Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

85 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man kann ihn lieben oder hassen. Ich bin ihm jedenfalls verfallen..., 22. Oktober 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leopard: Harry Holes achter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 8) (Taschenbuch)
...dem norwegischen Autor Jo Nesboe und seinem kaputten Ermittler Harry Hole.
"Harry Hole am Ende.", so steht es im Klappentext. Wer Jo Nesboes Anti-Held, bereits aus den anderen Romanen kennt wird damit wohl wahrlich nicht hinter dem Ofen hervorgelockt. Konnte es denn noch schlimmer kommen als im Schneemann? (*1) - Ich verrate es Ihnen: Ja! Sehr viel schlimmer.

Nicht nur der Ermittlungen wegen, sondern weil es auch privat für Holy, wie ihn seine Kollegen aus Australien nennen, ans Eingemachte geht. Und wenn ich auch das noch vorwegnehmen darf: Harrys Schicksal kann einem ganz schön nahe gehen. Vor allem, weil er in Sachen Sterbehilfe in der LEOPARD gleich zwei Mal mit hammerharten Entscheidungen konfrontiert wird.
Da ist es schon beinahe banal, wenn es in dem Thriller ja um die Aufklärung von äußerst perfide ausgeführten Serienmorden - wieder einmal in und um Oslo herum - geht. Nesboe schafft es wieder einmal die Spannung gleich an mehreren Fronten aufrecht zu erhalten und ich mag's kaum so platt ausdrücken: Gegen Ende sogar ins Unermessliche zu steigern.

Die Spur zum Täter führt in öde, verschneite Berglandschaften in Norwegen, sowie zu heißen Vulkan-Szenarien in Afrika. Viele Spuren zum Täter werden jedoch über relativ simpel anmutende Internet-Recherchen aufgedeckt --- was den Leser zuweilen etwas zu verunsichern vermag. Das alles ist heutzutage also möglich? Merke! Niemals unter eigenem Namen irgendwo einchecken, Tickets kaufen - nicht einmal Baumaterial im Baumarkt.

Einen Haken habe ich für mich in LEOPARD übrigens entdeckt. Der Streit um die Zuständigkeit bei Mordermittlungen. Kennt man das nicht aus amerikanischen Filmen zur Genüge? Dass es neben solchen Idealisten wie Harry Hole einer ist noch aalglatte über Leichen gehende Karriere-Typen wie Mikael Bellmann gibt - tat es Not eine solche Situation in die Handlung einzuflechten? Zumal dieser Handlungsstrang mir am Ende nicht sonderlich schlüssig erschien.
Das ist allerdings immer so eine Sache mit dem Ende von Jo Nesboes Thrillern. Die sind niemals ganz glatt schon gar nicht schwarz oder weiß. Mörder werden nicht, wie man es aus landläufigen Krimis so kennt, ordentlich verhaftet und verurteilt, da wird sehr viel nach menschlichem Ermessen gehandelt. Der dabei entstehende Konflikt beschäftigt nicht nur den fiktiven Ermittler - nimmt mich als Leser ebenso mit (ins Boot). Verflixt geschickt wie der Nesboe das immer macht und irgendwie alles ganz arg realitätsnah.

Schwer zu sagen, ob es jemals weiter gehen wird mit Harry Hole. Nach diesem Ende ist nicht alles vergeigt, jedoch vieles verändert. So richtig weiß man bei Harry Hole ja ohnehin nicht, ob er jetzt noch immer und offiziell oder wieder Polizist ist. Ich weiß nur eines: Der kaputte Typ kennst sich und seine Fehler dramatisch gut und wirkt vielleicht gerade darum trotz seiner vielen Macken so sympathisch auf mich.
Ich hoffe und bete, dass ihm nicht eines Tages ein TV-Sender ein Gesicht gibt. Für mich ist Harry Hole eines der besten Ermittler-Mysterien die ich in Roman-Form kenne.

Sollten Sie Neueinsteiger in Sachen "Harry Hole" sein, so lesen Sie sich am besten auch die negativen Bewertungen in Ruhe durch: Es ist wie ich eingangs erwähnt habe, so eine Sache mit ihm:
"Man kann ihn lieben oder hassen. Ich bin ihm jedenfalls verfallen."

(*1) Tipp: sollen Sie in Erwägung ziehen mehr Bücher aus dieser Serie lesen zu wollen, oder gar ein Ermittler-Serie-Fan sein, dann lesen Sie zumindest den Thriller DER SCHNEEMANN vor LEOPARD.

