Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

98 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ausgezeichnete Verarbeitung und gute Funktionalität, 2. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Original Diarytasche (Flipcover) im Buchdesign EFC-1G2NGECSTD (kompatibel mit Galaxy Note 10.1) in darkgrey (Personal Computers)
Nachdem ich stolzer Besitzer des N8010 (Deep Gray) Tablets geworden bin, wurde mir schnell klar, dass ich eine Schutzhülle brauche. Damit begann eine lange "Reise" nach der besten Hülle. Ich war stellenweise sehr enttäuscht, da gerade im Internet viele negative Bewertungen zu diesem oder jenem Produkt zu lesen sind, wovon dieses Samsung Diary nicht ausgenommen ist. Fast schon schien es mir so, als hätten alle Hüllen Mängel und dass keines wirklich brauchbar wäre. So wurde ich oft fündig, verwarf aber dieses oder jenes Produkt, weil es den Erwartungen nicht entsprach. Das Samsung Diary behielt ich dabei immer im Auge. Eine sofortige Kaufentscheidung habe ich aber aufgrund der kritischen Kommentare hier nicht getroffen.

Eigentlich schreibe ich keine Rezensionen, aber diesmal fühle ich mich verpflichtet, nach dieser langen Suchen, meine Überraschung mitzuteilen.

Das Samsung Diary erfüllt meine Erwartungen zur vollsten Zufriedenheit. Ein Punkt Abzug gibt es wegen dem noch leicht überzogenen Preis (ca. 34 €).

Die VERARBEITUNG ist nicht nur gut, sondern spitze und bis in kleinste Detail auf das Note 10.1 zugeschnitten. Leider gibt es nicht genügend Bilder, um dies vor dem Kauf zu beurteilen, ich kann aber von mir aus sagen, dass ich sehr positiv überrascht war. Das Äußere ist schön griffig und wirkt wertig, was dem Note 10.1 einen besonderen Stil verleiht. Eigentlich stören mich immer diese ganzen "Samsung" und etc. Aufschriften, aber hier unterstreicht es ausnahmsweise das Produkt. Und da es ein spezielles Tablet ist (für mich DAS Produktivitäts-Tablet wegen S-Pen), kann die äußere Unterstreichung "Galaxy Note 10.1" durchaus stehen bleiben.

Innen befindet sich ein Vlies, dass den ersten äußeren Eindruck unterstützt. Die Rückseite des Tablets sowie der Bildschirm wird in dieser Hülle vom Vlies geschützt (zum Schutz später mehr). Die Rückseite der Hülle gefällt mir sogar besser als die nackte Rückseite des Note 10.1. Die Ausschnitte für Kamera und Blitz sind so gut verarbeitet, dass man auf den ersten Blick gar nicht erkennt, dass es eine Hülle ist. Die Handhabung wird zudem viel griffiger.

Die FUNKTIONALITÄT wie das Aufklappen, Schreib- und Präsentationsposition erhalten von mir ein GUT. Entgegen der vielen eher negativen Bewertungen in diesem Punkt, bin ich damit sehr zufrieden. Es handelt sich hier um eine Kompromisslösung zwischen dünner & leichter Hülle sowie Standfunktion. Für mich ist klar, dass es nicht bombenfest stehen kann, dafür müsste man eine dickere (und sperrigere) Konstruktion verwenden, wie sie bei den Ledertaschen wie z.B. Stilgut zu sehen sind. Deshalb sollte hier auch die Entscheidung getroffen werden, ob einem mehr die Standstabilitäten oder die Kompaktheit (und Gewicht) wichtiger sind.

Für mich ist die Hülle keine echte Schutzhülle, was ich auch nicht erwartet habe. Die dickeren Ledertaschen bieten zwar einen etwas höheren Schutz, da die Stoßwirkung stärker aufgenommen werden kann, aber das relativiert sich, wenn das Teil aus einem Meter Höhe runterfällt... einen absoluten Schutz gibt es also nicht, wenn man das Tablet als mobiles Gerät nutzt. Für einen erhöhten Schutz gibt es besondere Cases, wie Sleeves etc., in die man das Note 10.1 extra hineinpackt. Ein solches werde ich mir noch zulegen. Meinem Notebook ziehe ich ja auch keinen Plastiküberzug an, um mich dann in Sicherheit zu wägen. Dafür habe ich auch eine stoßsichere Tasche.

Die Schreibposition ist sehr gut, verrutscht auf den meisten Oberflächen nicht und hält auch stand. Auch hier ist natürlich keine non-plus Ultra Lösung zu finden, denn dann sollte man einfach das Notebook nutzen und nicht von einem mobilen Gerät wie einem Tablet alle möglichen Attribute erwarten. Das Tablet an sich ist schon ein Kompromiss und niemals ein Ersatz für einen echten Desktop-Rechner oder Notebook.

Die Präsentationsfunktion ist aber tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig und sollte immer vorsichtig aufgestellt werden. Wer das beachtet, macht aber nichts falsch. Hier kommt eben wieder der Punkt ist Spiel, ob man eine stabilere Standfunktion oder ein eher geringes Gewicht wünscht. Ich finde, dass hier unter den gegebenen Bedingungen eine sehr gute Lösung geschaffen wurde. Konstruktionsfehler oder Mängel erkenne ich nicht.

FAZIT: Das Samsung Diary verleiht dem Note 10.1 einen ganz besonderen Stil, den es zu erfahren gilt. Es muss nicht jedermann's Geschmack sein. Wer eine Hülle à la iPad erwartet, der wird enttäuscht, weil es nirgends solche Lösungen gibt (es gibt auch kein Metal wie beim iPad, an das man eine Hülle magnetisch befestigen könnte). Samsung setzt hier eigene Akzente und mir persönlich gefällt diese Hülle sehr gut. Die Hülle bietet einen klasse Kompromiss zwischen geringer Dicke, geringerem Gewicht (fällt kaum auf) und Funktionalität wie Standfunktionen.

Für mich hat sich der Kauf gelohnt und ich kann es jedem empfehlen, der grundsätzlich vom dem Stil nicht abgeneigt ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.06.2013 00:50:08 GMT+02:00
Torben Reuel meint:
Hallo,
beeinflussen die Magneten den Stift wie bei den Nachbauten? Bei diesen wird nämlich eine gerade Linie in der Nähe der Magneten zu Bögen verzerrt, da die Magneten offensichtlich zu stark sind.
Gruß
‹ Zurück 1 Weiter ›