Kundenrezension

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von Buddha und Plato zur Quanttenphysik !, 29. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Die Entstehung der Realität: Wie das Bewusstsein die Welt erschafft (Gebundene Ausgabe)
Die Welt ist das was unser Geist sich erschafft. Es existiert unabhängig des menschlichen Bewusstseins keine objektive materielle Realität. Dies wusste Buddha schon vor 2500 Jahren.
Philosophen von Plato bis Kant haben ähnliche Standpunkte vertreten. Die moderne Quantenphysik und auch die Psychologie bzw. Neurologie belegen heute diese alten Weisheiten. Starkmuth ist ein weiterer Versuch gelungen tief in das Mysterium unserer Existenz einzutauchen. Wissenschaftlich fundiert, spannend zu lesen, nicht zu esoterisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.11.2011 11:36:19 GMT+01:00
E. Griess meint:
... "nicht "zu" esoterisch". Also aber "etwas"?
Soll das eine Aussage über die Qualität des Buches sein?
Ein bischen esoterisch kann es ruhig sein, aber nicht zu sehr? So in etwa wie halbnass gewaschen?
Seltsamer Kommentar.
Auch deshalb, weil eine objektive materielle Realität ausserhalb des menschlichen Bewusstseins in der Tat existiert, welche das menschliche Bewusstsein auf Basis der limitierten Informationen mittels eingeschränkt funktionstüchtiger Sensoren interpretiert, und das immer nur zum eigenen Wohl(ergehen).
Wir können auch kaum wissen, ob und was Buddha wusste, wir können nur seine (durch wieviele "Lektoren" gefilterte?) Überlieferungen interpretieren, ebenso die der andern zitierten Herren. Und hierbei ist die Quantenphysik nicht hilfreich und belegt hierzu nichts, was nicht mit esoterischem Ansatz hineininterpretiert werden soll und will.
Diese Rezension hält mich gut davon ab, ein weiteres Werk der Kategorie "Quantum physics meets Esoterics - von Heisenberg zu den Engeln" zu lesen - Dafür vielen Dank.

Veröffentlicht am 09.11.2011 11:38:50 GMT+01:00
E. Griess meint:
... "nicht "zu" esoterisch". Also aber "etwas"?
Soll das eine Aussage über die Qualität des Buches sein?
Ein bischen esoterisch kann es ruhig sein, aber nicht zu sehr? So in etwa wie halbnass gewaschen?
Seltsamer Kommentar.
Auch deshalb, weil eine objektive materielle Realität ausserhalb des menschlichen Bewusstseins in der Tat existiert, welche das menschliche Bewusstsein auf Basis der limitierten Informationen mittels eingeschränkt funktionstüchtiger Sensoren interpretiert, und das immer nur zum eigenen Wohl(ergehen).
Wir können auch kaum wissen, ob und was Buddha wusste, wir können nur seine (durch wieviele "Lektoren" gefilterte?) Überlieferungen interpretieren, ebenso die der andern zitierten Herren. Und hierbei ist die Quantenphysik nicht hilfreich und belegt hierzu nichts, was nicht mit esoterischem Ansatz hineininterpretiert werden soll und will.
Diese Rezension hält mich gut davon ab, ein weiteres Werk der Kategorie "Quantum physics meets Esoterics - von Heisenberg zu den Engeln" zu lesen - Dafür vielen Dank.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Universum

Top-Rezensenten Rang: 111.733