Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Poupoupidou..., 5. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Who Killed Marilyn? (DVD)
... ist der Originaltitel von -Who killed Marilyn-. In dieser gehauchten Songzeile von Marilyn Monroes -I wanna be loved by you- steckt die gesamte Story und die Auflösung von Gerald Hustache-Mathieus genialer Detektivgeschichte. Das Jahr ist zwar noch nicht zu Ende, aber ich lege mich fest: -Who killed Marylin- ist mein "Film des Jahres 2012". Nicht etwa, wegen der bisher mäßigen Kritken oder der Auszeichnungen des Films, nein. Ich habe selten einen Plot erlebt, der mich so angesprochen hat. Hätte Philippe Djian zu seinen besten Zeiten einen Krimi geschrieben, vermutlich hätte er genau so ausgesehen. Das Ganze exzellent umgesetzt mit kleinen Kniffen und Tricks, die mir das Herz haben höher schlagen lassen. Also gut, wo soll ich anfangen?

Der Krimi Autor David Rosseau(Jean-Paul Rouve) will im kältesten Ort Frankreichs, Mouthe, sein Erbe antreten. Doch statt ein paar Millionen erbt er einen ausgestopften Hund. Das passt in Rosseaus Leben, denn er kriegt momentan keinen Buchstaben aufs Papier getippt. In Mouthe wird er Zeuge einer lokalen Katastrophe. Das regional bekannte Käse-Modell Martine(Sophie Quinton) wird tot im Wald aufgefunden. Die Polizei geht von Selbstmord aus, aber David bezweifelt das. Noch ehe er weiß wieso, macht er sich an die Spurensuche. Er findet Martines Tagebücher und lernt den jungen Polizisten Bruno(Guillaume Gouix) kennen, der Davids Zweifel teilt. In Martines Büchern und Fotos findet David eine unglaubliche Ähnlichkeit zu Marilyn Monroe. Und nicht nur das. Auch Martines Leben scheint sich in exakt den gleichen Bahnen wie das der berühmten Hollywoodschönheit abgespielt zu haben. Zufall? In einer Sache ist sich David jedoch ganz sicher: Martine wurde ermordet. Als er das beweisen will, begibt er sich in Lebensgefahr...

Allein die Idee eine Duplizität zwischen der Monroe und einem Modell im französischen Hinterland in eine Geschichte zu packen empfand ich als genial. Das umgesetzt mit einem Jean-Paul Rouve, der den tollpatschigen, komischen und zugleich hartnäckigen David Rosseau in brillanter Art und Weise spielt, und einer Sophie Quinton, in die man sich ab der ersten Einstellung haltlos verliebt, gab mir dann den Rest. Hustache-Mathieu garniert seinen Film mit wunderbaren Rückblicken aus Martines Leben und ihrer Stimme, die uns aus dem Off des Films, praktisch direkt aus dem Jenseits, all das erzählt, was wir über das Leben der "richtigen" Marilyn eigentlich schon immer geahnt haben, aber niemals hörten. Dieses Zusammenspiel aus Martines und Davids Sicht der Dinge ist prickelnd, spannend und unglaublich unterhaltsam. Wenn David dann noch seine Ermittlerkenntnisse, die er direkt aus ein paar mäßigen James Elroy Romanen hat, in die Waagschale wirft, bleibt kein Auge trocken.

Zu all diesen beeindruckenden Bildern gibt es einen herrlichen Soundtrack der, wie sollte es in diesem Fall auch anders sein, zum größten Teil aus Coverversionen besteht. Aber auch die sind, so wie Martine, mindestens so gut wie das Original.

Ich habe mich ja schon festgelegt. Ein Kniefall für diesen wunderbaren, clever inszenierten Film, der mich so beeindruckt hat. Mögen die Kritiker mal wieder schreiben was sie wollen. Ich kann ihnen in jedem Fall eines versprechen: Wenn sie bisher festgestellt haben, dass ihr "Filmgeschmack" meinem ein wenig ähnelt, dann schreiben sie sich diesen Filmtitel auf einen Zettel, machen drei Ausrufezeichen dahinter und sehen sie zu, dass sie das gute Stück so schnell wie möglich in den Player schieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.12.2012 14:30:24 GMT+01:00
genius meint:
ACHTUNG!
Der Autor dieser Rezension schreibt fast jeden Tag eine. Es könnte sich also um gekaufte Rezensionen handeln.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2012 17:43:48 GMT+01:00
Hallo Herr Heinrich,

keine Bange... da liegen sie völlig falsch.

MfG
Thomas Knackstedt

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.12.2012 16:32:47 GMT+01:00
nobby meint:
Hallo Herr Heinrich,
Dieser Autor schreibt sehr gut,bislang konnte ich mich immer auf ihn verlassen.
Leider guckt er immer noch DVD,daher leider keine Blu-Ray Rezension.
Schade.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.4 von 5 Sternen (9 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 12,99 EUR 10,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent