Kundenrezension

25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie die X20 - nur kleiner und moderner..., 4. Dezember 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fujifilm XQ1 Digitalkamera (12 Megapixel X-Trans CMOS II Sensor, 4-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, Full HD, HDMI, USB) schwarz (Elektronik)
Die XQ1 ist sehr gut verarbeitet und hat ziemlich exakt die Maße der bekannten Canon S110. In die original Canon S-Tasche passt die XQ1 allerdings nicht rein, dafür steht das Objektiv etwas zu weit hervor.

Sie ist sie eine klassische immer-dabei-Kamera. Ich habe mir die XQ1 als Ergänzung zur von mir geliebten X20 gekauft, da diese eben aufgrund der Größe doch nicht immer mitgeführt werden kann.

Die Bedienung ist für jeden, der mit Fujis X-Reihe Erfahrungen hat, sehr intuitiv, alle anderen können sich in wenigen Minuten schnell einarbeiten.

Neu ist die Möglichkeit, die Bilder via App aufs Telefon zu übertragen oder mit GPS-Daten zu versehen. Dies funktioniert sehr schnell, intuitiv und verlässlich. Prima.

Der Vorteil des großen Sensors wird in der Bildqualität deutlich: sehr rauscharme Bilder, auch bei schlechtem Licht. Hier können die bekannten 1/1,7' Sensor-Kameras einfach nicht mithalten.

Leider gibt es nicht das bekannte Q-Menü, dafür gibt es diverse andere Möglichkeiten des Schnellzugriffs. Nicht zuletzt die Möglichkeit, den Objektivring mit der gewünschten Funktion zu belegen ist toll (hat sich Fuji offenbar bei Canon und Sony abgeguckt).
Die unverwechselbaren Farben, die Fuji mit dem X-Sensor produzieren kann, sind natürlich auch mit der XQ1 möglich. Herrlich.

Ein echter Vorteil gegenüber dem Wettbewerb: aufgrund des neuen Prozessors ist die Kamera sehr sehr schnell und eine echte Schnappschusskamera.

Klare Kaufempfehlung. Der Preis wird sicher in den nächsten Wochen nochmal etwas angepasst…
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.12.2013 10:26:38 GMT+01:00
Uhejpeter meint:
Vielen Dank für den ersten Kommentar zur XQ1.
Ich suche eine Digitalkamera in dieser Klasse und habe folgende Apparate (nach langem quälenden Auswahlprozess) in der engeren Wahl:
- Panasonic LF1
- Fuji XQ1
- SonyRX100 (1 oder 2)
Welches Modell ist aus Ihrer Sicht zu empfehlen??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2013 10:45:05 GMT+01:00
Kai M. meint:
Guten Tag,
ich besitze auch die RX100/1, zur Panasonic kann ich aus erster Hand nichts sagen. Der Sensorvorteil der RX ist imho nicht so groß, wie er dem Papier nach sein sollte. Ich würde aus heutiger Sicht die XQ1 der RX vorziehen. Die Farbgebung von Fuji liebe ich und die Kamera ist extrem schnell und einfach zu bedienen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.01.2014 20:05:50 GMT+01:00
M. Rathje meint:
LF1:
Vorteil der LF1 ist der größere Zoom-Faktor - dafür ist das Objektiv nicht so lichtstark wie bei den anderen beiden. Der Sensor ist der kleinste der drei Kameras - die Pixeldichte leicht höher als bei der XQ1, da 0,8MP mehr auf kleinerer Fläche.
RX100:
Hat von allen Kameras den größten Sensor, aber auch die meisten Pixel. Dadurch ist der Vorteil des großen Sensors (geringere Pixeldichte) wieder dahin. Etwas weniger Zoomfaktor als die XQ1.
XQ1:
Lichtstarkes Objektiv (allerdings nicht so stark wie das der X20), weitester Weitwinkel der 3 Kameras (25mm KB-äquiv.), gute Sensorgröße mit anständiger Pixeldichte bei ausreichender Auflösung. Der meiner Meinung nach ausschlaggebendste Punkt: Die Fuji nutzt den neuen XTRANS-CMOS II - Sensor der auf einen Mikro-Unschärfe verursachenden Tiefpassfilter verzichten kann, da er nicht das bei den anderen Kameras genutzte Bayer-Muster verwendet.
Von den 3 Kameras würde mich also die XQ1 am ehesten anmachen.
Beste Grüße M.

