Kundenrezension

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im neuen unbewaffneten Gewand, 7. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Unarmed: Best of 25th Anniversary (Audio CD)
Helloween feiern 25 jähriges Bandjubiläum. Immer ein Grund von der Plattenfirma laut nach einem Best Of Album zu schreien. Möglichst mit ein paar Bonus Songs, die es meist nicht mal auf B-Seiten einer Single schaffen und deren Beschreibung als aufgewärmtes Restmaterial noch positiv ausfallen würde.

Ja, was will man sagen. Ein Best Of Album ist "Unarmed" geworden, befinden sich doch elf Klassiker wie Dr. Stein, The Keeper's Trilogy ("Helloween", "Keeper of the seven keys", "King for a 1000 years"), Future world, "Eagle fly free" um nur einige zu nennen. Warum sich "Fallen to Pieces" in die illustre Runde einreihen darf, bleibt mir allerdings unbegreiflich. Ich tippe mal, dass auch ein Vertreter des letzten Studioalbums "Gambling with the devil" mit von der Partie sein musste.
Allerdings, und hier kommt das besondere, wurden diese Songs komplett neu vertont und dies mit metaluntypischen Instrumenten. Metal trifft Pop und Klassik. Helloween unbewaffnet wie der Titel einem bereits auf englisch verrät. Einzig Sänger Deris' Stimme verdeutlicht, dass es sich hier um Helloween Songs handelt. Kann das denn funktionieren? Es kann!

Viele Stücke sind sehr poppig wie "Dr. Stein" mit Jazzelementen, andere wiederum klassisch wie das Medley The Keeper's Trilogy, bei dem das Prager Symphonieorchester und Chor zu hören ist. Ein absoluter Leckerbissen, da hier deutlch wird, dass ein echtes Orchester einfach besser klingt als die viel genutzten Synthesizer. Daher auch mein Respekt an die Kürbisköpfe für diesen Schritt, der sicherlich finanziell sich nicht rentieren wird.
Der Rest der Songs werden meist von akkustischen Gitarren oder dem Klavier getragen. Ausnahme bildet "i want out", bei dem ein Kinderchor Deris zur Seite springt. Durchaus interessant, aber ich kann nachvollziehen, dass dies einigen nicht zusagen mag.

Ein absolutes Highlight ist das ruhige "Eagly fly free", das von der Normalversion als harte Powermetalnummer eine wahre Metamorphose erfuhr. Bei diesem Song zaubert Harriet Ohlsson ein wunderbares Duett mit Deris aufs Parkett. Harmonie pur. Natürlich ist hier der anprangernde Text, der beim Hören heraus sticht, der so gar nicht zu einer Schmuseballade passt. Aber wer sagt, dass Gegensätze sich immer abstossen müssen?

So werden einige Songs verblüffen auslösen wie unterschiedlich ein und derselbe Song klingen kann. Und man merkt erst, dass sich die Melodien nicht vor anderen verstecken muss und auch im Mainstream punkten könnten. Andere Songs wurden weniger stark verändert, was manchmal etwas schade ist, denn genau die Umkehrung ins Gegenteil ist ein Hörgenuss mit Aha-Effekt.

Einziges Manko, was bei dieser Scheibe eutlich wird ist Deris Stimme, die bei dieser Vielfalt an ihre Grenzen stösst und vereinzelt als Fremdkörper wirkt. Aber was will man auch erwarten, Deris ist eben ein Sänger einer Metalcombo und kein Opernsänger. Außerdem bleibt so ein markantes Merkmal von Helloween in den Songs erhalten.

An der Produktion habe ich absolut nichts auszusetzen, bin aber auch kein Experte. Ich weiß nur, dass Charlie Bauerfeind es auch schlechter hätte aussehen lassen können.
Ein schönes Booklet und eine schön anzusehende CD-Hülle runden das Jubiläum ab.

Dass dieses Album auch Kritik erntet ist nur berechtigt. Ist es doch fernab von Metal und viele Hardcorefans mögen nicht, wenn ihre Lieblingssongs, "verunstaltet" werden.
Daher sei gesagt, dass für Metalpuristen und Hörer von ausschließlich harten Klängen, diese Scheibe schnell vergessen oder erst gar nicht mit ihr in Berührung kommen sollten.
Andere, die gern mal über den metallischen Tellerrand schauen wollen und ab und zu auch mal poppige Songs hören oder eben ein Quäntchen für Klassik übrig haben, können sich dieses Meisterwerk zu Ohren kommen lassen.
Spätestens wer schon immer mal wissen wollte, wie sich Metalnummern anhören würden, wenn man sie aus dem Metalgewand entlässt sollte zugreifen.
Der Rest muss leider auf das nächste reguläre Studioalbum warten.

Schade auch, dass nur wenige nicht Metaller auf dieses Werk stossen, wobei sicherlich einige Nummern auch in den Charts erfolgreich seien dürften. Aber ist eventuell auch besser so, da man somit noch mehr Fans reizen würde, wenn man diese auch noch dem breiten Publikum vorstellen würde.

Helloween hatten sicherlich einigen Spass im Studio und vielleicht die ein oder andere Inspiration, die sich auf das kommende Album auswirken wird. Reich werden sie sicherlich damit nicht. Noch gewinnen sie einen Preis für das Album des Jahres, auch der Groll einiger Stammfans ist ihnen sicher.
Ich jedenfalls empfinde es als Gewinn und als willkommene Abwechslung anstatt eines langweiligen Best Of Albums.
Man merkt, dass es den Kürbissen Spass bereitet hat und dies, so finde ich, ist gerade in der jetzigen Zeit ein wichtiges Zeichen!

Happy Helloween!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.981.029