Kundenrezension

56 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach den ersten 3 Wochen mit dem P1, 9. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei Ascend P1 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
Endlich habe ich mir auch ein Smartphone angeschafft, das Huawei Ascend P1. Ich möchte eine relativ ausführliche Rezension schreiben, deswegen hier ein kurzer Überblick.

1. Verpackung, technische Daten und Testung der einzelnen Komponenten
2. Vergleich mit anderen Smartphones dieser Kategorie
3. Positive / Negative Punkte
4. Fazit & Zusammenfassung

------------------------------------------------------------------------------------
1. Verpackung / Lieferumfang, technische Daten und Testung der einzelnen Komponenten
------------------------------------------------------------------------------------
Der Versand des Handys verlief "Amazon-typisch" ohne große Komplikationen; 3 Tage nach Bestellung traf das gute Stück ein. Die weiße Verpackung aus hartem Karton war recht klein, doch alles war fest verstaut, nichts flog herum. Das P1 war mit mehreren Schutzfolien versehen (Insgesamt 2 Displayschutzfolien: Die äußerste mit Aufdruck und die Innere für die dauerhafte Verwendung. Einer Extrafolie ist also erstmal nicht nötig). Im Lieferumfang waren außerdem ein USB-Ladekabel mit Steckdosenadapter, (relativ gute) In-Ear-Kopfhörer, Garantiezettel und eine Kurzanleitung für die Inbetriebnahme des Gerätes, welche alle jeweils durch eine Plastikfolie geschützt waren.
Hier nun die technischen Daten, die für den "normalen" Nutzer von Bedeutung sind.
---ALLGEMEIN---
Betriebssystem: Android™ 4.0 Ice Cream Sandwich
Prozessor: 1,5 GHz Dual-Core (TI OMAP 4460 Cortex-A9)
Grafikprozessor: SGX 540
---MAßE/GEWICHT---
Abmessungen: 129 x 64,8 x 7,69 mm
Gewicht: 110 g
---DISPLAY---
Größe: 4,3 Zoll (ideale Größe für die Hosentasche)
Auflösung: qHD-Auflösung, (also 540x960 Pixel)
Pixeldichte: 256 Pixel pro Zoll (ppi)
Technologie: Super-AMOLED-Touchscreen
Besonderheiten: Corning® Gorilla® Glas II; (gilt als das kratzfesteste Glas auf dem Markt)
---SPEICHER---
Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB
Interner Speicher: 4 GB
Externer Speicher: Speicher ist durch micro-SD-Karte (bis 32 GB) erweiterbar
---KAMERA---
Hauptkamera: 8 Megapixel-Kamera mit LED-Blitz; 1080p FullHD Videoaufnahme
Frontkamera: 1,3 Megapixel-Kamera, 720p HD Videoaufnahme
---AKKU/BETRIEBSZEITEN---
Akkuspeicherkapazität: 1.800 mAh
Standby: bis zu 450 Stunden (Herstellerangabe)
Sprechdauer: bis zu 8 Stunden (Herstellerangabe)

Test der einzelnen Komponenten
------------------------------
AUSSEHEN/VERARBEITUNG
Ich habe mir das Telefon in schwarz bestellt, weil es, so finde ich, am zeitlosesten ist. Das Gerät ist sehr schlank und leicht und zählt zu den leichtesten Geräten auf dem Markt. Das P1 liegt sehr angenehm und ergonomisch in der Hand. Durch den fehlenden Akkudeckel wackelt und knarzt nichts am Gerät, sehr angenehm. Die Rückseite ist gummiert und somit rutschfest und es gibt keine Fingerabdrücke mehr, wobei die Kamera hervorsteht, was der Linse wahrscheinlich nicht zu Gute kommen wird. Das Gerät hat 3 softkey-artige Tasten, die Zeichen sind zwar nicht erhaben, sind aber trotzdem immer erkennbar, leuchten bei Benutzung und reagieren schon bei leichten Berührungen.

PROZESSOR
Der (etwas veraltete) 1,5 GHz-Prozessor läuft sehr flott und gibt dem Handy ausreichenden Schub. Das Scrollen durch diverse Menus und Einstellungen verläuft ruckelfrei und alle Anwendungen werden ohne große Verzögerungen (außer die normale Ladezeit) geöffnet. Auch grafiklastige Spiele kann man problemlos spielen, jediglich der Prozessor erwärmt sich, was aber relativ normal ist.

