ARRAY(0xa30e6edc)
 
Kundenrezension

41 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Return of the Ladies' Man, 27. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Old Ideas (Audio CD)
Der Konsens ist bekanntlich im Leben schwer zu finden, im eitlen Musikbusiness ist er nahezu unmöglich. Ob die Gallaghers einfach dumm, Scooter zu prollig, U2 von vorgestern oder die Stones nur noch peinlich sind - eine übereinstimmende Meinung wird man dazu kaum ausmachen. Es gibt allerdings Sachen, da sollte man sich auf keinerlei Diskussion einlassen, der Kanadier Leonard Cohen ist eine davon. Seine Verdienste um die hohe Kunst des Songwritings sind unbestritten und wer da draußen klarkommen und vom Leben ernstgenommen werden will, hat, wenn schon kein Buch, so doch mindestens eine seiner Platten im Regal stehen, egal ob's nun die "Songs Of Love And Hate", "Songs From A Room" oder das 75'er Best-Of mit dem legendären Spiegelcover ist. Und wer sich jetzt ertappt fühlt, dem sei gesagt, er darf auch mit dem aktuellen Album anfangen - ein größeres Kompliment kann man "Old Ideas" wohl kaum machen.

Wenn Jungspund Jarvis Cocker seinem Idol unterstellt, er schreibe seit Jahren "penitential hymns with jocular humility", sinngemäß also hymnische Bußpredigten in humorvoller Demut, dann ist es das und vieles mehr, was auch dieses, sein zwölftes Werk ausmacht. Es geht um menschliche Katastrophen und Irrwege, um Vergebung und Heilung, um Einsichten, Auswege, Verrücktheit und Starrsinn, um das Schicksal und seinen Schöpfer, um die Sinnsuche, die immer gleichen Fragen, die alten Ideen also, die auch Cohen wie Sisyphus den Felsbrocken den Berg hinauf wälzt ("Show me the place, help me roll away the stone, show me the place, I can't move this thing alone, show me the place where the word became a man, show me the place where the suffering began"). Wie er diese Plackerei all die Jahrzehnte mit einem Lächeln auf den Lippen bewältigt, bleibt sein Geheimnis und sein Markenzeichen zugleich.

Was einen erwartet? Schwergewichtige Kostbarkeiten in Text und Ton, begleitet von einem begnadet temperierten Backroundchor, geführt von der Stimme eines 77jährigen, die, wenn das überhaupt geht, noch tiefer, noch gegerbter klingt als zuvor. Einzigartig, wie der sich selbst ("...a lazy bastard, living in a suit...") in "Going Home" über die Schulter schaut und auch gleich in die Pfanne haut: "He wants to write a love song, an anthem of forgiving, a manual for living with defeat, a cry above the suffering, a sacrifice recovering, but that isn't what I want him to complete." Anrührend, wie er mit bildhafter Sprache sein Bittgebet ("Amen") zum Besten gibt: "Tell me again when the day has been ransomed and the night has no right to begin, try me again when the angels are panting and scratching at the door to come in... tell me that you love me then" - eine Trompete, ein paar Streicher, nicht mehr. Zusammen mit dem tiefschwarzen Barpianostomp von "Darkness" sind das schon drei Songs, die mehr Gehalt haben das Gesamtwerk der Strokes (etc., Name beliebig wählbar).

Während Cohens Stimme bei "Anyhow" nur noch ein düsteres Raunen ist, schwingt sie sich für "Crazy To Love You" in vergleichsweise hochgelegene Gefilde, wo "Come Healing" mit Spiritualität nicht geizt, tanzt `the Ladies' Man' bei "Different Sides" leichtfüßig übers edle Holzparkett. Feinsinnige Gegensätzlichkeiten, große Lieder, "stripped to the bones" - und das alles ohne Zutun von Altenpfleger Rick Rubin. Und auch wenn's aus einer komplett anderen Küche kommt - Cohen hat mit dieser Platte die gefühlte Fortsetzung von Scott-Herons "I'm New Here" vorgelegt. So ungefähr jedenfalls. mapambulo:blog
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.01.2012 23:58:25 GMT+01:00
Du sagst, laß es uns mal anders machen, ich sage, wenn wir es vergäßen ? schöne Rezension, inclusive der Zitate und Verweise auf andere Künstler ; erstaunlich wie immer, dass da dann doch so manch einer nicht mehr folgen kann. Gruß
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 251