Kundenrezension

48 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bitte nicht mit "Der Untergang" vergleichen, 13. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Hitler - Der Aufstieg des Bösen [2 DVDs] (DVD)
Der Film versucht, nicht nur Hitler als Mensch zu portraitieren, sondern auch seine Zeit und die Gründe, die zu seiner "Machtergreifung" führten, darzustellen. Auch wenn man sich dafür knapp drei Stunden Zeit genommen hat, ist dies doch eine so gut wie unmögliche Aufgabe. Trotzdem finde ich, dass man dem Ziel erstaunlich nahe gekommen ist. Wer im Geschichtsunterricht nicht nur geschlafen hat, wird vieles vom Gezeigten richtig in den historischen Kontext einzuordnen wissen. Die Filmemacher setzen wohl auch beim Zuschauer eine gewisse Kenntnis der Materie voraus. Ohne diese wird einem der rechte Zugang wohl versperrt bleiben, ist das Thema doch viel zu komplex und vielschichtig, als dass es in einem einzigen Spielfilm abgehandelt werden kann. Wie in den meisten Spielfilmen nimmt man sich, was den historischen Kontext angeht, ein paar Freiheiten zu Gunsten der Flüssigkeit der Story heraus, aber ist das wirklich so schlimm? Ungereimtheiten, die einem auffallen, motivieren um so mehr, mal wieder ein ordentliches Sachbuch zum Thema zu Hand zu nehmen. So ist mir z. B. Hindenburgs Rolle als Bollwerk der Demokratie recht sauer aufgestoßen, hat er doch den Kaiser im Exil um Erlaubnis gebeten, das Amt des Reichspräsident bekleiden zu dürfen. Auf der anderen Seite hat mir die Darstellung des Verhältnisses Hitler-Röhm bis zu dessen Ermordung außerordentlich gut gefallen.
Robert Carlyle macht seine Sache als Hitler-Darsteller nicht schlecht, muss er doch optische Ähnlichkeit, Skrupellosigkeit, Fanatismus und Charismatik Hitlers zusammenführen. Sicher eine schwierige und in diesem Falle undankbare Aufgabe.
Der immer wieder gezogene Vergleich mit "Der Untergang" ist meiner Meinung nach nicht wirklich zulässig. Hier geht es um eine viel kürzere Zeitperiode, die wegen ihrer klaren kriegerischen und politischen Situation sehr viel leichter zu schildern ist und bei weitem nicht die Komplexität der Zeit des Hitler-Aufstieges mit all ihren Wirren aufweist. "Der Untergang" konzentriert sich daher vor allem auf den menschlichen Wahn und die humanitäre Tragödie im Zusammenhang mit dem Führerbunker und weiß sicherlich dadurch massiv zu beeindrucken. Zudem ist "Der Untergang" ein Kinofilm und war sicherlich mit einem wesentlich höheren Budget ausgestattet als ein Fernsehfilm es in der Regel ist. Hinzu kommt vielleicht auch, dass wir Deutschen doch einfach den leichteren Zugang zu unserer Geschichte haben als die Amerikaner.
Fazit: Schon allein wegen seiner Konkurrenzlosigkeit ist "Hitler - Der Aufstieg des Bösen" zumindest sehenswert. Er bietet eine neue Sichtweise auf die historischen Geschehnisse und vor allem auch auf den Menschen Hitler, was meines Wissens nach in dieser Ausführlichkeit ein Novum ist. Ob es sich in der Realität genauso abgespielt hat, mag jeder selbst beurteilen. Ich selbst habe mir den Film sicherlich nicht zum letzten Male angesehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.08.2012 16:56:14 GMT+02:00
Nach "Der Aufstieg" und "Der Untergang" sollte ein Film kommen "Hitler, das dazwischen".
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.7 von 5 Sternen (60 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
EUR 10,49 EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.340.260