Kundenrezension

341 von 352 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EOS 6D: Die Reise-Vollformat, 14. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon EOS 6D Vollformat Digital-SLR Kamera mit WLAN und GPS (20,2 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display, DIGIC 5+) nur Gehäuse (Elektronik)
Umstieg von Crop auf Vollformat?
Bei der Entscheidung sollt im Vordergrund stehen für welche Zwecke man eine Kamera der gehobenen Preisklasse benötigt, denn die 5D MkIII und die 6D trennen knapp 1000 €. Ich bin ein ambitionierter Hobbyfotograf der hauptsächlich in der Natur unterwegs ist und selten mal auf Hochzeiten aushilft und natürlich auf Reisen gerne fotografiert.
Ich möchte nun nach mehreren 1000 Auslösungen berichten warum ich den Kauf nicht bereue.

Übersicht: (+ Top / o Ausreichend / - Negativ)

+ Bildqualität (Auflösung/Rauschen/dynamischer Umfang)
+ kompakt und leicht für einer Vollformatkamera
+ WLAN u. GPS
o Sucherbild und Autofokus
o Bilder/Sekunde
o Preis/Leistungsverhältnis

Bildqualität:

-Die 20.2 Megapixel machen mit dem richtigen Objektiv sehr scharfe Fotos und lassen bei der Nachbearbeitung viel Spielraum für das Beschneiden von Motiven.
-Das Rauschverhalten ist ebenfalls ein Genuss. Man muss schon genau hinschauen um bei ISO 1.600 ein leichtes Rauschen zu finden. Falls man mal gezwungen ist ISO 25.600 zu nutzen ist das bei kleinen Fotodrucks auch nicht zu erkennen.
-Der Dynamikumfang im RAW-Modus ist auch sehr gut. Bei der Nachbearbeitung am PC ist somit der Kreativität viel Freiraum gegeben.

Verarbeitung/Features:

-Die kompakte Bauweise gefällt mir sehr gut. Die Kamera liegt gut in der Hand und nach etwas Eingewöhnungszeit trifft man jeden Knopf während man durch den Sucher schaut (z.B.: ISO-Knopf).
-Das fehlende Schwenkdisplay kann durch die WLAN–Funktion ersetzt werden. Somit erspart man sich ein Verschleißteil mehr an der Kamera.
-97% Sucherbild? Warum man hier nicht 100% wie bei der 5D MkIII schafft kann ich auch nicht sagen. Nur so viel: Hätte ich das nicht irgendwo aufgeschnappt, dann wäre es mir wohl nie aufgefallen.
-Autofokus ist für meine Ansprüche ausreichend. Wer sehr viel Sport- u. Aktionfotografie betreibt ist mit der 5D MkIII besser bedient. Das gilt auch für die Bilder pro Sekunde.
-Der eine SD-Speicher-Slot kann natürlich mit SDXC-Karten bestückt werden.
-1/4000-30s kann bei der Belichtungszeit eingestellt werden. Der BULB-Modus hat einen eigenen Slot.

Gimmicks:
-Die WLAN-Funktion über Smartphone, Tablet, usw. funktioniert spielend leicht. Ich benutze gerne diese Funktion als Ersatz eines Klapp-Displays oder auch als Fernauslöser. Am Anfang hatte ich dies nur als Spielerei empfunden doch es biete ungeahnte Möglichkeiten. Gerade in Situationen wo es nicht mehr möglich ist durch den Sucher oder über LiveView die Bildgestaltung zu bestimmen, kann hier ein entscheidender Vorteil entstehen.
-Die GPS-Funktion funktioniert ohne Probleme und ist auch ausreichend genau. Ich benutze die nur auf Reisen und schalte sie auch aus wenn die Kamera nicht benötigt wird, denn sie frisst nun mal Strom.

Preis:
-Die Kamera ist nun mal für eine andere Zielgruppe konzipiert als die 5D MkIII, was ich auch sehr begrüße. Die knapp 1000€ Unterschied kann man lieber in ein nettes Objektiv stecken ;) . Man hat zwar einige Einbußen gegenüber der 5D MkIII aber auch zwei nette Spielereinen, wobei die WLAN-Funktion sich nun mal prima für das kreative fotografieren eignen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist daher fair.

Fazit: Die perfekte Vollformatkamera für Einsteiger die es lieben kreativ zu fotografieren. Für Presse und Aktionfotografie lohnt sich die Investition für die 5D MkIII. Ich vergebe hier 5 Sterne, da diese Kamera mir einfach sehr viel Spaß macht und für meine Anwendungen optimal ist (Bildqualität ist für mich entscheidend).

