Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kolyma... wo bitte?, 16. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Kolyma (Taschenbuch)
ich bin aufgrund der vielen guten Meinungen zum Vorgänger Kind 44 auf dieses Buch aufmerksam geworden.Habe Kind 44 nicht gelesen aber dachte mit selber Autor etc...Zudem hatt mich das Gulag System in der ehemaligen Sowjetunion schon lange interessiert.Die Stimmung in der Sowjetzeit um 1950 wird im ersten drittel des Buches super dargestellt.Ein Unrechtsstaat in dem sich alle bespitzeln und man niemand trauen kann,für mich tun sich da parallelen zur DDR auf.Mittendrin Leo ehemaliger Agent mittlerweile jedoch reuemütig wegen seiner alten Verbrechen und nur noch Kommissar im Morddezernat.Ich werde jetzt nicht zu viel verraten.Auf jeden Fall ist das erste Drittel des Buches wirklich spitze, man spürt richtig die Atmosphäre der Überwachung in einem Staat der allmächtig erscheint.Bis dahin war ich mehr als Begeistert.Dann gehts in den Gulag nach Kolyma,nach der Überfahrt dachte ich mir schon oje oje ganz schön haarsträubend naja aber unterhaltend.Der Gulag und Kolyma an sich werden in 10 Seiten abgehandelt und dann gehts Schlag auf Schlag von einer haarigen Situation in die nächste.Und ein 14 jähriges pubertierendes Mädchen wird immer mehr zur Hauptfigur.Im Verlauf geht es dann nach Ungarn zum Aufstand gegen Mütterchen Russland.Viele meinen die Verschwörungsgeschichte hinter dem Ungarn Aufstand ist totaler Müll ich sehe das nicht so,auch wenn wohl nur Fiktion sind die Gründe im Buch gut erläutert und könnten plausibel sein.Das Buch ist ein Pageturner schnell geschrieben,spannend unterhaltsam usw. Jedoch wenn man es weglegt und mal drüber nachdenkt kommen einem schon viele Zweifel.Zuerst mal sind alle wirklich alle Charaktere Stereotypen was extrem nervt.Dann handelt so ziemlich jeder öfters komplett ohne Logik und einfach nur um den Plott am Leben zu erhalten.Am dümmsten ist die Pubertätsliebe zwischen... und ...Sorry aber sowas will ich nicht lesen in einem Buch in dem es um die schlimmsten Verbrechen SowjetRusslands geht.
Also zum einen ist es wirklich schnell zu lesen und man kanns kaum weglegen auch wenns manchmal weh tut zum anderen grenzt es schon manchmal an eine derbe Räuberpistole und des öfteren fasst man sich an Kopf und denkt auweia.
Man wird gut unterhalten aber nach 1 bis 2 wochen hatt mans vergessen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (125 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (34)
2 Sterne:
 (14)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
EUR 9,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Stuttgart

Top-Rezensenten Rang: 4.579.406