DISPLAY
Beim Starten des Handys fällt einem sofort die Farbwiedergabe auf. Schwarz ist wirklich schwarz (es wirkt so, als wäre das Display aus) und alle Farben werden sehr kräftig wiedergegeben, fast schon zu "knallig", was mich aber weiter nicht stört. Es sind zwar die Pixel (wenn auch schwer) erkennbar, doch für mich wirkt es trotzdem gestochen scharf. Die Größe von 4,3 Zoll finde ich als optimal, da man mit dem Daumen alle Stellen erreicht, alles beim Browsen ohne großartiges Reinzoomen erkennen kann und es aber trotzdem nicht für die Hosentasche zu groß ist. Schade finde ich, dass das Display gerade unten und oben einen relativ großen Rand hat, so hätte auch problemlos ein 4,5 Zoll Display rauf gepasst. Der Touchscreen reagiert zügig auf Berührung und setzt diese optimal ohne Verzögerung um. Insgesamt bin ich mit dem Display sehr zufrieden.

LAUTSPRECHER
Die Meinung vieler anderer Rezensenten, dass die Lautsprecher zu leise sind, kann ich absolut nicht teilen. Egal, ob man sich eine mp3-Datei anhört oder sich nur ein Video anschaut, alles wird ohne Rauschen und Klirren in ausreichender Lautstärke wiedergegeben. Das Dolby-Surround-System bewirkt ebenfalls eine gute Klangverbesserung, es entsteht eine gewisse Räumlichkeit.

TELEFONIEREN
Auch die eigentlich wichtigste Eigenschaft am Telefon kommt nicht zu kurz. Die Klangqualität ist beim "Sender" wieso "Empfänger" sehr gut und es gibt nichts zu bemängeln. Man kann entweder die Nummer manuell eingeben oder sich eine aus den abgespeicherten Kontakten heraussuchen. Weiter gibt es da eigentlich nichts Besonderes.

SPEICHER
Der interne Speicher ist mit 4GB begrenzt und damit nicht der Größte. Wer Fotos, Videos, und Spiele auf seinem Gerät speichern möchte, kommt mit dem internen Speicher nicht weit, da auch schon ungefähr die Hälfte für den Systemspeicher weg fällt. Glücklicherweise hat das Telefon ein SD-Karteneinschub, in den bis zu 32GB "hineinpassen". Somit kann man in den Optionen einstellen, dass alle Apps, Fotos und Videos auf der SD-Karte gespeichert werden. Das sollte man jedoch zum Anfang machen, da es bei einer Verschiebung im Nachhinein von internem zu externen Speicher zu Komplikationen kommen kann.

AKKU
Der Akku ist mit einer Kapazität von 1800 mAh recht ordentlich und reicht für den normalen Gebrauch völlig aus. Beim normalen Benutzen (Telefonieren, Surfen) im "normalen" Rahmen hält der Akku gute 2 Tage. Natürlich kommt das auch auf die Einstellungen drauf an. Mir reicht es völlig aus, die Helligkeit des Displays auf die niedrigste Stufe zu stellen, und trotzdem hat es noch eine Akkuauslastung von ~50%. Außerdem lohnt es, die Apps nach dem Benutzen per Taskmanager richtig zu schließen. Leider ist der Akku nicht auswechselbar, was für mich der größte Nachteil am P1 ist. Falls der Akku kaputt ist, muss das Gerät eingeschickt werden, aber es ist dann halt so, wie es ist. :-)

KAMERA
Die Kamera macht auf der Hauptkamera sowie Frontkamera ordentliche Bilder. Bei guten Lichtverhältnissen wirken die Fotos stets scharf und geben die Farben realitätsgtreu wieder. Jediglich bei dunkler Umgebung tritt ein Rauschen auf und die Bilder sind nicht mehr die Besten. Das ist aber bei Kameras bei Handys nicht besonderes.

