Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dramatische Ehe von Musik und Theater, 12. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wagner, Richard - Tristan und Isolde [3 DVDs] (DVD)
Dieser (nicht nachgebesserte) Mitschnitt der Saisoneröffnung am 7.12.2007 an der Mailänder Scala mit Wagners "Tristan und Isolde" brachte das lange erwartete Ergebnis der Auseinandersetzung von Patrice Chereau mit dem legendären Werk.
Man wird nicht enttäuscht! In den düsteren Bildern von Richard Peduzzi und den dazu passenden Kostümen von Moidele Bickel agieren Waltraud Meier (wieder atemberaubend in Gesang und Darstellung) und Ian Storey (ein männlich gereifter Tristan mit gut baritonal fundierter Heldentenorstimme) als ein Paar, das im Grunde einander nicht wirklich nahekommt. Todessüchtig zieht Tristan Isolde, die ihn liebt, in die dunkle Sphäre seiner Obsession. Dazu finden sich im Begleitheft hochinteressante Notizen von Chereau.
Die Oper ist auf 3 DVDs aufgeteilt, das Bild und der Ton sind brilliant. Daniel Barenboim, einer der besten Dirigenten dieses Werkes, bietet mit dem glänzend spielenden Orchester der Scala ein musikalisches Spiegel-Bild menschlicher Zerrissenheit und Ekstase, das einen nur begeistern kann - so wie auch das Premierenpublikum in Mailand hingerissen war!
Auch wenn man schon mehrere "Tristan"-Einspielungen hat: Unbedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.04.2009 16:03:43 GMT+02:00
Todessüchtig zieht Tristan Isolde, die ihn liebt, in die dunkle Sphäre seiner Obsession. Dazu finden sich im Begleitheft hochinteressante Notizen von Chereau.

Feministisch angehauchter Stuss:
Isolde will Tristan in ersten Akt vergiften (und sich selbst auch). Aber die Handlung spielt ja keine Rolle mehr, hauptsache man kann die Ideologie besetzen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.11.2015 11:05:53 GMT+01:00
Was daran feministisch sein soll, verstehe ich nicht, aber Kritik an dieser nichtssagenden Rezension ist durchaus berechtigt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Germany

Top-Rezensenten Rang: 5.633