Kundenrezension

243 von 268 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umstieg vom Samsung S3 mini hat sich für mich gelohnt, 28. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Micro-Sim, 8 GB interner Speicher, 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) schwarz (Wireless Phone)
Ich hatte mir vor einem halben Jahr das Samsung S3 mini gekauft.
Die Größe war für mich perfekt, Akkulaufzeit und Verarbeitung stellte mich ebenfalls absolut zufrieden. Die Sprachqualität beim Telefonieren würde ich als sehr gut bewerten.
Ich wurde mit diesem Gerät dennoch nicht glücklich. Drei Dinge störten mich sehr:

1. Der miserable GPS Empfang.
Dies fällt bei der Navigation im Auto nicht auf (ich benutze die Navigon App). Aber ich benutzte das S3 mini regelmäßig beim Wandern (mit der App OSMAndMap) damit ich neben dem Smartphone nicht immer noch mein Garmin Montana 600 mitschleppen muss. Bei der Navigation im Wald zeigten die Track Aufzeichnungen des S3 mini erhebliche Abweichungen von der tatsächlichen Strecke (zum Vergleich habe ich Tracks gleichzeitig mit dem Garmin Montana 600 aufgezeichnet). Die Positionsabweichungen betrugen beim S3 mini zwischen 50 und 300 Metern. Eine Wanderung von 17 km Länge wurde durch die ungenaue Positionsbestimmung lediglich mit 15 km Länge aufgezeichnet. Recherchen in diversen Foren ergaben, dass auch andere Nutzer des Samsung S3 mini die gleichen Erfahrungen (z.B. mit der Rantastic app) gemacht haben.

2. Die Ablesbarkeit des Displays in der Sonne war miserabel und erschwert damit den Qutdooreinsatz ganz erheblich.

3. Die Kamera lieferte eher unbrauchbare Aufnahmen.

Vor einer Woche bin ich dann auf das S4 mini umgestiegen.

Im S4 mini hat Samsung den gleichen GPS Empfänger wie im großen Bruder S4 verbaut. Ich habe das S4 mini in dieser Woche auf drei Wanderungen (vorwiegend im Wald) über insgesamt 50 km getestet. Die Tracks des S4 mini decken sich zu nahezu 100% mit den Aufzeichnungen des Garmin Montana 600. Der GPS Empfänger des S4 mini ist ausgezeichnet!

Im Vergleich zum Samsung S3 mini schneidet auch das Display des S4 mini deutlich besser ab. Das S4 mini hat in der Einstellung "Automatische Helligkeitsanpassung" einen wesentlich besseren Kontrast und das Display ist selbst bei Sonnenlicht jederzeit gut ablesbar. Beim S3 mini war es selbst bei 100% Displayhelligkeit oft schon unmöglich bei normalem Tageslicht (ohne direkte Sonneneinstrahlung!) etwas auf dem Display zu erkennen.

Die 8 Mp Kamera des S4 mini liefert deutlich bessere Bilder als das S3 mini. Gleiches gilt für Filmaufnahmen. Hier darf jedoch nicht zu viel erwartet werden. Eine gute Kamera (Spiegelreflex oder Kompaktkamera) kann das S4 mini nicht ersetzen!

Nicht zuletzt habe ich festgestellt, dass sich das S4 mini per Bluetooth viel zuverlässiger in die Freisprechanlage meines Autos einbucht. Das S3 mini hat sich immer mal wieder kurz aus- und anschließend wieder eingebucht. Die Verbindung des S4 mini ist deutlich stabiler.

Fazit:

Für mich hat sich der Umstieg gelohnt. Nachdem mich das S4 mini mit seinen Outdoor Navigationsfähigkeiten voll und ganz überzeugt hat, war noch das Problem zu lösen, das Gerät vor Witterungseinflüssen (Regen!!!) und vor unbeabsichtigten Stürzen zu schützen. Ich habe mir daher den "AQUAPAC Beutel Medium 658" gekauft, der das S4 mini zuverlässig gegen Wasser und Staub schützt. Der Beutel ist mit einer Kordel ausgestattet. Er kann daher beim Wandern um den Hals gehängt werden. Somit wird ein Herunterfallen des Gerätes sicher verhindert.

