Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fashion Sale Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht sehr gut!, 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Krokodil und sein Nilpferd [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich bewerte hier wie üblich die BluRay, denn über den Film muss man nicht mehr diskutieren. Spencer-Hill Filme sind Kult, und wer sie mag, wird auch hier wieder seine Freude haben. Es sei hier lediglich darauf hingewiesen, dass es sich um die deutsche Kinofassung handelt. Diese ist leider gegenüber der italienischen Fassung deutlich gekürzt. Das ist zwar schade, war aber auf Grund der Materiallage nicht anders möglich, siehe unten. Und obwohl das teils sogar längere Szenen sind, so sind diese meiner Meinung nach nicht wirklich weltbewegend wichtig. Außerdem kann man diese in der ebenfalls auf der Blu vorhandenen Langfassung sehen, in der mangels deutscher Synchro für die entsprechende Szenen Untertitel eingeblendet werden.

BILD
----

Wie 3L auf der Rückseite des Booklets schreiben, konnte keine neue Abtastung vom Original-Negativ vorgenommen werden, weil man schlicht keinen Zugriff auf das Material bekommen hat. Daher musste man eine, nach eigener Aussage, "gut erhaltene" Kinokopie scannen. Das Ergebnis ist leider nicht sehr gut. Man sieht zwar, ähnlich wie bei "Pech und Schwefel", dass man sich hier durchaus Mühe gegeben hat, das Bild von Schmutz und Fehlern zu befreien, und man sieht auch, dass man zum Glück nicht den hier sowieso sinnlosen Versuch unternommen hat, das Filmkorn zu filtern. Aber das Bild ist leider trotzdem oft extrem unscharf, teilweise noch gerade eben besser als DVD Niveau, und der Kontrast ist wie zu erwarten viel zu steil. In Außenaufnahmen führt das im günstigsten Fall zu knalligen Farben, welche einem, je nach Geschmack, sogar deutlich besser gefallen könnten, als die etwas ausgebleichte DVD-Langfassung. In dunklen Innen- und Nachtaufnahmen gehen dadurch leider sämtliche Details in dunklen Bildbereichen verloren, und kombiniert mit dem für BluRay-Verhältnisse sowieso schon recht unscharfen Bild sieht die Blu teilweise sogar schlechter aus als die DVD, die offensichtlich auf einer alten Abtastung vom Original-Material basiert.

Keine Angst, Vergleiche mit VHS-Kopien, wie sie hier teilweise angestellt wurden, sind fernab jeder Realität, und es gibt durchaus Szenen, in denen eine deutliche Steigerung zur DVD was die Schärfe angeht auszumachen ist, aber in nicht wenigen Einstellungen ist das einzige "Detail", was die Blu deutlich klarer zeigt, als die DVD, leider nur das recht starke Filmkorn. Wenigstens arbeitet die Kompression einwandfrei und stellt das "Schneegestöber" sauber da, und wenigstens ist die Farbgebung konsistent, im Gegensatz zu "Die recht und die linke Hand des Teufels" oder im Gegensatz zu der eher durchwachsenen Veröffentlichung von "Zwei wie Pech und Schwefel".

TON
----

Durch die Abtastung einer Kinokopie konnte man den deutschen Ton gleich "mitnehmen". Zwar reißt auch dieser keine Bäume aus, ist jedoch insgesamt zufriedenstellend. Im Hintergrund ist stets ein konstantes Rauschen zu hören, aber dafür zischt und knackst es nicht so wie bei manch anderen Tonspuren auf den bisherigen Veröffentlichungen. Auch gibt es keine nervigen Fehler wie Tondoppler oder Aussetzer, siehe bzw. höre z.B. "Zwei wie Pech und Schwefel". Mehr war wohl angesichts des Materials nicht möglich, aber mehr hab ich hier auch nicht erwartet. Eine erkennbare, wenn auch nicht wirklich weltbewegende Verbesserung zur DVD.

EXTRAS/VERPACKUNG
---------------------

Auf der Bluray gibt es einige Trailer sowie einen Bildvergleich zwischen einer SD-Fassung und der neuen HD-Fassung. Dieser ist allerdings ziemlich unfair, da er den Vergleich zur uralten DVD-Fassung und nicht zur DVD-Langfassung, welche deutlich besser aussieht, zeigt. Viel interessanter wäre hier doch der Vergleich vorher/nachher bei der Restauration der Kinokopie gewesen, der dann wohl gezeigt hätte, wieviel Arbeit man hier reingesteckt hat. Und den Vergleich Blu vs. DVD-Langfassung hat man wohl schlicht deshalb nicht gebracht, weil man damit bereits im Vorfeld einige Käufer abgeschreckt hätte.