Die aktuell komplette Harry Hole-Serie erschien in der folgenden Reihenfolge:
Der Fledermausmann
Kakerlaken
Rotkehlchen
Die Fährte
Das fünfte Zeichen
Der Erlöser
Schneemann
Der Leopard
Die Larve (erschien Oktober 2011)
Koma (2013)

.
PS. Wenn die Rezension gefallen / geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen. Auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob die Mühe sich gelohnt hat. Dankeschön! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2011 16:11:46 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 01.11.2011 16:12:50 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 01.11.2011 16:12:16 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.11.2011 16:16:05 GMT+01:00
"Ich hoffe und bete, dass ihm nicht eines Tages ein TV-Sender ein Gesicht gibt. Für mich ist Harry Hole eines der besten Ermittler-Mysterien die ich in Roman-Form kenne. "

Soweit ich weiß, wurde gerade der "Headhunter" von Nesbø verfilmt und der Streifen soll in Skandinavien recht erfolgreich sein. Wenn das mal kein schlechtes Omen ist...

http://www.stern.de/kultur/film/hollywood-verfilmt-headhunter-von-jo-nesbo-1737979.html

Über eine mögliche Adaption habe ich bei jedem der Bücher nachgedacht.... und mir ist bislang kein Schauspieler eingefallen, der da passen könnte. Ihnen!?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.11.2011 17:50:04 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.11.2011 17:54:21 GMT+01:00
Apicula meint:
Hallo Andreas, du findest mich in bester Antwortlaune, aber leider muss ich auf meiner Smartphone Tastatur tippen.
Ich lese vermutlich heute noch DIELARVE zu Ende. Damit habe ich mir ausnehmend Zeit gelassen -mit Absicht.

Spontan gesagt hat Holy kein Gesicht und keine Gestalt vor meinem geistigen Auge. In DIELARVE noch weniger, als im SCHNEEMANN. Ich mag ihn trotzdem und bleibe ihm weiterhin verfallen.

Wenn Hollywood den HEADHUNTER verfilmt wäre doch Pierce Brosnan ganz witzig, weil der Plot ja an die Thomas Crown Affäre erinnert. Obwohl Brosnsn die Rolle vor 15 oder 20 Jahren besser zu Gesicht gestanden hätte.

Früher oder später wird es aber passieren, dass Harry Hole auf die Leinwand kommt.

Was man ab von Nesboe Vergleichbares lesen könnte, darauf bin ich auch noch nicht gekommen....

lg,
Sabine

Veröffentlicht am 02.11.2011 09:11:04 GMT+01:00
Hola Sa-Biene,
"die beste Antwortlaune" hat möglicherweise zu einem kleinen Missverständnis geführt:
Mein Hinweis auf die Verfilmung von "Headhunter" sollte nur ein Indiz dafür sein, dass irgendwann auch Teile der HH-Reihe adaptiert werden könnten. (Was du ja nicht hoffst..)
Meine Frage ging eher in die Richtung, welcher Akteur wohl Harry Hole das Gesicht geben könnte. Nach 9 Büchern Kopfkino versuche ich natürlich auch, mir diesen Charakter vorzustellen.
Grüßle
Andreas

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2011 23:28:02 GMT+01:00
Apicula meint:
Hallo Andreas, ich hab da wohl in meiner Antwortlaune um den heißen Brei herumgeschwurbelt. Für die Harry Hole Figur hatte ich bis gestern kein Gesicht vor Augen. Dann sah ich gestern allerdings den TATORT ("Borowski und der coole Hund") (nach einem Drehbuch von Henning Mankell, aber das tut nicht sooo viel zur Sache... so toll war es auch wieder nicht)... und da tauchte ein schwedischer Kommissar auf und als ich den sah, traf es mich wie ein Blitz: Holy Moly, quasi. Da sah ich Harry Hole!
Der Mann heißt Magnus Krepper, und hat schon bei den Stieg Larssopn Verfilmungen mitgespielt (allerdings hab ich ihn daher nicht in bleibender Erinnerung).
Der Kerl ist halt nur leider keine knapp zwei Metzer Erscheinung, sieht aber ansonsten schön aus, finde ich --- in Sachen "blaue Augen" kann man ja mit bunten Kontaktlinsen nachhelfen.
Die blauen Augen, die Hary Hole haben soll, da denke ich immer an Daniel Craig. Der käme irgendwie auch infrage, ist aber (spätestens seit "Bond") einen Tick zu nobel verschubladet worden.

http://www.google.de/search?q=magnus+krepper&hl=de&rlz=1R2ACPW_de&prmd=imvnslo&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.,cf.osb&biw=1545&bih=733&wrapid=tlif132070430063310&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi

Und was sind die Ergebnisse Deiner versuche? ;-)
lg,
Sabine

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2011 14:27:03 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.11.2011 14:32:58 GMT+01:00
Hallo Sabine,

naja, wenn der Cruise den Stauffenberg oder der Coltrane den Hagrid geben können, dann würde dein Krepper auch den Hole geben können. Auf die Größe kommts DA nicht so an, denke ich.
Viel wichtiger erscheint mir aber HHs Mund, der bekanntlich sehr anziehend gewesen sein soll (o.k. VOR dem Leopard vielleicht..) Kreppers Mund finde ich nun nicht so sinnlich oder schön, aber vielleicht kann ich das als Mann nicht gut beurteilen.
Natürlich habe ich auch schon an Craig gedacht, aber der ist ja nun in seiner Bondage fest verzurrt. Ich denke auch, dass es unbedingt ein skandinavischer Film sein müsste. Dabei fiel mir Lars Mikkelsen, wo isch dem großen Mads sein Brüderle, ein (vgl. ZDF-Filme Nordlicht - Mörder ohne Reue). Der hat so ein schön hageres Charaktergesicht, aber wieder keinen schönen Mund. Manno...
Außerdem stellt sich ja auch die Frage, WELCHER Roman überhaupt zur Verfilmung käme. Wie alt ist HH eigentlich in der "Larve"? Anfang/Mittte 40, oder!?

Ach, ich weiß, nehmen wir doch Marcus Schenkenberg, der ist 43, so 1,93 groß, hat -u.a.- einen schönen Mund und ist mehr als durchtrainiert. Passt alles. Da werden die Kinos -auch unabhängig vom Film- gut besucht sein.. hihi
Grüßle
Andreas

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2011 15:06:36 GMT+01:00
Apicula meint:
Marcus Schenkenberg? Hinter welchem Mond lebe ich denn nun wieder? (Musste erst googeln. Hab den Schönling aber tatsächlich nicht wahrgenommen bisher.)
Tja, das hängt ja immerhin davon ab, WER sich der Verfilmung annimmt, und mit welchem Roman der Serie man anfängt. Sicher nicht beim Fledermaus-Mann. Vielleicht beim 5. Zeichen oder dem Erlöser? Und falls dann europäische TV Sender so etwas in Auftrag geben, dann kommt ein Craig oder ein Mikkelsen eh nicht mehr infrage. Um wieder zu meiner Aussage "Ich hoffe und bete, dass ihm nicht eines Tages ein TV-Sender ein Gesicht gibt" zurückzukommen. Die Befürchtung stand in Zusammenhang mit den Mankell-Katastrophen... die Wallander Verfilmungen waren ja unterhaltsam, aber was da an Schauspielern aufgefahren wurde immer... Katastrophidsch!

Warum haben wir nicht eher gegoogelt? Habe gerade nach >Nesboe Hole Verfilmung> gesucht und bin fündig geworden.
http://www.wz-newsline.de/home/kultur/jo-nesb-s-siebter-teil-der-reihe-der-schneemann-wird-verfilmt-1.809109
Wenn der Film Fargo-esk wird, wäre ja nicht schlecht. In anderen aktuellen "Internet-Cinema-Berichten" wird sogar von Martin Scosese gesprochen, der sich des SCHNEEMANNs annehmen will...
http://www.moviepilot.de/news/martin-scorsese-hat-genug-von-familienfilmen-112810

Ja, Harry ist in DIE LARVE knapp über 40. Da geht noch einiges. Und wegen Alzheimer wird der sicher nicht in Rente gehen... Und bis er verfilmt iwrd, kommt hoffentlich auch ein Nachfolger von der LARVE raus. Das ist ja immer das Schlimmste, diese Warterei. Und dann darf man den potentiellen Lesern auch auf keinen Fall irgendwie verraten, wie DIE LARVE endet, sonst versaut womöglich alles.

Schönegrüße!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.03.2013 12:00:17 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.03.2013 12:01:45 GMT+01:00
Hallo Sabine,

ich habe neulich an unseren Schriftwechsel hier denken müssen, nachdem ich die ersten beiden Bücher der Schweden Hjorth & Rosenfeldt inhaliert habe. Unbedingt lesen!

Beste Grüße
Andreas

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.03.2013 12:00:49 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 04.03.2013 12:01:55 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.03.2013 21:53:54 GMT+01:00
Apicula meint:
Hallo Andreas, das ist aber nett, an solchen Spökes erinnert man sich also?
Diese erwähnten Bücher kaman mir schon vors Auge, und nachdem der gute Herr Nesboe ja nichts Neues bring in Sachen Holy, werde ich mal schauen, was die beiden Schweden so schreiben.

Danke und
Schönegrüße!
Sabine
‹ Zurück 1 2 Weiter ›