Kundenrezension

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 15. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 21st Century Breakdown (Special Edition DigiBook) (Audio CD)
Länge:: 2:24 Minuten

Ich persönlich kenne die Band erst durch das Album "American Idiot" und fand es damals sehr gut. Es ist ein guter Mix zwischen Rock und Punk. Das Nachfolgewerk hat ziemlich auf sich warten lassen und meine Erwartungen waren nicht sehr hoch an das Album. Ich wollte hauptsächlich gute Musik hören und das ist der Band wieder einmal mit "21st Century Breakdown" super gelungen. Neben der Special Edition gibt es noch die 21st Century Breakdown als normale Edition. Das Digibook ist eigentlich nur ein dicker Karton der schön eingebunden wurde (wie ein Buch eben). Das Format ist ca. 19,5 cm hoch und 14 cm lang. Die Special Edition zeichnet sich durch ein 52-Seitiges Buch mit allen Songtexten und vielen, vielen farbigen Bildern! Etwas erinnert mich die Art an Minutes To Midnight (Limited Edition CD+DVD). Leider gibt es keine DVD oder Bonus-Tracks bei dieser Version, daher gibt es leider nur 4 Sterne für die Aufmachung! Die verschiedenen Tracks erzählen wieder eine Geschichte zwischen einem Jungen und einem Mädchen.

Die CD hat eine Laufzeit von ca. 69 Minuten bei 18
Tracks. 1. Song Of The Century: Ist ein Intro von ca. 57 Sekunden, das sich wie aus einem kaputten Radio bzw. Radio mit schlechtem Empfang anhört. Mir persönlich gefallen Intros und Outros nicht sonderlich gut. Daher wird der Track nicht bewertet.

ACT 1 - Heroes and Cons
"21st Century Breakdown" dauert ca. 5:09 Minuten und ist ein guter Rocktrack, der nicht zu schnell gespielt ist sondern genau richtig zumindest bis zur Mitte. Danach wird es mit Schlagzeug und E-Gitarren um einiges schneller. Super Track. Der nächste Track ist die 1. Single "Know Your Enemy" und gefällt mir persönlich sehr gut. Es ist eine flotte Rocknummer mit gutem Beat und ist etwas schwächer als "American Idiot". Danach geht es mit "¡Viva La Gloria!" und einem Klavier weiter und ab 1:08 Minuten kommt das alte Green Day zurück mit schnellen E-Gitarren und Schlagzeug. Laufzeit des Tracks 3:31 Minuten. Der Track "Before The Lobotomy" ist von der Art fast ähnlich wie "¡Viva La Gloria!" es ist diesmal kein Klavier sondern eine Gitarre zu hören. Ab 1:22 wird es bei diesem Track etwas schneller aber um einiges Rockiger. "Christian's Inferno" fängt wie ein schlechter Radiosender an und wird dann nach ca. 40 Sekunden um einiges deutlicher. Dieser Track ist bis jetzt der rockigste. Mit "Last Night On Earth" haben wir die erste Ballade auf dem Album erreicht wobei diese mir sehr gut gefällt. Es ist um einiges ruhiger als die letzten Balladen der Band und ist wunderschön gespielt mit Klavier, Schlagzeug und E-Gitarren. Laufzeit 3:57 Minuten.

ACT 2 - Charlatans and Saints
"East Jesus Nowhere" beginnt mit einem kurzen Radiodurchlauf und ist wieder eine gute Rocknummer die etwas in die Richtung des 2. Tracks geht. Mir persönlich gefällt der Track sehr gut. "Peacemaker" ist eine schnellere Nummer mit E-Gitarren und mit Geigen. Es ist eine tolle Kombi. "Last Of The American Girls" ist wieder etwas langsamer als der Vorgänger aber ist dennoch laut und rockig. "Murder City" ist wieder einer der schnelleren Songs und geht auch sofort ins Ohr. Der Track "¿Viva La Gloria? [Little Girl]" ähnelt etwas der Nummer 4 ist aber etwas ruhiger gespielt mit Klavier. Zum Schluss wird es wieder um einiges rockiger. Ein weiterer Klavier Track ist "Restless Heart Syndrome" der sehr gut an "Boulevard of Broken Dreams" erinnert. Vor allem das Ende geht sehr in diese Richtung. Finde ich persönlich nicht schlecht.

ACT 3 - Horseshoes And Handgrenades
Der nächste Song "Horseshoes And Handgrenades" ist etwas ruhiger bzw. leiser als der Vorgänger. Dennoch wird schön gerockt bis die Ohren bluten mit E-Gitarren und Schlagzeug. Mit "The Static Age" gibt es wieder einen etwas schnelleren Track zu hören der sofort ins Ohr geht und eine tolle Nummer geworden ist. "21 Guns" ist eine weitere Ballade die sehr schön geworden ist aber etwas rockiger als die andere Ballade ist. Gefällt mir persönlich nicht so gut wie die andere. "American Eulogy: a. Mass Hysteria b. modern World" hat den gleichen Anfang wie das Intro nur wurde diesmal daraus ein ganzer Rocksong gemacht. Der zweite Teil des Tracks gefällt mir etwas besser da der Rhythmus geändert wurde. Zum Abschluss gibt es "See The Light". Es handelt sich hierbei um einen super Rockabschluss des Albums. 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.06.2011 14:49:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.04.2012 15:18:46 GMT+02:00
kampfzwerg92 meint:
An sich ist dies eine gute Rezension, welche m.M. nach immer weniger werden hier bei Amazon, aber was mich ein kleines bisschen stört ist, dass Sie meistens nur unter "rockig" und "nicht so rockig", "schnell" und "ruhig" unterscheiden. Trotzdem gute Rezension. ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›