Kundenrezension

74 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Versuch einer "neutralen" Rezension..., 8. Dezember 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (Fan Edition) [2 DVDs] (DVD)
Zuallererst muss ich auch sagen, dass ich das Buch zum Film gelesen habe und auch schon die anderen Filme geschaut habe. Diese fand ich immer sehr schön und habe sie gerne geschaut, vor allem Eclipse fand ich gut gemacht und habe mich auch auf den neuen Film gefreut.

Ich fand die erste Hälfte des Buchs auch gelungen, vor allem die Szenen auf der Hochzeit, in den Flitterwochen und die Phasen, in denen Bella schwanger ist bis hin zur Geburt. Umso enttäuschter bin ich leider jetzt, nachdem ich den Film gesehen habe:

- die Dialoge zwischen Bella, Edward und Jacob, die sowieso nie die Stärksten in den Filmen waren, sind leider noch kürzer und langatmiger geworden als bisher. Dieses "Stocken" in ihren Stimmen, besonders bei Edward und Bella, könnte durchaus authentisch wirken und zum Film beitragen, aber irgendwie funktioniert es nicht. Ich habe immer das Gefühl, dass ich sie am liebsten mal anstupsen würde, damit sie etwas flüssiger reden.

- die Vermählung kam im Film meiner Meinung nach viel zu kurz. Solche Stellen, die doch die meisten zum Dahinschmelzen bringen (zugegeben: mich eigentlich auch), müssten deutlich mehr ausgeweitet werden. Das wurde in den vorherigen Filmen doch auch immer geschafft; und ich empfand genau diese Szenen als die schönsten.

- die Szene kurz vor der ersten Liebesnacht, in der in Bella sozusagen die "Frau" erwacht und sie stolz und selbstbewusst zum Meer wandert, fand ich im Buch sehr schön beschrieben und auch so, dass man ihre Gefühle gut nachvollziehen konnte. Im Film, und das liegt wohl wirklich an der schauspielerischen Leistung von Kristen Stewart, kommt das einfach nicht rüber. Ich finde das eigentlich sehr schade, da das eine Schlüsselszene im Buch war und sozusagen der Beginn der Geschichte mit der Schwangerschaft war.

- auch die Schwangerschaft von Bella habe ich im Buch vielmehr so empfunden, dass sie immer mütterlicher wird. Sie verteitigt durchgehend ihr Kind und ist schon fast besessen von der Überzeugung, das Baby zu bekommen, komme was wolle. Das kommt im Film viel zu kurz. Von ihrer Schwangerschaft bekommt man nicht sehr viel mit, außer, dass es ihr durchweg schlecht geht. Die eigentliche Beziehung, die sie zu ihrem Kind aufgebaut hat, wird erst klar, als Edward das Baby hören kann und weiß, dass es gut ist. Generell werden unwichtigere Szenen im Film in die Länge gezogen und andere, die einfach den größten Teil des Buches gefüllt hatten (wie z.B. eben die Schwangerschaft) werden drastisch gekürzt, sodass die Zusammenhänge zwischen den Szenen und vor allem die Entwicklungen der Charaktere nicht immer klar werden.

Ich könnte noch einiges anderes anmerken, aber das lasse ich jetzt. Ich habe versucht, eine neutrale und sachliche Renzension abzuliefern und damit meine Meinung deutlich zu machen. Ich hoffe, dass ich hiermit sogar hart eingesottenen Fans der Bücher und der Filme nicht auf den Schlips getreten bin. Ich glaube, viele der negativen Rezensionen wurden bisher so zerissen, da einige Rezensenten davon generell Twilight gar nicht so mochten, aber trotzdem den Film gesehen haben. Da ist es dann kein Wunder, dass richtie Twilight-Fans auf die Barrikaden gehen.

Also, immer sachlich bleiben bei Rezensionen, das gilt für beide Seiten :)
Denn wenn man den Film sehr gut fand und schon eine Rezension schreibt, sollte man auch Argumente dafür bringen und nicht nur sagen, dass er schön war. Es soll ja Kaufinteressenten authentische Informationen bieten, damit sie sich für oder gegen den Kauf der DVD entscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.12.2011 15:03:59 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.12.2011 21:31:39 GMT+01:00
Kathi S. meint:
Danke für diese Rezension. Sie ist neutral, sachlich und vorallem ohne Beleidigungen.
Ihre Kritikpunkte sind nachvollziehbar, obwohl meine Bewertung bei dem 4. Teil anders ausfällt.
Bei den Dialogen stimme ich ihnen zu, sie sind leider in allen Teilen stellenweise etwas schwach.

Veröffentlicht am 08.12.2011 22:36:33 GMT+01:00
Laura meint:
ich denke, wenn man die Hochzeit noch mehr in die Länge gezogen hätte, wären wieder diverse Kritiker gekommen und hätten sich darüber beschwert, denn vielen war ja die Hochzeit so schon zu langweilig, kitschig usw.Die Szene im Meer fand ich zwar zu kurz, aber Kristen ist eben Kristen, ich fand sie jetzt nicht in einer Szene glaubwürdig, in der anderen nicht, sondern immer auf ihrem Niveau.Die Schwangerschaft empfanden so schon einige Kinobesucher als viel zu intensiv und von daher...ich denke ganz allgemein, nach all den Kommentaren, das jedem Zuschauer andere Details wichtig oder unwichtig sind, ich glaube ein Filmproduzent kann es bei so einer Geschichte wohl niemals jedem recht machen.Egal wie mans macht, einem ist dies zu wenig, jenes zu viel.Was der eine wichtig findet, empfindet ein anderer als unwichtig.Also sollte man sich einfach das Positive rausziehen und den Film als Gesamtwerk, eingesponnen in eine komplette Reihe, betrachten.Ich fand den Film ganz toll, habe jedoch auch meine eigenen Lieblingsszenen im Buch, von denen ich mir soviel erwarte, da ich sie eben bildlich vor Augen habe, das sie im Fim nur verlieren können.Wahrscheinlich war es ein Fehler, das Buch vorher zu lesen.Bei den anderen Teilen habe ich die Bücher später gelesen und durch Wissenslücken hat man dann manches anders interpretiert ( ich wußte nicht einmal ob Edward in new moon zu Bella zurückkehrt).

Veröffentlicht am 13.02.2012 16:25:41 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2012 16:27:16 GMT+01:00
Wally meint:
Ich möchte mich Kathi S. und Laura Ingalls anschließen.
Für mich als Fan der Bücher sind die Filme eine nette Ergänzung und ich habe sie mir immer mit "Wohlwollen" angeschaut. Mit den Bücher kommen sie überhaupt nicht mit. Ebenso wie die Darsteller nicht immer den Beschreibungen in den Büchern entsprechen oder ihnen nahekommen. Für mich persönlich habe ich die Erfahrung gemacht das zwischen Lesen und Schauen besser etwas Zeit vergangen sein sollte. Aber trotzdem, ich werde mir auch die DVD kaufen und sie schauen. (und hoffen, dass das Bonusmaterial noch einige nette Dinge bietet, wie z. B. A whole lot of cuteness)
‹ Zurück 1 Weiter ›