Kundenrezension

9 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verarbeitungsmängel, 16. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Sapphire ATI Radeon HD 4550 Grafikkarte (PCI-e, 1GB Speicher, DVI, HDMI, 1 GPU) Lite Retail (Zubehör)
Ich weiß, negative Rezensionen sind net gern gesehen und meine letzte hier wurde auch gelöscht. Da ich aber ein geduldiger Mensch bin, hier noch ein Anlauf.

Die Karte kam mit Verarbeitungsmängeln. Sapphire schafft es anscheinend immernoch nicht (vor knapp 3 Jahren schonmal ein Verarbeitungsdesaster mit Sapphire erlebt), sauber zu arbeiten. Die Enden des Slotbleches sind nicht plan, sondern geknickt gewesen. Der Phasenregler sitzt schief. Es gibt eine nutzlose VGA-only Blende, die nicht nutzbar ist, weil man dazu sonst den DVI abbrechen müßte (und damit Garantie verliert etc blabla). Die Slotblende ist schief angebracht, dadurch gibt es beim Einbau Materialspannungen.

Ich habe ein Beweisbild hochgeladen, damit der Komiker der die letzte Rezension von mir hier zu der Karte gelöscht hat, auch sieht das der Text keine heiße Luft ist. Ich glaube nicht an eine Montagskarte, da diese industriell hergestellt werden und im Metallbau nur geringste Toleranzen üblich sind -nicht aber sowas. Geh ich also davon aus, müßte jede der 4550 HDMI ein schief verlaufendes & geknicktes Slotblech haben.

Die Schuld trifft nicht Amazon als Anbieter bzw den Versender. Nur den Hersteller. Ich erwarte auch bei Multimediakarten eine normal saubere Verarbeitung, wie sie die Konkurrenz großteils hinbekommt. Damals eine verbogene Platine, diesmal ein verbogenes und schief an der Platine angepaßtes Stück Stahl -was kommt als nächstes?

Technisch ist die Karte gut, sie erreicht im AM3 80fps, entlastet die CPU in Verbindung mit PowerDVD und ist lautlos. Ich betreibe sie mit dem Catalyst 9.7 und bin zufrieden. Was die GPGPU-Funktionen angeht, wurde ich aber im Regen stehen gelassen. AMD verweist auf Cyberlinks MediaShow Espresso -das wiederum arbeitet nicht mit den kleinen ATIs der 4000er Generation. Erst ab der 4650/4670 aufwärts. Toll, Badaboom kommt sogar mit einer 8600GTS klar. Die grüne Konkurrenz ist in Sachen GPU-Transcoding etwas weiter... Also weiterhin Videos mit der CPU umwandeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.10.2009 21:53:46 GMT+02:00
ilmonstro meint:
Die VGA Blende als nicht nutzbar zu beschreiben und zu behaupten der DVI Port muss abgebrochen werden zeugt nicht gerade von viel Fachwissen. Da es sich bei der Sapphire um eine low-profile Karte handelt, werden auch 2 kürzere Slotblenden mitgeliefert um die Karte in dementsprechende Gehäuse zu installieren. Möchte man also alle 3 Schnittstellen in so einem Gehäuse nutzen, dann müssen natürlich auch beide Slotblenden verbaut werden. Dafür ist auch das Flachbandkabel an der VGA Buchse. Das alles ist auf dem "Beweisbild" einwandfrei zu sehen. Beim nächsten Mal Hirn einschalten bevor man so etwas schreibt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.10.2009 13:20:10 GMT+02:00
Gelbsucht meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2009 12:37:19 GMT+01:00
Oldtimer meint:
VGA, weil mein Beamer das braucht 2:0 würde ich sagen !!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2009 15:38:23 GMT+01:00
M. Schyschka meint:
ich persönlich benötige auch VGA-Anschluß! 3:0^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.01.2010 12:03:47 GMT+01:00
Ich auch, da mein schon etwas betagter Monitor noch VGA braucht.
Man kann davon ausgehen, dass jemand, der sich für läppische 40 Tacken eine GraKa kauft, nicht das dickste PC- oder Home-Entertainment-System daheim stehen hat.
Deswegen:
VGA = Muss!

Veröffentlicht am 25.01.2010 12:07:29 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.01.2010 12:11:03 GMT+01:00
Was für ein bescheidener Versuch seine eigene Unwissenheit zu verteidigen.^^ Ich hätte mir meinen Denkfehler eingestanden und die Rezension geändert. Ist ja nichts dabei Jeder kann sich mal irren. Aber schon geil - "abbrechen"...^^
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bensheim

Top-Rezensenten Rang: 527.632