--------------------------------------------------
VERGLEICH MIT ANDEREN SMARTPHONES DIESER KATEGORIE
--------------------------------------------------
Ich habe natürlich, wie jeder andere wahrscheinlich auch, lange mit dem Kauf des Smartphones überlegt. Die Smartphones, die für mich noch in die Frage kamen (selbe Preisklasse) waren: Samsung Galaxy SII, Sony XPeria S, LG Optimus 4xHD, LG Nexus4 und das Samsung Galaxy Nexus. Die Vorteile der Nexus-Modelle sind natürlich die Android-Update-Politik. Diese Geräte bekommen ihre Updates direkt von Android, sind also immer auf dem aktuellsten Stand. Bei den anderen Handys jedoch bekommt jede Version eine eigen Oberfläche verpasst, dadurch bekommen manche Modelle das Update mehrere Monate später oder gar nicht. Das ist dann sehr schade. Allerdings war das LG Nexus 4 nur im Google Store erhätlich und hat kein auswechselbaren Akku und keine Speichererweiterung. Das Samsung Galaxy Nexus hat einen schlechteren Prozessor, war mit zu groß und war eine Ecke teurer als das P1. Zwar ist das Samsung Galaxy SII ein sehr beliebtest Handy, doch mir war es inzwischen zu alt, und in viele Belangen unterliegt es dem P1. Das LG Optimus 4xHD protzt war mit einem Quadcoreprozessor für 300 Euro, doch habe ich relativ viele negative Rezensionen gelesen, außerdem finde ich die Verarbeitung recht billig. So blieb mir bis zum Schluss das Xpera S als härtester Konkurrent übrig. :-) Schließlich haben mich aber die besser Displaytechnologie, das schlankere und leichtere Gehäuse und der erweiterbare Speicher überzeugt. Und ich bereue meine Entscheidung nicht. :-)

--------------------------
POSITIVE / NEGATIVE PUNKTE
--------------------------
+ gute Displaytechnologie; Farben wirken kräftig
+ Haupt- und Frontkamera
+ hohe Bildschirmauflösung
+ erweiterbarer Speicher
+ guter MP3-Player
+ schlankes / leichtes Gehäuse und schickes Design (Geschmackssache)
+ Zügiges Arbeitstempo

- kein auswechselbarer Akku
- kein direktes Update von Android

-----
FAZIT
-----
Insgesamt finde ich, dass Huawei mit dem P1 ein sehr gutes Smartphone auf den Markt gebracht hat. Für ~300 Euro ist ein High-End Gerät zu haben, wobei die Pluspunkte die Negativpunkte überwiegen. Deswegen gebe ich dem Telefon zu Recht 5 von 5 Sternen. Ich hoffe, dass ich allen Unschlüssigen helfen konnte und stehe bei Rückfragen gerne zu Verfügung. Hinterlassen sie einfach in den Kommentaren ihre Frage, ich werde so schnell wie möglich antworten.

Edit: Dezember 2013
So, jetzt habe ich das gute Stück seit ungefähr einem Jahr und bereue den Kauf bis jetzt immer noch nicht. Zwar gibt es nun schon technisch viel fortgeschrittenere Smartphones als das P1, doch die unveränderte Androidoberfläche sieht sehr gut aus und ist außer bei den Nexus-Modellen selten auf zu finden, sofern man das Gerät nicht rooten möchte. Allerdings würde ich jetzt das Ascend P6 mehr empfehlen. Es hat ein Spitzendisplay, ist deutlich besser technisch ausgebessert und kostet sogar weniger. Außerdem hat es das P1 abgelöst, was den Weltrekord des dünnsten Handys angeht. Ich konnte es schonmal in den Händen halte, es ist wirklich einmalig. :) Grüße und schöne Weihnachten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.02.2013 19:51:06 GMT+01:00
Marion meint:
Hallo, informelle und gute Rezession, hilf mir bei meiner Kaufentscheidung weiter. Hätte noch eine Frage: kann man eine ganz normale SIM karte einlegen oder benötigt man eine MICRO? Ich habe seither noch kein Smartfone und bin in vielen Dingen noch recht unsicher.
Danke für eine Antwort

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.02.2013 18:14:06 GMT+01:00
Rezensator meint:
Guten Tag! Sie können eine normale SIM-Karte einlegen. Ich kann ihnen das P1 auch jetzt immer noch sehr empfehlen. Bis jetzt wurde ich noch kein einziges Mal enttäuscht, selbst gegen das Samsung Galaxy S3 würde ich nicht tauschen wollen. Wenn sie sich erst jetzt ein Smartphone zulegen wollen, würde ich auch überlegen, mir den Nachfolger, das P2, zu kaufen. Es soll laut Huawei das schnellste Smartphone werden und kostet neu um die 400 Euro. Der Preis wird noch stark sinken, denke ich. Wie dem auch sei, hoffe ich, dass sie eine gute Entscheidung treffen werden. :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 408.033