Kundenrezension

16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist AC/DC, 31. Oktober 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Black Ice (Audio CD)
Ich lese mit Belustigung einige der Rezensionen hier. Jedem seine Meinung und wenn man was nicht gut findet, dann sollte man das natürlich auch sagen. Bei dem einen oder anderen hatte ich aber den Eindruck, dass man das Album maximal 1x gehört hat, wenn überhaupt ganz.

Ich finde das Album wird mit jedem Hören besser und die Songs entfalten sich regelrecht. Das Album ist AC/DC, mit allem was ich an AC/DC mag!
Da ist jetzt aus meiner Sicht kein Übersong ala Thunderstruck drauf, aber dafür gleich ein paar, die ich als Topsongs bezeichnen würde. Das Album hat eigentlich keinen wirklich schwachen Song und es ist eines der wenigen Alben in den letzten Jahren, dass ich regelmäßig von Beginn bis Ende durchhören kann und mag.

Und Leute, jetzt löst euch doch mal von diesem ewigen Vergleich mit der Bon Scott-Zeit! Der ist seit fast 30 Jahren tot und kommt tatsächlich nicht zurück. Irgendwann muss man auch mal nach vorne schauen. Jede gute Band hat Höhepunkte und Überalben, aber ich kenne eigentlich keine, die nur diese Überalben abliefert.

Das ist bei AC/DC auch nicht anders. Das Album ist nicht Back in Black, aber ich finde Black Ice ist ein sehr, sehr gutes Stück Musik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.11.2008 13:06:48 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.11.2008 17:24:43 GMT+01:00
onmyown meint:
Ich fand deine Rezension eine der Besten, die ich gelesen habe und sie deckt sich voll mit dem, was ich selbst mal Gesagt habem musste. Und zum Thema Bon Scott: Würde Brian Jones nach diesem Album das Zeitliche segnen (was ich ihm niemals wünsche), dann würde Black Ice für einige AC/DC Fans mit Sicherheit zu einem der Besten Alben mutieren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2008 09:50:08 GMT+01:00
W. Hefner meint:
Dein Aufruf, nach fast 30 Jahren mit B. Johnson endlich mal "nach vorn zu schauen", hat mich zum schmunzeln gebracht. Klasse !
Möchte mal wissen, welche der "Kritiker" wirklich meinen, Scott wäre besser gewesen. Oder geht es vielen vielleicht nur darum zu "beweisen", daß sie schon damals Fans waren?
(Kenne das von Maiden. Da behaupten auch heute noch welche, Dickinson wäre nur billiger Ersatz von Dianno).
Aber was solls: Schauen wir nach vorne auf die nächsten 30 Jahre AC/DC - weitere 30 mit dem immer gleichen Lied und lediglich unterschiedlichen Texten. Ich find's gut ;-)

Veröffentlicht am 05.11.2008 16:40:55 GMT+01:00
Bon_1965 meint:
Hallo! Kurz zu deiner Rezi: Keiner verlangt, dass Bon zurück kommt. Er ist, wie du schon festgestellt hast, seit 30 Jahren tot. Leider haben es AC/DC aber nicht mehr geschafft (ausser bei "Back in Black", aber das ist eine andere Geschichte :-) ) die Kreativität und den Abwechslungsreichtum der Bon-Phase auch nur annähernd zu erreichen. Hör dir doch nur die Texte auf "Black Ice" an. Also sei mir net bös, aber das könnte selbst mein 12jähriger Sohn besser :-) ....Bon war eben ein Rockpoet. Und die Interpretationen der Songs durch Bon war um Welten besser als die von Brian. Sein variabler Gesang trug ganz maßgeblich zum Gesamtbild der Songs bei. Ich persönlich hätte mir als Bon-Ersatz Marc Storace von Krokus gewünscht. Der hat`s auch heute noch voll drauf !!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2008 08:48:07 GMT+01:00
Bücherfan meint:
Das ist genau das, was Angus und Malcolm damals nicht wollten: Eine Bon Scott-Kopie. Sie wollten einen Sänger mit eigenem Charisma (falls Du weißt, was das ist) und genau den haben Sie in Brian Johnson gefunden.Hast Du Dir Marc Storace schon mal angesehen, allein von der Art und Weise seines Auftretens hätte er zu der bodenständigen Art von AC/DC nicht gepasst, genau wie damals Dave Evans.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2008 15:54:09 GMT+01:00
onmyown meint:
Von insgesamt 18 Alben haben wir Fans doch eine breite Auswahl - mit Scott und ohne. Und ich finde die Zeit, die nach Scott kam hatte grossartiges zu bieten (aufgrund meines eigenen Geschmacks spar ich mir hier die Aufzählung meiner Lieblingsalben). Ich mag Brian einfach auch als Typ und ich finde er passt gut zur Band. Aber jetzt zu diskutieren, welcher Sänger nach Scott besser gepasst hätte, finde ich reine Zeitverschwendung. Die Young Brüder hätten Brian auch mit Sicherheit nicht engagiert, wenn er nichts getaugt hätte.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hamburg

Top-Rezensenten Rang: 1.057.430