Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

92 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beispielhafte Restaurierung eines Klassikers!, 2. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Pate - The Coppola Restoration [Blu-ray] (Blu-ray)
Vorab: Diese Rezension bezieht sich nur auf die visuelle Qualität der BluRay-Ausgabe. Über die herausragende Trilogie selber muß hier kein Wort mehr verloren werden.

Vor vielen Jahren habe ich die Pate-Trilogie zuletzt im Kino gesehen. Eigentlich konnte jede Home-Adaption gegen diese Erinnerung nur verlieren, aber diese BluRay-Ausgabe hat mich einfach begeistert. Es ist den Restauratoren tatsächlich gelungen, den ursprünglichen analogen Charakter (Filmkorn, Farbgebung) des Materials zu erhalten und dabei doch ein Optimum an Schärfe und Detail herauszuholen. Oft habe ich beim Ansehen gedacht, wow, genau so und nicht anders muß eine respektvolle Adaption eines Klassikers auf moderne digitale Vorführtechnik aussehen!

In dieser Eigenschaft ist diese BluRay-Ausgabe der Pate-Trilogie tatsächlich Referenz, auch wenn den Bildern natürlich die manchmal übertriebene Schärfe und Plastizität einer modernen Produktion abgeht. Entsprechende Erwartungen beruhen aber sowieso auf einem Mißverständnis: "Der Pate" soll und darf auf BluRay nicht aussehen wie, sagen wir, "Spiderman 3"! Dabei ist wie oben schon angedeutet immer noch genügend Schärfe und Detail vorhanden um das neue Medium BluRay glänzen zu lassen: Man betrachte nur mal genau die Details der Gesichter, oder der sizilianischen Landschaft.

Fazit: Unbedingt empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.01.2012 14:28:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.01.2012 14:29:26 GMT+01:00
Dirk Solo meint:
Hallo,
ich habe mir die sizilianischen Landschaft und die Details der Gesichter angesehen.Das ist DVD-Niveau und hat mit Bluray nichts zu tuen.Referenzniveau?Sie haben wenn Sie so etwas behaupten entweder keine Ahnung oder Sie täuschen bewußt!
Wenn eine Restauration nicht über DVD-Niveau hinauskommt braucht man keine Blurayausgabe,dann ist DVD genug.Hier wurde aber beides auf den Markt gebracht obwohl der Bluray-Transfer nicht besser als der DVD-Transfer ist und mehr Geld für Bluray aufgerufen wird!!
Das hat nichts mit übertriebene Schärfe und Plastizität einer modernen Produktion zu tuen,es ist schlichtweg DVD-Qualität!
Also liebe Leute,bitte keine Bluray erwarten,es ist nur DVD auf Bluray.
Gruß Dirk

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.02.2012 18:19:55 GMT+01:00
Velvia Blue meint:
> Sie haben wenn Sie so etwas behaupten entweder
> keine Ahnung oder Sie täuschen bewußt!

Ziemlich unverschämt. Ich denke, ich habe (im Gegensatz zu Ihnen) einige Kriterien genannt, die diese BluRay-Restauration zu einer sehr, sehr guten und lohnenswerten machen. Wenn Sie nicht sehen, daß diese Ausgabe einer DVD ganz deutlich überlegen ist, stimmt entweder mit Ihrem System oder Ihren Augen etwas nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.02.2012 19:00:56 GMT+01:00
Dirk Solo meint:
Dann hat die DVD eine schlechte Qalität wenn die Blurayfassung so gelobt wird.Wird schon sein das die Bluray besser aussieht als DVD.Mit meinen Augen ist alles in Ordnung,110%.Heimkino ist mein Hobby,beste Zutaten und dann getunt und kaliebriert,damit es so ausschaut wie der Regisseur es wollte...
Also wirklich,diese Restauration hat DVD-Niveau und sollte so auch rausgebracht werden.Oder aber man sagt:<ok,ist nicht Bluray aber wir brauchen Platz.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.02.2012 10:38:03 GMT+01:00
Velvia Blue meint:
> beste Zutaten und dann getunt und kaliebriert,damit es so
> ausschaut wie der Regisseur es wollte...