Veröffentlicht am 14.10.2014 12:32:22 GMT+02:00
Andy1970 meint:
Hallo, vielen Dank für die Rezension. Habe mir auch aufgrund dieser die XQ-1 zugelegt und nun tauchen doch Fragen auf. Würde mich über einen kurzen Kommentar zu meinen Beobachtungen freuen, da ich nicht sicher bin, ob mein Modell bzgl. der ersten beiden Punkte u.U. einen Defekt aufweist. Und Sie haben ja offenbar ebenso wie ich XQ1 und X20 zum Vergleich.

1. Ich habe jpg Vergleichsbilder mit default Einstellungen mit der XQ1 und X20 aufgenommen und stelle Unterschiede in der Farbwiedergabe fest (interessanterweise NICHT auf dem Display sondern erst am PC). Die Bilder der X20 wirken für meine Augen wesentlich angenehmer, die XQ1 zeigt eine Verschiebung Richtung Blau/Grün. Ist dies dem neuen Bildprozessor und der geänderten Abstimmung der JPEG-Engine geschuldet? Ich sehe 2 Möglichkeiten: RAW und im Nachhinein korrigieren oder die WB Verschiebung (Shift) nutzen. Wobei mir hier nicht klar ist, ob die Verschiebung für alle denkbaren Motivsituationen wohl dieselbe sein wird oder eher öfter angepasst werden muss (allgemein wird der Fuji WB ja gelobt, sodass ich ungerne mit Presets arbeiten würde, sondern einfach "Auto" benutzen). Falls bei Ihnen die beiden Cams vergleichbare Farben liefern, wäre natürlich auch ein Defekt meiner XQ1 nicht auszuschließen...

2. Meine XQ1 ist bei KB-Brennweite 24mm recht scharf (zumindest mittig), verliert bei 28mm aber ganz offensichtlich gegen die X20, um bei 35mm wieder etwas besser zu sein und im Tele dann keinen Stich mehr zu sehen. Ist diese schwankende Bildqualität über den Brennweitenbereich als normal anzusehen? Ich habe beide Kameras jeweils etwas abgeblendet, die XQ1 im Tele bis auf 5.6.

3. die X20 hat die nette Möglichkeit, mit einem Tastendruck den Ruhe-Modus einzuschalten (lautlos, AF-Hilfslicht aus etc.). Dies funktioniert bei der XQ1 offenbar nicht und man muss dafür ins Menü und den Ruhe-Modus dort auswählen?

4. Ist es tatsächlich so, dass moderne Kameras keine Sprachnotiz mehr aufnehmen zum Bild oder auch einzeln?? Ich finde diesbezüglich nix bei der XQ1, die ältere F100fd hat dies...

Soweit erstmal zu meinen Anmerkungen und Fragen. Würde mich über eine kurze Antwort freuen. Vielen Dank!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2014 09:43:03 GMT+02:00
Kai M. meint:
Hallo Andy,
ich hatte leider gestern und werde wohl auch heute keine Möglichkeit haben, mit meinen Xen einen Vergleichstest anzustellen (was ich eben auch in der Vergangenheit nicht gemacht habe), werde dies aber nachholen, sobald sich die Gelegenheit ergibt.Eine bessere Bildqualität bei der X20 im direkten Vergleich kann ich mir durchaus vorstellen, da das Objektiv ein ganzes Stück größer ist. Auch den 2. Punkt werde ich testen. Habe die XQ gerade vor mir: für den Ruhemodus muss man tatsächlich über das Menü gehen - finde ich aber nicht schlimm.

Zu 4: ehrlich gesagt habe ich diese Funktion stets mit Stirnrunzeln betrachtet, da sich mir nie erschlossen hat, was das soll. Von daher ist das eine fehlende Funktion, dessen fehlen mir nicht aufgefallen ist... Aber in der Tat: gibt es bei den meisten Kameras nicht mehr.

