Kundenrezension

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hätte großartig werden können..., 3. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Mario Party - Island Tour - [Nintendo 3DS] (CD-ROM)
...ist aber trotzdem immer noch gut! Besser, als viele hier schreiben. Was mich echt nervt, ist die Tatsache, dass man von vorne herein das übliche Prinzip der alten „Party“-Teile erwartet und dann enttäuscht ist, dass die Entwickler etwas Neues probieren. Ansonsten beschwert man sich immer, wenn es keine Neuerungen gibt. Ja, ja die Geschmäcker sind verschieden und natürlich muss ich erwähnen, dass ich bis jetzt nur „Mario Party“ auf dem N64 und den DS-Teil gezockt habe. Vor allem beim DS-Ableger sind sehr viele Stunden drauf gegangen! Mit dem 3DS-Teil wird nun das Grundprinzip mit dem Sterne-sammeln aufgelöst und es geht hauptsächlich darum, das Ende zu erreichen. Schon in „Party 9“ wurde die Änderungen bemängelt, doch ich hab es nicht gespielt, kann also nichts dazu sagen, außer, dass es dort schon massive Änderungen gab, die viele nicht mochten. Dennoch ist „Island Tour“ ein spaßiger Titel, mit dem man (eigentlich) viele Stunden totschlagen kann.

Eine richtige Story gibt es nicht, Bowser lädt wieder Mario & Co zur Party ein bla bla... Kennen wir alle.

Wie gesagt wurde nun Wert darauf gelegt, dass man schnellst möglich das Ziel erreicht, trotzdem hat jedes Brett eine andere Thematik, was mir sehr gefällt! Entweder vor großen Kugel-Willis in Deckung gehen, ein galaktisches Rennen auf einer Regenbogen-Sternstraße fahren, geschickt, Items verwenden oder silberne Sterne sammeln. Besonders Bowsers Brett gefällt mir, wer als erster im Ziel ist, verliert! Schade nur, dass ein Brett NUR mit drei oder mehr Spielern zu zocken ist...

Das große Problem ist nur: Die Bretter sind extrem kurz und besonders „Kameks Budenzauber“ ist sehr eindimensional und langweilig durch die fehlenden Innovationen! Die Zeitangaben stimmen nur selten und ich hätte gerne ein Brett im Stil der älteren „Party“-Spiele gehabt, obwohl ich es gut finde, dass es hauptsächlich neue Bretter gibt.

Die Minispiele sind fast allesamt großartig und sehr gut zu spielen, sowohl gegen CPU's als auch richtige Menschen. Hier werden sowohl der Touchscreen, das Mikro, als auch die Bewegungssteuerung sehr gut genutzt und alles klappt einwandfrei. Vor allem, wenn man sich die Minispiele im Single-Modus anguckt, findet man die Puzzle-Abteilung und noch ein paar sehr gute Extra-Spiele. Die Puzzle-Games sind zwar nicht so gut, wie auf dem DS-Teil, aber immer noch gut.
Abwechslung ist auf jeden Fall geboten. Schade nur, dass es zu viele Glücksspiele gibt und hier ist auch der Knackpunkt Nr. 2: Glück!

Es kommt viel zu oft auf den puren Zufall an. Die Erfolge der Minispiele sind meistens nur kaum ausschlaggebend für den Sieg. Ebenso wie viele Ereignis-Felder auf den Brettern... Hier muss ich aber auch anmerken, dass Nintendo das Spiel natürlich für alle Spieler konzipiert hat, soll heißen, dass es weniger um „Pro's“ und „Noob's“ geht, als um den reinen Spielspaß. Also kann auch jemand gewinnen, der das Spiel zum ersten mal zockt. Zudem inszeniert „Island Tour“ die Glücks-Momente sehr gut, soll heißen bei dem Spiel „Lakitus Flipper“ zum Beispiel, fiebert man trotz des puren Zufalls richtig mit, wohin der Ball fliegt. Da ärgert man sich selten, sondern hat einfach Spaß an den plötzlichen Wendungen, was in so einem Spiel viel eher funktioniert, als in beispielsweise „Mariokart 7“. Wie dem auch sei, es nervt dennoch etwas, weil hier etwas zu viel von diesen Glücksspielen rein geworfen wurde, nur selten kommt es auf Strategie an und das ist schon frustrierend...

Neben den Brettern kann man „Bowsers Turmturnier“ zocken, quasi der Story-Modus. Leider zu einfach, da man die Stärke der CPU's nicht bestimmen kann (in den Brettern aber schon).
Und natürlich gibt es auch wieder Mario Party-Punkte, durch die man Trophäen (hier sind es Blasen) kaufen und bestaunen kann.
Optisch ist das Spiel sehr gut, auch der 3D-Effekt ist ok, ansonsten ist natürlich der tolle Multiplayer zu erwähnen, weil man hier nur eine Karte für vier Spieler benötigt (endlich kommt Nintendo wieder auf diese Benutzer-freundliche Art zurück, war es schon damals beim DS so attraktiv mit mehreren Leuten zu zocken, ohne dass jeder eine Karte besitzen musste). Dass das Spiel keine Online-Funktion unterstützt, kann ich einerseits verstehen, andererseits wäre es aber dennoch kein Problem gewesen, die Option dazu trotzdem ins Spiel zu integrieren, gerade weil der 3DS mit seinen Online-Spielen punkten kann!

Musikalisch gibt es einen soliden Soundtrack mit guten Remixen und ebenso überzeugenden Party-Tracks, ganz im Nintendo-Stil. Nichts Atemberaubendes, aber trotzdem gut!

Fazit: Die Schwächen sind da, keine Frage und leider sind es sehr unnötige Schwächen. Die Bretter hätte man deutlich umfangreicher gestalten könne oder einfach mehr Bretter dazu geben. Doch dadurch ist das Spiel nicht schlecht! Ich mag die neue Art der Bretter, ich finde die Minispiele klasse, es gibt wieder viel zu sehen und zu zocken und auch die Benutzerfreundlichkeit ist wieder zurück. Bei dieser Party bin ich mit dabei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Neuwied

Top-Rezensenten Rang: 960