Ein Tipp an dieser Stelle für diejenigen, die den "AQUAPAC Beutel" zum Schutz für ihr Gerät kaufen möchten:
Kaufen Sie den Beutel in der Größe Medium. Von den Maßen des S4 mini her würde auch die kleinere Ausfertigung des AQUAPAC Beutel ausreichen. Der Beutel in Medium ist groß genug, um zusätzlich einen Ersatz Akku aufzunehmen.
Sie sparen sich jede Menge Nerven beim Einbringen und Entnehmen des Gerätes, das sich in dem kleineren Beutel durch den geringen Platz an Vorder- und Rückseite des Beutels derart festsaugt, dass jede Befüllung und Entnahme zu einer nerv tötenden Fummelei wird.

Nachtrag vom 30.8.2013:

Bei Einsatz der OSMAndMap app im Fußgängermodus habe ich folgenden Akkuverbrauchswerte festgestellt:

Einstellungen am S4 mini beim Navigieren:
- WLAN aus
- Bluetooth aus
- Synchronisation aus
- GPS an
- Mobile Datenübertragung an
- Bildschirmhelligkeit auf "Auto"
- Bildschirm drehen aus
- Ton an
- Automatischer Kontrast an (Einstellungen/Anzeige/Automatischer Kontrast)

Nach 3 Stunden Akkustand bei 70% (beim Start 100%). Diese Werte werden erreicht, weil die OSMAndMap App auch im Fußgängermodus per Sprachanweisung navigiert. Daher ist es nur selten notwendig den Bildschirm des S4 mini zur Orientierung einzuschalten. 80 bis 90% der Strecke kann das S4 mini über des Ein-/Ausschalter in den Ruhemodus versetzt werden. Dabei wird der Bildschirm abgeschaltet aber die Navigation mit Sprachanweisungen läuft (in meiner Hemdtasche) weiter. So viel Komfort bietet mir mein Garmin Montana 600 nicht.
Mit den OSM Karten habe ich bisher bessere Erfahrungen gemacht als mit den teueren Garmin Topokarten. Die OSM Karten sind wesentlich aktueller und auch das Autorouting (einfach per Zieleingabe)im Gelände klappt hervorragend mit der OSMAndMap App. Selbstverständlich kann mit der App auch über vorhandene Tracks navigiert werden.

Für Nutzer, die das S4 mini auch bei ausgedehnten Wanderungen nutzen wollen, lohnt es sich einen Ersatz Akku und eine Ladestation für den Akku anzuschaffen. Einfach mal unter Stichwort "Samsung Akku-Ladestation EB-K500" suchen. Die Original Samsung Akkuladestadion wird zusammen mit einem Original Samsung Ersatz Akku für das S4 mini bereits für ca. 30 Euro angeboten.
Die Ladestation wird ohne Kabel und Netzstecker geliefert. Beides ist ja bereits im Lieferumfang des S4 mini enthalten. Die Ladestation ist mit einem klappbaren Deckel versehen und kann auch wunderbar zur Aufbewahrung des Zweit-Akkus genutzt werden.

Zum Schutz des S4 mini habe ich mir die "S-Line Design Schutzhülle für Samsung Galaxy S4 mini i9190 / i9195 Handy Hülle aus TPU Silikon"
gekauft. Diese Hülle sieht gut aus und ist an beiden Seiten sehr griffig. Das S4 mini liegt dadurch sehr gut in der Hand.
(http://www.amazon.de/gp/product/B00D5GHJUA/ref=oh_details_o04_s00_i01?ie=UTF8&psc=1)

Nachtrag vom 25.11.2013:
Ich gehöre auch zu den Besitzern eines Samsung S4 mini, das von Zeit zu Zeit einfach abschaltet. Über dieses Phänomen wird auch des Öfteren in diversen Foren berichtet. Bei einem Akkustand um die 50% oder leicht unter 50% schaltete sich des S4 mini einfach aus und ließ sich in der Regel erst wieder hochfahren, wenn zuvor kurz der Akku entnommen und wieder eingesetzt hatte. Nach dem Wiedereinschalten zeigte sich, dass der Akkustand (meistens 40% oder mehr) nicht zum Ausschalten des S4 mini hätte führen dürfen. Das Phänomen trat regelmäßig etwa 2x pro Woche auf. Da mir das bei beiden Akkus, die ich immer abwechselnd einsetze passiert ist, war ich mir ziemlich sicher, dass es kein Problem des Akkus ist (hier gab es wohl auch eine defekte Charge von Samsung).Das ist insbesondere bei Nutzern, die sich vom Samsung S4 mini morgens zuverlässig wecken lassen möchten sehr unangenehm. Wenn das S4 mini sich in der Nacht einfach ausschaltet wird es den Weckauftrag natürlich nicht ausführen.

Nach dem letzten Firmware Update aus den ersten Novembertagen (Firmware 4.2.2 Buildnummer JDQ39.I9195XXUBMJ7) hat sich auch dieses Problem erledigt. Seither läuft mein S4 mini ohne jegliches Abschalten "wie am Schnürchen".

Zum Akkuverbrauch hier noch ein Infos bzw. persönliche Erfahrungen:
Ich habe auf meinem S4 die Google Play Apps deaktiviert, da ich diese ohnehin nicht nutze. Im einzelnen handelt es sich um folgende Apps:
- Google Play Books
- Google Play Games
- Google Play Movies
- Google Play Music
- Google Play Dienste

- Google+
- Google Kontakte synchronieren

Daneben habe ich folgende Samsung Apps, die ich ebenfalls nicht nutze deaktiviert:
- Group Play
- Hangouts
- Samsung Books
- Samsung WatchOn
- Story-Album
- ChatOn
- Flipboard

bevor ich diese Apps deaktiviert habe, betrug meine Akkulaufzeit maximal 24 Stunden. Nach Deaktivierung vorstehend aufgelisteter Apps verlängerte sich die Akku Laufzeit auf nunmehr in der Regel 3 Tage. In diesen 3 Tagen läuft der GPS-Empfang ca. 6-7 Stunden. WLAN schalte ich grundsätzlich aus, wenn ich das Haus verlasse. Dann schalte statt dessen auf mobilen Datenempfang um (welcher zu Hause immer ausgeschaltet bleibt).

Nachtrag vom 6.2.2014:

Das Problem mit dem Ausschalten des S4 mini trotz ausreichender Akkuladung hat sich mit dem Firmware-Update (siehe Nachtrag vom 25.11.2013) doch nicht erledigt. Da habe ich mich wohl zu früh gefreut. Ein bis zweimal pro Woche schaltet sich das S4 mini trotz ausreichender Akkuladung sporadisch komplett aus. Ich habe daher das Gerät Ende Januar 2014 an den Amazon Service zur Reparatur eingeschickt und am 3.2.2014 von dort (als repariert) zurück erhalten. Das Problem tritt nach wie vor auf. Heute, am 6.2.2014 geht mein Gerät erneut in Reparatur. Bin gespannt, was sich daraus ergibt.

Nachtrag vom 5.3.2014:

Nachdem das Gerät zum zweiten Mal beim Service zur Reparatur war, wurde die Fehlerquelle endlich gefunden und behoben. Mir wurde vom Service mitgeteilt, dass bei meinem Gerät defekte Elektronikteile ausgetauscht wurden. Auf meine Rückfrage, um welche Teile es sich handelte, wurde mir lediglich mitgeteilt, dass solche Auskünfte nicht erteilt würden und ich mich diesbezüglich an den Hersteller Samsung wenden soll. Ich habe das reparierte S4 Mini über zwei Wochen lang getestet. Es lief jeweils rund um die Uhr und hat sich in dieser Zeit kein einziges Mal mehr von selbst ausgeschaltet.

