Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hip Hop Soul, 21. November 2011
Rezension bezieht sich auf: My Life II... The Journey Continues (Act 1) (Audio CD)
Mary J. Blige hat sich in ihrer Vielseitigkeit, dem offenherzigen Umgang mit persönlichen Tiefschlägen und der damit verbundenen Nähe zu Freunden und Fans einen Ausnahmestatus in der Musikbranche geschaffen. Gefühl und Stimme im Einklang, dabei mit einer unvergleichlichen Willensstärke ausgestattet. Als Sprachrohr für die Liebenden, aber auch Trostspender der Einsamen und/oder Verlassenen. Gleichermaßen Vorbild und Leitfigur für junge Nachwuchssängerinnen und für ihre besondere Fähigkeit Hip Hop und Soul zu verbinden, mit dem Women's World Artist Award 2006 geehrt. Seit der Veröffentlichung ihres Debüts "What's the 411?" 1992 hat die New Yorkerin sich als Sängerin, Produzentin und Schauspielerin hervorgetan. Sie ist die einzige Künstlerin, die Grammys in den Kategorien Pop, Rap, Gospel und R&B auf ihrem Kaminsims präsentieren kann und in Sachen Produktion und Songwriting immer auf der Höhe der Zeit.

Eine Fortsetzung ist jedoch auch für die R&B Queen etwas Neues. "My life" geht allein in den USA über 2,8 Millionen Mal über den Ladentisch. 17 Jahre später lässt sie "My life II...The Journey Continues (Act 1)" folgen. Ein Album vollgepackt mit Musik für Leib und Seele. 17 Songs, die sich erneut zwischen den Genres bewegen und dabei tanzbare Clubnummern, sowie gefühlvolle Downtempo-Titel gegenüberstellen. Den Einstieg macht das Nas Feature "Feel inside" und es tut immer gut den Vocals des Ausnahmerappers zu lauschen. Mit lockerem Kopfnickerrhythmus untermalt, ergänzen sich beide Stimmen prächtig. Bei "Midnight Drive" gesellt sich Bliges Rap Alter Ego Brook Lynn zum "Boom Boom Taschak", während "Next level" von Busta Rhymes begleitet wird. Das erste Drittel schielt nicht zuletzt wegen dem Beat-lastigen Chaka Khan Cover "Ain't nobody" und dem auf den großen Auftritt einer Soul Diva zugeschnittenen "25/8" Richtung große Bühne bzw. Tanzfläche. Richtig intim/geschmeidig wird das Ganze erst mit "Don't mind", "No condition" und dem (nach 2009) wiederholten Gastauftritt vom kanadischen Rapper Drake (Mr. Wrong). Die Gäste im Allgemeinen ebenso namhaft wie stimmgewaltig gewählt. Ob Rick Ross (Why), Beyoncé (Love a woman) oder zu guter Letzt Diddy und Lil Wayne (Someone to love me (Naked)". Die um möglichst viel Einfluss bedachte Sängerin und ausführende Produzentin überlasst wenig dem Zufall. Auch die Reihe der Co-Produzenten (Darkchild, Swizz Beatz, StarGate, Soundz, usw.) wieder hochkarätig. Auf Grund der Fülle an Material ist es dennoch fast nicht möglich gewesen nur Treffer zu landen. "Empty prayers" langweilt sich in alter R. Kelly Manier ins Schlafzimmer. "The living proof" zwar stimmgewaltig, aber nicht wirklich besser. "Need Someone" ein moderner Langsamer Walzer, den man eher von einer amerikanischen Country Popkünstlerin erwartet hätte. "This love is for you" pumpt sich unter Mithilfe von Tricky Stewart dann doch nochmal aus dem Dramatisch-Anmutenden und übergibt an den Discostomper "One life". "My life II" zeigt alle Stärken und Facetten einer Mary J. Blige auf, kommt aber nicht um etwas Füllmaterial herum. Dennoch, gelungene Fortsetzung einer vor langer Zeit begonnenen Geschichte.

Anspieltipps: "Feel inside", "Mr. Wrong" und "This love is for you"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rodgau

Top-Rezensenten Rang: 1.148