wintersale15_70off Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen leider zu oberflächlich, 17. Dezember 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dieser Mensch war ich: Nachrufe auf das eigene Leben (Gebundene Ausgabe)
Ich interessiere mich sehr für solche Art von Büchern. Ich habe es vollständig gelesen, aber immer mit dem Gefühl das sehr oberflächlich geschrieben wurde. Viele Geschichten sind im Sinn ähnlich und es wird dadurch irgendwann nur noch ein "runterlesen". Schade das den Geschichten (die ja auch ein Vermächtnis der Verstorbenen sind) nicht mehr Gefühl und Tiefsinn gegeben wurden. Im Nachhinein muss ich sagen das dieses Buch keine Bereicherung für mich war. Der Titel hat viel zu viel versprochen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.12.2013 11:21:23 GMT+01:00
Kapitän meint:
Sie bringen da etwas durcheinander. Nicht die Autorin schrieb diese Nachrufe, sondern die Todkranken selbst. Das finde ich gerade an diesem Buch gut gelungen, dass sich die Autorin selbst in den Hintergrund stellt und nur eine kurze Einleitung zum Thema geschrieben hat.

Veröffentlicht am 27.10.2014 14:40:39 GMT+01:00
hmm, ich lese hier an verschiedener Stelle, dass das Buch zu wenig Tiefgang hat. Ist damit gemeint, dass das Leben dieser Menschen keinen Tiefgang hatte? Wer will das beurteilen? Es war klar, dass die Texte von der Autorin nicht redigiert werden würden. Sie sind echt , ungeschminkt und damit vielleicht an der einen oder anderen Stelle anders, als sich viele LeserInnen das so vorgestellt haben. Ein Vermächtnis ist eben kein aufregendes Abenteuer und das Leben ist es auch nicht immer. Sind wir schon soweit von den Medien beeinflusst , dass das Leben eines Einzelnen in seinem individuellen Rückblick als langweilig betrachtet wird? Die Frage ist, was das Buch wollte und nicht was es aus Sicht Einiger sollte...
‹ Zurück 1 Weiter ›