Hier noch ein Tipp für alle, die ebenfalls ein S4 mini mit dem gleichen Problem (Gerät schaltet trotz ausreichender Akkuladung einfach ab) besitzen:

Bevor Sie das Gerät zum Service einschicken, sollten Sie mit einem Test ausschließen, dass fehlerhaftes Zubehör (Micro SD Card,fehlerhafte Dateien, installierte Apps usw.) für das Problem verantwortlich sind. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

Sichern Sie mit Samsung Kies alle persönlichen Daten im Internen Speicher des S4 mini (Kontakte, Kalender, Bilder, Videos usw.). Setzen Sie danach das S4 mini auf die Werkseinstellungen zurück. Das Gerät befindet sich nun im Auslieferungszustand. Alle von Ihnen installierten Apps sind nicht mehr vorhanden. Entnehmen Sie die externe Micro SD Card. Ich habe für diesen Test auch die SIM Card entnommen. Nun habe ich das S4 mini im Auslieferungszustand belassen und getestet ob sich das Gerät auch jetzt trotz ausreichender Akkuladung von selbst ausschaltet. Nachdem das zwei Mal der Fall war, war klar, dass es sich eindeutig um einen Gerätefehler handelt. Ich habe dem Service detailliert diesen Test beschrieben. Daraufhin wurde der Fehler gefunden und beseitigt.

Ich hoffe, alle von diesem ärgerlichen Fehler betroffenen Besitzer eines S4 mini (ich schätze mal das sind gar nicht so wenig, wenn ich mir die 1 Sterne Bewertungen durchlese) ersparen sich damit Frust mit dem Service und erhalten so wie ich ein funktionstüchtiges Gerät aus der Reparatur zurück.

Nachtrag vom 12.5.2014

Mein S4 mini läuft nun seit zwei Monaten rund um die Uhr ohne dass es sich auch nur noch einmal selbständig abgeschaltet hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 6 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
11-14 von 14 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2013 16:34:47 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.11.2013 16:35:36 GMT+01:00
PoCa meint:
Hallo Herr Wein,

da Sie ja das S4 auch außerhalb der Zivilisation nutzen: Welche Erfahrungen konnten Sie mit dem Empfang des Gerätes machen? Mir gehts vor allem um die Telefonie. Bin selbst öfters im Wald unterwegs und fühle mich wohler, wenn ich im Notfall erreichbar bin oder andere erreichen kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2013 17:04:44 GMT+01:00
Klaus Wein meint:
Hallo Poca,

ich würde den Empfang durchweg als gut bezeichnen. Das kommt natürlich immer auf die Netzqualität (des Provider) und nicht zuletzt darauf an wo man gerade unterwegs ist. Auf dem Meraner Höhenweg in Südtirol zum Beispiel hatte ich während 5 Tagen so gut wie keinen Empfang. Das ging meinen mich begleitenden Bergkameraden (darunter auch "Apfeljünger") aber nicht anders. In unseren Gefilden bin ich ganz selten ohne Empfang (ich nutze das D2-Netz).

Veröffentlicht am 01.01.2014 15:33:39 GMT+01:00
M. Schulze meint:
Vielen vielen Dank für die tolle Rezession. Ich war nämlich von einem iPhone mit GPS-Problemen auf ein s3 Mini umgestiegen um wieder genaue GPS-Daten beim Joggen und Geocachen nutzen zu können. Das war ja dann leider das schlechteste was ich machen konnte. GPS ist beim s3-Mini an Ungenauigkeit ja nicht mehr zu toppen. Hab dann in den letzten 6 Monaten einfach einen externen BluetoothGPS-Empfänger genutzt um dieses Problem zu umgehen. Damit war die Aufzeichnung von Tracks fast genauso gut wie mit meinem Garmin Etrex Vista. Ferner schonte es noch den Akku vom s3-Mini. (->das kann ich also jedem empfehlen, der lange Wanderungen macht. Also die Hälfte der Zeit einfach mit dem externen Empfänger arbeiten)
Auch nervte mich von ersten Tag an die schlechte Foto-Qualität.
Habe eben nach dem Lesen Ihrer Rezession bei einem günstigen Angebot ein s4-Mini ergattert und bis gespannt ob ich den zusätzlichen GPS-Empfänger noch brauchen werde.

Veröffentlicht am 19.04.2014 12:56:34 GMT+02:00
A. Kniw meint:
Super Rezension! Besten Dank, dass Sie sich so viel Zeit nehmen um anderen (wie z.B. mir) zu helfen!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›