Kundenrezension

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich finde, ein Klassiker, 6. November 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Jetzt Geht's Ab (Audio CD)
Was die Fantastischen Vier hier geleistet haben, ist doch phänomenal. Sie waren so ziemlich die ersten deutschen Rapper, die es glaubhaft (wie wahr) schafften, sich vom Ausdruck her von den Vorbildern zu distanzieren und eine eigene musikalische Identität zu kreieren. Das war, genau genommen, der erste wirkliche deutsche Rap. Und gleich mit dem Debüt-Album lieferten sie ein vielseitiges, spaßiges (ja) aber dennoch auch anspruchsvolles Werk. Bei "Großstadt" zeigt Smudo, wie man wirklich geil auf deutsch rappen kann. Viele "Star Wars" Samples und andere wie "Zerkratzt" erschaffen einen gewissen Nostalgie-Charakter. Tracks wie "Spießer" beweisen, daß die Vier bereits schon immer auch gesellschaftskritisches Potential besitzt haben. Die Musik allgemein ist sehr jazzig (gut so!) und der Sprachfluß ist von Anfang an vorhanden (wie das heute bei Vielen nicht der Fall ist). So etwas wie Gast-Rapper kannten man zu der Zeit noch nicht, doch sind 3 MCs (bzw. 2 1/2) wohl schon Abwechslung genug. Eine gute Platte, die Maßstäbe gesetzt hat und inzwischen gut und gerne als Old School bezeichnet werden darf (ich tu' das jetzt mal einfach, obwohl's ja (noch) nicht stimmt).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.09.2009 19:56:10 GMT+02:00
Wahre Worte, die ich nur voll unterschreiben kann. Natürlich setzten die Vier auf der Vorarbeit von Nina Hagen und (vor allem!) Udo Lindenberg auf, aber sie haben in bis dahin nie da gewesener Weise die deutsche Musiklandschaft revolutioniert. Die Moses Ps und Sabrina Setlurs versuchten zu kopieren doch steckten sie noch viel zu sehr in der "Gangster"-Ecke und wollten "böse" sein. Wunderbar auch von den Fantas kommentiert mit der Zeile "wir sind die Welle und ihr seid bloß auf uns mitgeschwommen!". Lässiger kann man es kaum machen! *****
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Ein Kunde