Aber wie bereits erwähnt gibt es, und man möchte fast sagen leider, auf der Blu ebenfalls die DVD-Langfassung, die in den in der Kinofassung geschnittenen Szenen deutsch untertitelt und ansonsten deutsch synchronisiert vorliegt. Diese ist zwar in SD und weist Kompressionsartefakte auf, lässt aber erahnen, was möglich gewesen wäre, wenn man das Original-Negativ gehabt hätte. Die Farben wirken zum größten Teil deutlich natürlicher, der Kontrast ist deutlich ausgewogener, und man spürt förmlich die im Material vorhandenen Details, die einfach nur durch die damalige SD-Auswertung glattgebügelt werden.

Das Booklet ist wie üblich informativ, wenn gleich man als Sammler bereits schon viele Infos zur Synchronisation usw. von vorherigen Limited Editions zu anderen Spencer-Hill Filmen kennt. Gefreut habe ich mich über den technischen Hinweis zur Fassung und zur Restauration auf der Rückseite des Booklets. Bei "Zwei wie Pech und Schwefel" habe ich bereits geschrieben, dass sowas doch mal nett wäre, und anscheinend denkt man bei 3L ähnlich. Leider wurde im Booklet auch geschlampt, denn der Name des Titel-Songs ist sicher nicht "Dune Buggy". Mangelnde Qualitätskontrolle führt im günstigsten Fall zu eher amüsanten Patzern wie hier, aber im schlechtesten Fall zu Debakeln wie beim Ton von "Miami Cops", weshab ich diesen Fehler trotzdem nicht unerwähnt lassen wollte.

PREIS/LEISTUNG UND FAZIT
---------------------------

Zugegeben, der Rezensionstext erklärt bis jetzt nicht wirklich, warum nur 2 von 5 Sterne vergeben werde. Eigentlich hätte ich auch 3 Sterne vergeben, aber ein entscheidender Kritikpunkt blieb bis jetzt unerwähnt.

Bei der Sichtung der Bluray ging mir immer wieder ein, wie ich finde hier passendes Sprichwort durch den Kopf: "You can't polish a turd". Ich bezweifle keinesfalls, dass man sich auch hier wieder viel Arbeit mit der Fassung gemacht hat, aber wenn das Material unterm Strich nicht ausreicht, um wirklich konsequent in allen Bereichen zumindest die DVD zu übertreffen, dann sollte man sich zuerst mal die Frage stellen, ob eine HD-Auswertung überhaupt Sinn macht. Bei 3L ist man offenbar der Meinung, dass dies durchaus Sinn macht. Aber, und da stimme ich einigen Kritikern hier zu, sicher nicht rein für den Nutzen des Endkunden, denn dem wird hier, wohl eher zum Nutzen von 3L, gleich mehrfach das Geld aus den Taschen gezogen.
Zum einen wird im Vorfeld ein bewusst völlig unfairer SD/HD-Vergleich veröffentlicht, der eine deutliche Qualitätssteigerung gegenüber der besten DVD-Fassung suggeriert, obwohl dies ja gar nicht der Fall ist. Und all die, die sich genau deshalb zu einer Vorbestellung durchgerungen haben, erleben nun ein böses Erwachen. Tja, Siegel entfernt, also bleibt nur noch der Verkauf auf Ebay oder anderen Börsen.
Zum anderen finde ich es unverschämt, dass gerade mit DIESER Veröffentlichung jetzt auch noch der Preis für die Limited Edition erhöht wurde. Sammler (wie ich) kaufen ja sowieso, wird man sich wohl denken, und es stimmt ja auch. Das einzige, was mir also noch übrig bleibt, ist einen zusätzlichen Stern abzuziehen. Wird zwar nicht viel bringen, da es dem Unternehmen herzlich egal sein wird, was ein einzelner Kunde denkt, aber vielleicht werden dadurch ja andere aufmerksam.

Unterm Stricht bleibt eine HD-Auswertung, die zumindest ich nicht mit gutem Gewissen und aus voller Überzeugung als bisher beste Fassung bezeichnen kann. Angesichts der Tatsache, dass diese Blu, wie groß auf der Verpackung beworben, die weltweite erste HD-Auswertung enthält, kann dieses Fazit leider nur als herbe Entäuschung gewertet werden. Kombiniert mit der oben erwähnten Abzocke gibt es nur 2 von 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.02.2014 23:14:54 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.02.2014 23:33:55 GMT+01:00
JackONeill meint:
Absolute Zustimmung meinerseits... Ich hätte mit dem gröberen Filmkorn noch leben können, aber der Kontrast ist unterirdisch schlecht, keine Ahnung wer das abgenommen hat, aber da waren wohl mehrere blind, in dunklen Szenen oder in Räumen saufen die Details so dermassen ab, das man diese nicht mal mehr erahnen kann. Dies ist unheimlich ärgerlich und schließt eine Kaufempfehlung definitiv aus. Mir ist auch bewusst das vom Positiv gescant wurde und laut Aussage von 3L wäre es die einzig mögliche Veröffentlichungsform gewesen, welche auch noch eine 4 wöchige Handarbeit einschließt (wo ich wieder bei der Fragestellung bin, ob der Mitarbeiter wirklich so blind war, was die zu steilen Kontrastwerte betrifft) die alternative laut 3L wäre: Keine Veröffentlichung. Bei diesem Endergebnis, wäre es aber auch wirklich besser gewesen auf eine Veröffentlichung zu verzichten, bis irgendwann mal besseres Material zur Verfügung steht. Für mich als Kunde war der Kauf nur raus geschmissenes Geld und weitere BD Blind-Käufe von Spencer / Hill Filmen, wird es von mir nicht mehr geben. Dies war bereits die zweite Niete, es gibt wahrlich genug andere und lohnendere Möglichkeiten sein Geld zum Fenster raus zu werfen.