Na, aber sicher. Dann "kaliebrieren" Sie mal schön weiter.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.12.2012 22:42:21 GMT+01:00
Tades75 meint:
Velvia Blue,

vielleicht meinte der gute Dirk ja auch "kolibriren". Ist ja auch ein netter Vogel, der gute Kolibri.

Und gute Rezension, kurz aber informativ.

Veröffentlicht am 02.06.2013 14:55:19 GMT+02:00
Mr. Blonde meint:
http://screenshotcomparison.com/comparison.php?id=3215

Vielleicht wirkt der Unterschied nicht so deutlich, auf kleineren Geräten, aber alleine die Nahaufnahme von Brandos Gesicht offenbart auf großen Diagonalen Hautporen und Falten, die auf der DVD nicht zu erkennen sind. Auf der 90 Zoll Leinwand ist der Unterschied jedenfalls enorm.

Leider erwarten manche Menschen, dass HD und Blu-ray immer den künstlichen Hochglanz-Look von Produktionen a la Transformers bieten. Damit kann die Blu-ray nicht konkurieren, soll sie auch gar nicht. Wer der Meinung ist, die Umsetzung auf Blu-ray sei unterste Schublade und auf DVD-Niveau, der weiß es wohl besser als Francis Ford Coppola.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.06.2013 13:48:54 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 03.06.2013 13:56:15 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.06.2013 13:50:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.06.2013 14:02:48 GMT+02:00
Dirk Solo meint:
@Via Blue Mehr haste nicht drauf?Darfst schreibfähler behallten.
@Tades75 ich meinte "Kopulieren" mit schreiiibfäähller!
@Mr.Blonde
Klar,was Coppola sagt stimmt immer,will sein Produkt nicht gut dastehen lassen.Übrigens ist meine Leinwand größer,wenn schon auf Größe angespielt wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.06.2013 15:09:24 GMT+02:00
Velvia Blue meint:
> Mehr haste nicht drauf?Darfst schreibfähler behallten.

Doch, Dirk Solo, ich hab mehr drauf, habe aber keine Lust es einem Ignoranten wie Ihnen zu erklären. Schauen Sie sich einfach mal den von Mr. Blonde geposteten Screenshot-Vergleich an, wenn Sie das nicht überzeugt...

> Klar,was Coppola sagt stimmt immer

Nanu? Schrieben Sie nicht selbst in Ihrem vorigen Beitrag, Sie hätten "getunt und kalibriert, damit es so ausschaut wie der Regisseur es wollte"? Erzählen Sie doch mal was über den Kalibrierungsprozess.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.06.2013 16:47:55 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.06.2013 17:08:36 GMT+02:00
Mr. Blonde meint:
"Übrigens ist meine Leinwand größer,wenn schon auf Größe angespielt wird. "

Schade, dass die Augen dann wohl schlechter sind...

Es ging nicht um einen primitiven Längenvergleich, sondern um zu untermauern, dass der Film auf größeren Geräten und Leinwänden erst den Unterschied entfaltet. Wenn Sie auf Ihrer Leinwand, die größer ist, als meine, keinen deutlichen Unterschied im Gesicht von Marlon Brando erkennen, dann muss man wohl annehmen, dass ihr ganzes "Getune" (Getue ist eigentlich treffender) für die Katz gewesen ist.

Hier noch ein anderer Bildvergleich:

http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/index.php?vergleich=godfather

"Empfehle Player mit guten DVD-Eigenschaften.z.B. Marantz UD9004,mit 1500¤ Tuning."

Ich empfehle eine bessere Brille, ist dann auch nicht so teuer und alles andere sieht damit auch wieder größer aus.

Der Witz ist ja, dass Sie oben noch damit prahlen, wie toll ihr System "getuned" ist, damit es so aussieht, wie vom Regisseur gewollt (obwohl der Look eines Films oft auch dem Kameramann zuzusprechen ist), hier allerdings Coppola absprechen, dass er mit seiner Vorstellung der Bildqualität überzeugen würde. Das ist paradox. Wollen Sie es nun so haben, wie intendiert oder wie Sie es haben wollen? Wenn Coppola sagt, er ist damit zufrieden und es absegnet, dann beiweisen Sie doch einfach das Gegenteil, statt zu spekulieren. Sie machen sich die Welt, wie sie Ihnen gefällt. Damit sind wir wieder beim Tuning angekommen, vgl.: "Dark City". ;)
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details