Kundenrezension

8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ärgerlich, 24. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Die verschollenen Fälle: Neue Abenteuer von Sherlock Holmes & Dr. Watson (5 CDs) (Audio CD)
Ich persönlich empfinde es als eine Frechheit, kürzlich erfundene Machwerke in diese fantastische Hörspiel-Serie aufzunehmen und in der obigen Zusammenfassung das noch lapidar zu umschreiben: "Conan Doyle kam nie dazu diese "verschollenen" Fälle aufzuschreiben". Auch wenn schon mittlerweile zwei Fernsehserien in höchst unterschiedlicher Qualität Holmes-Fälle im neuen Gewand präsentieren (immerhin auf unsere Zeit übertragen und dadurch auch in gewissem Sinne interessant und berechtigt),sehe ich eine derartige Durchmischung als schlicht ärgerlich an. Die Fälle mixen historische Figuren wie Freud, Marx oder Jack the Ripper mit bekannten Sherlock Holmes Elementen - das ist meiner Meinung nach nicht innovativer als jede x-beliebige CSI-Serie, mit der das Fernsehen seit Jahren zugemüllt wird. Meist wirkt die teils blutige Handlung überkonstruiert oder konfus (manchmal beides). Aufgrund der sehr guten Sprecher bekommt die Hörspielbox von mir zwei Sterne. Eine klarere Auszeichnung als Nicht-Orginal-Sherlock-Holmes wäre wünschenswert gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.11.2013 11:45:40 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.11.2013 11:46:49 GMT+01:00
Flanigan meint:
Ich finde das nicht schlimm. Auf diesen "Trick" wirst du öfters stoßen, wenn du dich mit Sherlock Holmes beschäftigst. Es gibt zahlreiche Bücher, die andere Autoren geschrieben haben, und in den Vorworten findet man dann Aussagen, dass sie das Manuskript auf dem Dachboden gefunden hätten oder dass ein Verwandter von Dr. Watson es ihnen vermacht hätte oder so ähnlich. Finde ich lustig, weil es die Fantasie anregt.

Arthur Conan Doyle hat 56 Kurzgeschichten und 4 Romane mit Holmes geschrieben. Punkt. Mehr gibt es von ihm nicht. Alles, was darüber hinaus geht, stammt von anderen Autoren. Schon der Hinweis "Neue Fälle" deutet an, dass es sich um Geschichten von anderen Autoren handelt, weil die "Alten Fälle" sind jene, die Arthur Conan Doyle geschrieben hat ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 52.666