P.S. und danke das sie auf diesen Fake Videovergleich eingehen, denn im Vergleich zur remastered DVD, verliert diese BD gleich noch mehr an Boden. Somit ist dieser SD/HD Vergleich (mit der Ur-Alt DVd) reine Augenwischerei! Da hätte man auch gleich eine Super 8 Rolle gegen die Erst-DVD antreten lassen können.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2014 14:50:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.02.2014 14:57:58 GMT+01:00
HPierce meint:
Nach Aussage von 3L waren die dunklen Szenen schon auf der Kinorolle so. Das ist damals einfach nicht besser kopiert worden und wo damals schon keine Details waren, kann auch 3L keine herzaubern. Da war keiner Blind, da war einfach nicht mehr zu holen und einen versauten Kontrast auf der abgetasteten Rolle bekommt man auch nicht wieder weg.

Keine Veröffentlichung wäre in der Tat dann die einzige Alternative gewesen, aber die BR ist trotz aller Macken immer noch besser als die alte ems-DVD mit der deutschen Kinofassung - insofern finde ich es nicht schlecht, dass man es trotzdem gemacht hat- ebenso bei den Teufelshänden und auch bei den Himmelhunden. Ob man dann kauft, kann ja jeder entscheiden. 3L denkt offenbar, dass es sich lohnt und man muss ihnen zu Guten halten, dass sie aus dem Umstand, dass sie hier eine schlechte Quelle nutzen mussten kein Geheimnis machten und man die Kontrastprobleme schon in den SD-HD-Vergleichen deutlich sehen konnte. Man muss sich dann eben auch mal vorher informieren und nicht nachträglich über Augenwischerei meckern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2014 20:54:58 GMT+01:00
Langenscheiss meint:
Nicht jeder hat die Zeit, vorher stundenlang Foren und Facebook zu durchwühlen oder nach Vergleichen mit alternativen Versionen zu stöbern. Ich wusste sehr wohl schon vorher was mich hier erwartet, und ich wusste sehr wohl schon vorher, dass der Bildvergleich nicht aussagekräftig ist. Gekauft habe ich die Edition, weil ich Kompletttist bin und diesen Film vorher noch nicht hatte. Das alles ändert aber nichts daran, dass der Bildvergleich bewusste Irreführung ist. Das ist nun mal so bei Abzocke. Man kann immer sagen, dass man sich ja hätte informieren können, und im Kern stimmt diese Aussage meistens sogar (andernfalls würden die Leute sofort Probleme mit dem Verbraucherschutz etc. bekommen), aber das macht diese Geschäftspraktik nicht besser. Allein die Tatsache, dass sich hier in den Kommentaren jemand darüber gewundert hat, warum die Kritiken alle so schlecht seien, obwohl der Bildvergleich doch so toll war, ist schon alarmierend genug. Aber ja natürlich, man hätte sich ja informieren können. Als wenn jeder Spencer-Hill-Fan den ganzen Tag auf cinefacts und co rumhängen würde... denn auf der 3L homepage oder bei facebook gibt es nämlich nicht viele Informationen zu den technischen Merkmalen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.02.2014 13:52:50 GMT+01:00
Ralf Möller meint:
Kann ich nur zustimmen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2014 18:25:45 GMT+02:00
HPierce meint:
Da muss man in gar keinem Forum sein. Die Fotos von 3L und das Video hätten genügt. Der Hinweis, dass man von einer Kinokopie abtasten musste ist auch klar auf dem Cover zu lesen. Informieren kann so leicht sein.

Veröffentlicht am 25.06.2014 01:33:01 GMT+02:00
Riddick2403 meint:
Der Ton ist um Längen besser! Unverständliche oder sehr schlecht zu verstehende Dialoge sind nun klar und deutlich zu hören! Dicker Pluspunkt!

Veröffentlicht am 01.03.2015 12:39:42 GMT+01:00
Ich muss sagen für 4,- EUR bei MediMax in der Wühlkiste gekauft und bei den Preis kann man echt nicht meckern.
Nun gut jeder der dafür 15 EUR oder mehr bezahlt hat könnte sich schon ein wenig ärgern, aber immerhin kann man sich darüber informieren ob der Unterschied größer ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2016 05:53:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.05.2016 05:54:19 GMT+02:00
Cornelius V meint:
Sehr gute Rezension.
PS: Auch für 4 Euro gekauft. Bei Müller.
‹ Zurück 1 Weiter ›