weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Kundenrezension

35 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beispielhaft, 26. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (Deluxe Edition) (Audio CD)
"At Fillmore East" wurde seit seiner Veröffentlichung 1971 zu Recht zu einem DER zehn Rock-Live-Alben aller Zeiten gerechnet, neben "Live at Leeds" (Who), "Get yer Ya-Ya's out!" (Stones), "Rock of Ages" (The Band), "Yessongs" etc.

Passte die Original-Doppel-LP mit 7 Songs und einer Spielzeit von 78:40 noch auf eine Einzel-CD, wurde die Deluxe-Edition 2003 um 6 weitere Titel auf 65:18 + 68:54 aufgestockt. Zwar kam man der Idee bereits mit dem '92er Remix dieses Albums ("The Fillmore Concerts") sehr nahe, bei dem nur noch Midnight Rider fehlte, aber hier wurden endlich zum ersten Mal ALLE Songs von diesen Konzerten, die in den folgenden 18 Jahren über diverse Alben verteilt veröffentlicht wurden, auf einer Doppel-CD zusammen gefasst: Trouble no more und One Way out erschienen '72 auf "Eat a Peach", ebenso wie Mountain Jam (33:15) (das seinerzeit noch gesplittet und auf zwei Vinylseiten verteilt werden musste; auf "The Fillmore Concerts" ist es mit 33:48 gar noch eine halbe Minute länger, wenn ich auch noch nicht sagen kann, wo die jetzt herkommt). Don't keep me wonderin' erschien '72 auf "Duane Allman - An Anthology", Midnight Rider '74 auf "Duane Allman - An Anthology Vol. 2", und auf die Morgens-um-6-Zugabe Drunken hearted Boy musste man gar bis zur '89er 4-CD-Box "Dreams" warten.

Für die Songs der Deluxe Edition wurden die originalen Frühsiebziger Mixe verwendet, was sich allein schon an der Position der Bassgitarre nachvollziehen läßt: Nur bei den 7 Songs des Originalalbums kommt der Bass vom linken Kanal, so wie es 1971 gerade noch schick war (vgl. z.B. Claptons "Layla and other assorted Love Songs", ebenfalls von Tom Dowd produziert), alle anderen Aufnahmen weisen mit einem Bass im Zentrum des Stereopanoramas darauf hin, dass hier die etwas später angefertigten Mixe verwendet wurden. Allerdings ist das gesamte Album hervorragend remastert worden - besser habe ich diese Aufnahmen noch nirgends sonst gehört (etwaige Gold- oder SACD-Ausgaben etc. mögen besser klingen)!

Das Booklet listet auch die vier beteiligten Gastmusiker, enthält schöne Fotos, Aufnahmedaten und einen sehr guten Artikel über die Umstände, unter denen die Aufnahmen entstanden - mehr geht nicht! Die perfekte Deluxe Edition.

Bis auf eine Kleinigkeit vielleicht - Duanes launige Schlussbemerkung nach Drunken hearted Boy ist weiterhin nur auf "The Fillmore Concerts" zu hören: "Hey listen, it's six o'clock y'all, look here: we recorded all this, it's gonna be our third album and thank you for your support, you're all on it, we ain't gonna send you no check, but thanks for your help...!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.02.2009 18:01:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.02.2009 18:03:47 GMT+01:00
AMM meint:
Die SACD-Version von "Fillmore East" vermag die Deluxe-Edition tatsächlich noch zu toppen, bietet dafür aber leider "nur", obwohl eine Doppel-SACD, die sieben Tracks des Original-Albums! SF

Veröffentlicht am 06.06.2013 15:20:32 GMT+02:00
Amberle meint:
Noch eine Kleinigkeit zur Verpackung: man bekommt bei der deluxe-Ausgabe die Cds kaum aus der Halterung und muss beinah schon Gewalt anwenden, was den CDs sicher nicht gut tut.

Veröffentlicht am 30.06.2013 22:25:09 GMT+02:00
fam.bemmel meint:
Ich lese die Rezensionen zu dieser Platte immer wieder mal und mache mir so meine eigenen Gedanken dazu. Manches gefällt mir, manches finde ich schlicht überflüssig. Diese hier gehört auf jeden Fall zu den Fundiertesten und Informativsten. Ein Genuss! Gruß nach Gießen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.07.2013 22:35:05 GMT+02:00
Herzlichen Dank!

Veröffentlicht am 14.08.2014 12:29:22 GMT+02:00
Besucht man die Seite von ABB (hittin' the note), dann kann beim Stöbern bei den Live CDs leicht Euphorie aufkommen wie lebendig und kreativ ABB immer noch sind: Wanee Festival 2005, Tower City Cleveland 2005 oder Charlotte 2003. Um nur drei der vielen Dutzend 3CD Boxen zu nennen. Und sehr bedauerlich: ABB werden sich auflösen, im Oktober gibt es die letzten Konzerte im Beacon (ihrem Wohnzimmer). Glücklich, wer ein Ticket hat. Ich werde dabei sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2014 11:48:40 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 19.08.2014 11:50:36 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›