dass auch das 5GHZ Frequenzband nicht genutzt werden kann, wenn das Probelm eintritt.

Ergebnis: Die alte FB7050 geht wieder in Betrieb und ich habe leider den Glauben an AVM verloren. Heute ging auch die 2. Box wieder zurück. Leider weigerte sich auch dann noch der grosse Rote Markt (danke, danke, danke, aber beim nächsten Mal kaufe ich lieber im Internet!), das Geld wieder auszuzahlen, weil ich die 2 Wochen überschritten hatte. Gibt es nur nen Gutschein für überteuerten MM-Schrott!

Nun suche ich eine andere Lösung. Keine Ahnung was: Belkin, TP-Link oder was auch immer.
Hat einer ne Ahnung, was da mit AVM los ist? Wieso können die denn keine zuverlässigen WLAN-Router mehr bauen??? Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.12.2013 10:27:08 GMT+01:00
Michael Rieß meint:
Also bei mir funktioniert WLAN auf KAnal1 ohne Probleme....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2013 16:15:01 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.12.2013 17:22:02 GMT+01:00
JH meint:
OK, das ist interessant. Den Tipp mit Kanal 1 hatte ich aus dem Internet. War also kein Eimnzelfall. Wenn auch immer viele Faktoren mitspielen. Ich habe z.B. einen externen Splitter an der Dose, aber kein Modem. Damit müßte die FB eigentlich klarkommen. Jedenfalls, immer wenn die FB-SSID nicht als WLAN sichtbar war, stand der 2,4GHZ Funkkanal auf 1. Konnte ich ihn mal auf 11 oder 6 wechseln, war die FB sofort wieder sichtbar und man konnte sich mit dem Internet verbinden.
Nachtrag: Es scheint, dass das Problem nicht unabhängig vom DSL-Provider ist. Wenn sich die FB mal wieder weigert, einen anderen Funkkanal als 1 einzustellen, braucht man nur den DSL-Stecker rausziehen und dann geht es. DSL-Stecker wieder rein und Funkkanal bleibt wie eingestellt.
‹ Zurück 1 Weiter ›