Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Fire Hier klicken Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Powerplay revisited...., 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Battle of Bretton Woods: John Maynard Keynes, Harry Dexter White, and the Making of a New World Order (Council on Foreign Relations Books (Princeton University Press)) (Gebundene Ausgabe)
Benn Steil’s vivid and masterly account of the last formal attempt to create a rule based international monetary system (the Bretton-Woods-System) for the post WWII world is not only informative and entertaining but also sheds ample light on the non-economic issues surrounding the power brokers, their interests, and personalities. Beyond that, the book demonstrates (once again) why the Bretton-Woods-System was short lived and had to fail (in 1971). When making full convertibility the stringent criteria for the duration of the Bretton-Woods-System it lasted only 10 years - from 1961 to 1971. Without the gradual deterioration of the US (Truman) and UDSSR (Stalin) relationship after WWII which triggered the birth of the Marshall Plan (1947) for the economic rehabilitation of Europe, the Bretton-Woods-System would probably have faltered even earlier.

Among the many books and scientific articles about the Bretton-Woods-System Steil’s account stands out as a very readable and excellently researched summary of the actual process of the long drawn out negotiations between the two protagonists (and their masters) of this “Battle” – Harry Dexter White (1892-1948) and John Maynard Keyes (1883-1946) during the latter years of WWII. As Steil develops the many aspects of the story of the negotiations, the reader is able to grasp the emotional aspects between the two combatants (and others) and the powerful economic interests the two parties represented at the time. The outcome is known and Steil’s story illuminates the whys.

There are several points in Steil’s account which have raised objections. They relate to the role of Harry Dexter White towards the Soviet Union (was White a spy?) and to White’s involvement in the (sharp) demands of the pre-Pearl-Harbor-Ultimatum to Japan (so called ‘Hull-note’ in November 1941). While the latter may have had important consequences for the course of WWII, they both are questions the historians must resolve - ad fontes.

Is there a lesson in Steil’s account? I guess so. In order for the Bretton-Woods-System to have worked more successfully, a more stringent adjustment mechanism for current account surplus countries (like the US at that time) should have been made mandatory. Bearing this lesson in mind and looking at today’s ill constructed Eurozone or at the trade imbalance between the US and China (since 1985!) it seems likely that “something’s gotta give” – sooner or later.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]