Ich hoffe ich konnte bei Ihrer Entscheidung weiterhelfen. Bei Fragen und Kritik werde ich versuchen diese zu beantworten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.08.2013 13:41:36 GMT+02:00
Ayanea meint:
Richtig schöne Rezension! Man merkt hier ganz deutlich die Liebe zur Photographie. TOP!

Veröffentlicht am 15.08.2013 20:49:53 GMT+02:00
Kai M. meint:
Hy Martin, liest sich gut, danke.
Die Eingangsfrage hast Du allerdings nicht beantwortet bzgl. Umstieg von Crop auf VV.
Ich bin schon seit gut 10 Jahren Canon Fanboy und habe entsprechende Objektive. Leider wird nur mein 50mm 1.4 auf eine VV passen, daher zögere ich noch immer mit dem Umstieg. Ist der Unterschied so groß bgzl. Dynamik und insbesondere Schärfentiefe? Wie ist Deine Einschätzung?
Danke, Kai

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2013 21:29:13 GMT+02:00
Martin meint:
Hallo Kai,
die Eingangsfrage muss sich jeder selber beantworte. Für mich war der Punkt erreicht und ich wollte den Formatwechsel (meine alte Kamera ist die Canon EOS 500D), allerdings stand ich dann vor den Problem: welches Modell es sein soll. Ich hoffe das ich da besser weiterhelfen konnte.

Das mit der Schärfentiefe kann man sich ja über verschiedene Webseiten mathematische richtig erklären lassen. Ich möchte daher nur einen subjektiven Eindruck wiedergeben. Gerade in Punkt Porträt und Makrofotografie ist der Unterschied deutlich zu sehen. Aber im Makrobereich kann es auch mal störend sein, da die Blende bei einigen Motiven schon sehr weit geschlossen werden muss.

Der dynamische Umfang von Crop-Kameras ist schon gut, allerdings wird der Unterschied bei höheren ISO-Werten immer größer. Hier punkten die Vollformate dank ihrer großen Sensoren was für mich auch der Hauptgrund für den Systemwechsel war, da ich es liebe bei wenig Licht und ohne Blitz zu fotografieren. Hier kann man vielmehr aus seinen Bildern rausholen ohne dass es zu sehr rauscht.

Ich hoffe ich konnte verdeutlichen warum ich den Systemwechsel vollzogen habe.

Viele Grüße,
Martin

Veröffentlicht am 18.07.2014 17:30:33 GMT+02:00
BlackSheep meint:
Die beste Rezension die ich wohl jemals gelesen habe! Mag allerdings auch daran liegen, dass meine persönliche Situation, mein "Fotoverhalten" und meine Überlegungen zum Umstieg auf eine VV wie der Nagel auf den Kopf getroffen werden. Ich hoffe sie bleibt es auch, wenn ich die EOS 6D dann endlich in Händen halte und gegen meine 550D eingetauscht habe. Warte derzeit noch auf nen richtig guten Schnapper :-) Danke Martin!

Veröffentlicht am 26.10.2014 18:10:33 GMT+01:00
Andreas Faber meint:
Danke für diesen praxisnahen Kommentar! Da steht, worauf es ankommt...

Veröffentlicht am 24.06.2015 11:24:21 GMT+02:00
Danke Martin!
Das war wirklich ein sehr hilfreicher Bericht. Ich selbst möchte von einer Bridgekamera wieder zur Spiegelreflexkamera wechseln. Habe die Anfänge der digitalen Spiegelreflexkameras mitgemacht, war dann aber recht enttäuscht, was den Bild-Qualitätsunterschied zu Kompakt- und Bridgekameras anging. Dazu musste ich immer Objektive wechseln, während die Kompaktkameras und besonders Bridgekameras über enormes Zoom verfügten. Jetzt hat sich das Blatt aber wieder gewendet und die Qualität der Spiegelreflexkameras ist wieder deutlich besser als die der Bridgekameras. Und da kommt es mir, genau wie dir, auf die Leistungen bei wenig Licht an, da z. B. auf Live-Veranstaltungen oft nur ohne Blitz fotografiert werden darf.

Da ich mir eh alles neu kaufen muss, habe ich überlegt, dann gleich in die Vollformatklasse einzusteigen. Die Canon 6D ist im Vergleich erschwinglich und überzeugt auch in den Rauschwerten. Das ist aber immer nur graue Theorie. Deshalb überzeugt mich dein Erfahrungsbericht, weil er bestätigt, was ich auf Grund der unterschiedlichen Testberichte auch angenommen habe. Dann werde ich wohl noch ein wenig sparen und mir dann auch dieses "Schätzchen" zulegen.

Nochmals Danke dafür!
‹ Zurück 1 Weiter ›