Die Testreihe folgt - ich werde dann auch gleich die X30 mit dazunehmen.
Gruß
Kai

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.10.2014 22:36:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.10.2014 22:37:31 GMT+02:00
Andy1970 meint:
Hallo Kai,
vielen Dank für die Antwort. Bin gespannt auf den Vergleich. Hatte inzwischen Gelegenheit bei günstigen Lichtverhältnissen ein paar Landschaftsfotos zu machen und finde die Bildqualität durchaus sehr gut, vor allem auch angesichts der Größe. Super finde ich die Möglichkeiten bei schlechtem Licht innen wie draußen, solange man WW nutzt und damit die Lichtstärke der Optik zum Zuge kommt. Unsere XZ-10 mit deutlich kleinerem Sensor sieht bei wenig Licht keinen Stich...

Mit den festgestellten Mängeln (Ruhemodus, Sprachnotiz) muss ich wohl leben. Dafür hat die Cam Gimmicks wie GPS und WLAN, die ich möglicherweise nie nutzen werde...

Leider kommt ja kein Ladegerät dazu. Habe aber mal gemessen und denke eins für den NP-50 müsste auch passen, das liegt ja hier rum. Muss nur ein Stück Plastiknase wegfeilen vom Ladeschacht.

Eins fiel mir noch auf, wenn die Umgebung total ruhig ist: die Kamera macht ein Geräusch (Objektiv ausgefahren), als ob da was kreiselt. Ist das wohl der Gyro für die Wasserwaage? Stabi ausschalten beseitigt das Geräusch zumindest nicht... Hat das noch jemand? Ist sehr leise, nicht störend, wundert mich halt nur. Hatte ich bisher bei keiner Kamera.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.10.2014 23:57:06 GMT+02:00
Kai M. meint:
Andy, nur ganz kurz: die Geräusche kommen von dem Stabilisator, habe ich an der X30 auch, die hier gerade vor mir liegt. Also keine Sorge ;-) - Warum das auch bei ausgeschaltetem Stabi brummt - keine Ahnung. Ist bei mir aber seeehr leise.

Veröffentlicht am 05.04.2015 17:41:05 GMT+02:00
win54 meint:
Ganz Rechte ehrliche Bewertung dieser Kleinen echten Fuji. Ich habe meine erst seit kurzer Zeit aber sie überrascht mich immer wieder mit einer feinen BQ. Es ist dumm und nicht gerecht so eine Kleine mit einer Großen zu vergleichen, ich setze meine X-T1 dort ein wo es weniger Licht gibt und ein Objektivwechsel angesagt ist. Aber wenn ich die Bildergebnisse ausgedruckt sehe und bis 13x18cm vergleiche ist kaum ein Unterschied zu sehen. Dafür ist sie superklein und kann immer dabei sein, man knipst damit völlig unerkannt und macht schöne Fotos damit die überraschend gut sind. Hätte ich den meisten Testergebnissen geglaubt, wäre sie wohl nie in mein Fuji Kamera Sortiment gekommen. Jede Fuji zu seinem Zweck benutzen, das ist die beste Kunst und holt das meiste aus den Kameras raus. Ich hatte schon einiges an Kameras, aber am Innovativsten war und ist für mich Fuji. Da kann Nikon oder Canon nur Träumen. Ich besitze einen Nikon 1 die nicht schlecht ist, aber sie gegen eine Fuji zu vergleichen geht nicht. Ich denke nur an die vielen Analogen Kameras von Fuji , von den ich noch heute einige besitze und die waren damals schon Vorreiter und andere nur Nachahmer. Weiter so Fuji.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2015 17:43:33 GMT+02:00
win54 meint:
Hallo, meine persönliche Auswahl wäre nur die Fuji XQ1, alles andere habe ich gehabt, eine Weile gehabt und getestet und wieder verkauft. Sie sind das Geld nicht wert. PS, ich werde nicht vo Fuji bezahlt.
‹ Zurück 1 Weiter ›