Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eines der rarsten Sunshine-Pop Alben, 20. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Rain & Shine (Audio CD)
Wahrscheinlich eine der größten Raritäten des US-Sunshine Pop, The Canterbury Music Festival mit ihrem "Rain & Shine" Album aus dem Jahre 1968.

Das Album erschien damals in einer Auflage von gerade mal 150 Exemplaren. Eine kleine Perle des Sunshine Pop, produziert von The Tokens. Die meisten Songs stammen von der Band selbst, doch auch die Tokens steuerten ein paar Songs bei. Die Original Songs sind erstklassig, beatlesker, harmonischer Edelpop mit Streicherarrangement. Die von den Tokens bereitgestellten Nummern gehen in die etwas kitschigere Bubblegum-Richtung, kann man aber auch gerade noch ertragen.

Sunshine-Pop Fans (oder ganz einfach Sixties-Pop Fans) können bedenkenlos zugreifen. Besonders jene, die den Schönklang lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.03.2010 16:09:33 GMT+01:00
...Prod. von THE TOKENS. Die meisten songs stammen von der Band selbst. (also wohl die TOKENS).
Nächster Satz : ...doch auch die TOKENS steuerten ein paar songs bei...
Versteh' ich nicht. Da simmt wohl was mit der Logik nicht, oder ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.03.2010 21:34:45 GMT+01:00
Daniel Zynda meint:
Hallo, na vielleicht hab ich mich da etwas umständlich ausgedrückt.

Das Album ist von den Tokens PRODUZIERT, eben diese Tokens haben auch einige wenige Songs GESCHRIEBEN. Doch die meisten Songs wurden von der Band (Canterbury Music Festival) selbst GESCHRIEBEN. Produktion ist was anderes als Songwriting.

Danke für den Kommentar, denke bist der erste der die Rezi gelesen hat :)

Veröffentlicht am 31.08.2015 19:58:17 GMT+02:00
kohlsen meint:
. ......................"...einige wenige..."?. ...stimmt es da mit der logik?. .......... . P: ....... . ......................................................... ..... (; .... .

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2015 17:17:28 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.10.2015 15:11:54 GMT+01:00
Daniel Zynda meint:
Wie gesagt, Songwriting und Produktion sind nicht das gleiche. Oder spielst du darauf an, das die Tokens mehr geschrieben haben? Soweit ich mich erinnere warens nicht sehr viele Songs fuer dieses Album. Weisst du mehr?

Nachtrag zwei Monate spaeter: Scheint so als wusste "kohlsen" gar nichts. Weder von dem Album noch von der deutschen Sprache, bedauerlich.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: TaoYuan, Taiwan

Top-Rezensenten Rang: 1.436